individuelle Visitenkarten einfach designt – moo.com

moo Visitenkarten_003

Meine Erfahrungen mit den Visitenkarten von Moo möchte ich in diesem Beitrag mit dir teilen. Im Auftrag eines Kunden sollte ich mich nach ganz besonderen Visitenkarten umschauen, welche man ein wenig zweckentfremden kann. So sollen diese nicht als Kärtchen mit Kontaktdaten dienen, sondern viel mehr als Beileger zu verschiedenen Produkten verwendet werden. Moo war so freundlich und hat mich deren Service kostenfrei testen lassen, um eben diese Karten zu designen.

On Being Too Hard on Yourself

“…, people high in self-compassion are honest about their own short-comings and contribution to failure, but they don’t beat themselves up for it. Rather, they comfort themselves, they recognize failure and mistakes as part of life, and they see the situation as a chance to grow.”The Dangers of Being Too Hard On Yourself von Christian Jarrett

chill x Behind

chill-behind_03

Auch ein hübscher Rücken kann entzücken. So oder so ähnlich heißt es doch. Der aus Straßburg stammende Fotograf Chill zeigt uns dies eindrucksvoll mit seiner Serie Behind, welche wie der Name vermuten lässt, Frauen und Männer von hinten zeigt. Dabei ist es äußerst interessant zu sehen, wie jeder Rücken etwas einzigartiges besitzt: Sommersprossen, Muttermale, kleine oder auch größere Tattoos, usw… Mehr davon gibt es nach dem Sprung, oder auf seiner Webseite.

Kindness

“Constant kindness can accomplish much. As the sun makes ice melt, kindness causes misunderstanding, mistrust, and hostility to evaporate.” – Albert Schweitzer

Sebastian Bergne x Ring Soap

Ring_Soap_Sebastian-Bergne-1

Bereits 2004 bat das deutsche Unternehmen Authentics Designer Sebastian Bergne eine Seifenschale zu designen. Nachdem dieser sich einige Gedanken darüber gemacht hat, hat er seine Idee für die Seifenschale verworfen und stattdesen die komplette Seife neu designt. Das Ergebnis, die Ring Soap kann sich sehen lassen. Diese benötigt keine Seifenschale zur Ablage. Stattdessen wird die Ring Soap einfach an die Wand gehängt, wo sie trocknen kann. Dies erfüllt natürlich nicht nur einen funktionellen, sondern auch stylischen Zweck. Schick, oder?

Florian Nicolle x “More Than…”

MorethanFootball_001

ESPN hat anlässlich der EM 2016, welche zur Zeit natürlich keinen unberührt lässt, 25 großartige Poster designen, beziehungsweise illustrieren lassen. Jedes dieser Poster von Florian Nicolle wartet mit derselben Phrase auf: “More Than…” ergänzt durch eine passende Ergänzung für das jeweilige Team. Gefällt mir ganz gut. Mehr von Florian Nicolle gibt es auf seinem Behance Account, sämtliche Poster findest du hier.

“I try to create an image that retains the freshness of the first paint stroke, and to find the union between spontaneity and realism.” – Florian Nicolle

Jesse Herzog

Jesse-Herzog_03

Es braucht keine ausgefallenen Posen, großartigen Studios oder geheimnisvolle Szenen, um beeindruckende Fotos zu machen. Dies zeigt uns zumindest Jesse Herzog mit seinen Portraits, welche sich auf das Wesentliche beschränken. In deren Mittelpunkt steht das Model, welches durch den Einsatz lichtstarker Objektive freigestellt wird. Gleichzeitig wirken die Hintergründe unscharf. Definitiv eine Erfolgsformel, oder wie würde man die Werke des in Toronto lebenden Fotografen sonst beschreiben? Mehr davon gibt es nach dem Sprung oder auf seiner Webseite.

Loading..