BK_Angriest_2

Vergangenes Jahr feierte der Halloween Whopper mit schwarzem Bun sein Debüt und wusste nicht nur allein durch das auffällige schwarze Brötchen zu überzeugen. Mit dem Angrie Whooper greift Burger King das farbige Bun erneut auf, dieses Mal kommt dies allerdings in einem feurig roten Farbton daher.

Dies ist unter anderem durch die Geburtststätte des Angriest Whopper begründet, welche an einem der aktivisten Vulkane der Erde, dem Pacaya in Guatemala, liegt. Genau dorthin hat Burger King den berühmten Vulkan-Spezialisten George Kourounis eingeladen, um für vier Burger King Fans aus Deutschland, Großbritannien, Spanien und Brasilien die Glut für das Feuer zu entnehmen, über dem dann das Beef des Angriest Whopper frisch gegrillt wurde. Die vier Fans und Kourounis haben keine Mühen gescheut, um sich auf eine mehrwöchige Abenteuertour durch Mittel- und Südamerika zu begeben. Damit haben sie definitiv bewiesen, dass sie scharf statt brav unterwegs sind.

BK_Angriest_3

Natürlich hat man daran gedacht, das Ganze mit einem Filmteam zu begleiten, sodass Fans und Gäste selbst erleben können, wie der Angriest Whopper über der Glut des Vulkans geboren wurde. Der Film wird gegen Ende der Woche auf dem Burger King YouTube-Kanal zu sehen sein und von mir natürlich noch nachträglich hier im Beitrag eingebunden.

Greifen wir noch einmal das Bun auf, welches nicht nur durch seine intensive rote Farbe aufzufallen, sondern auch durch seinen einzigartigen Geschmack zu überzeugen weiß. Für die rote Farbe sorgt feuriges Chili, das direkt in das Bun gebacken ist und zusammen mit den Angry Onions, Jalapeños und den scharfen Saucen wird der Angriest Whopper einige seiner Besitzer zum Schwitzen bringen. Versprochen!

BK_Angriest_1

Für alle, die scharf statt brav leben und lieben, gibt es den Angriest Whopper ab 30.03.2016 und solange der Vorrat reicht in allen teilnehmenden Burger King Restaurants in Deutschland.

Mit freundlicher Unterstützung von Burger King
Page generated in 0,420 seconds. Stats plugin by www.blog.ca