Eric Palmer x 8-Bit Movie Posters

8-Bit Movie Posters_001

Eric Palmer bewegt sich beruflich in den Bereichen Graphic Design/Copywriting und übt dies für die BKMedia Group aus. Auf seinem Behance-Profil gibt er uns einen Einblick in seine privaten Projekte, wovon sich zumindest die letzten vier rund um das Thema 8-Bit Style drehen. Besonders hat mir hier seine Serie “8-Bit Movie Posters” gefallen, in welcher er bekannte Filme im Stile alter 8-Bit Videospiele darstellt. So kommen Kill Bill, Matrix, Harry Potter und einige mehr im bekannten Videospiel-Stil daher, wobei er gleichzeitig darauf geachtet hat, diese relativ minimalistisch darzustellen. Aber schaut doch selbst nach dem Sprung oder auf seinem Behance-Profil.

Breast Cancer Foundation Kampagne

Breast-Cancer-Foundation-Facebook

Die Breast Cancer Foundation macht sich die sozialen Medien zu Nutze um darauf hinzuweisen, dass eine Untersuchung auf Brustkrebs durchaus Sinn macht. Allerdings machen sie dies, nicht wie ihr vielleicht denkt durch Werbeanzeigen oder Ähnliches. Vielmehr haben sie von der Werbeagentur DDB aus Singapur beauftragt Netzwerke wie Twitter, Instagram und Facebook geschickt in die eigenen Kampagnenposter einzubinden. Dies ist ihnen meiner Meinung nach auch gut gelungen, aber entscheidet selbst.

“If only you checked your breasts as often”

Don Carlos x Sketch Book v07

Sketch Book v07_001

Don Carlos, meiner Vermutung nach handelt es sich dabei um einen Künstlernamen, ist Maler und Grafik Designer aus Bakersfield, Kalifornien. Arbeitet derzeit allerdings in Chicago, Illinois. Geht man nach seiner Webseite, liebt er alles, was mit Web-Design und Entwicklung, Grafik-Design, Verpackung, Industriedesign und Ähnlichem zu tun hat. Weiterhin fühlt er sich zur Malerei hingezogen, was man an den hier vorgestellten Sketches gut erkennen kann. Nur ein weißes Blatt Papier, Bleistift, Spitzer und Radiergummi und schon können solche Kunstwerke entstehen. Wobei ganz klar ist, bei mir würde da nicht ansatzweise so geniale Sketches herauskommen.

“Manhattan Days” – ein Skateboard-Film von Pontus Alv

Manhattan Days_001

“Manhatten Days” ist ein rund siebenminütiger Skateboard-Film, welcher aus einer Kollaboration zwischen Converse Cons und Pontus Alv aus Malmö/Schweden entstand ist. Der absolut sehenswerte Kurzfilm ist in New York City entstanden, hierfür hat Alvs die Pro-Skater Aaron Herrington, Kevin Rodrigues, David Stenström, Jerome Campbell und Dane Brady auf ihrer Fahrt durch den Big Apple begleitet, mit dabei Sprungrampen, Einkaufswagen und andere Hindernisse des Alltags. Alles in allem ein schöner Clip, welcher das Gemeinschaftsgefühl der Jungs betont und ein wenig Bock auf Skaten macht! Den Clip gibt’s wie üblich nach dem Sprung.

Teaball Teekanne

Teaball Teapot
Zum Abschluss des Tages gibt es noch eine Teekanne der besonderen Art. So erinnert diese nicht an die klassische Teekanne, welche man beispielsweise noch von seinen Großeltern kennt, sondern verfolgt ein modernes Design. Neben dem Design setzt man bei der Teaball Teekanne auf meisterhafte Verarbeitung sowie Präzisions-Laser-Arbeit. Insgesamt sechs Tassen lassen sich aus der Teekanne füllen. Weitere Informationen zum Teaball erhaltet ihr hier.

VSCO x ROG WALKER

BenHammer hat mich auf diesen großartigen Kurzfilm von VSCO aufmerksam gemacht. In etwas über zwei Minuten macht Rog Walker einfach richtig Lust darauf die eigene Kamera zu schnappen und ein wenig in der Welt herumzuziehen. Dabei ist es meiner Meinung nach ganz egal ob digital oder analog. Hauptsache man nimmt überhaupt seine Kamera in die Hand und fotografiert. Oder was meint ihr?

“For me, it’s not just about taking a pretty picture. Photography is my voice; the goal is to speak eloquently.” -Rog Walker

Paul Ripke x André Josselin

RIPKE X JOSSELIN_001

Über Paul Ripke hatte ich erst kürzlich in meinem Beitrag 2013 von Paul Ripke ein paar Worte verloren und nun ist der gute Herr schon wieder Thema in einem Beitrag. Verantwortlich hierfür ist diesmal allerdings André Josselin, auf deren Behance-Profil ich ein paar Making Of Shoots eines Shootings mit Paul gefunden habe oder wie sie es nennt “Making Of Stuff”. Eine Auswahl davon gibt’s für euch nach dem Sprung. Wesentlich mehr auf ihrem Behance-Profil. Also schaut vorbei.

Loading..