Out of Home Plakat_München

„Mit wem werden Sie Frieden schließen?“ – so lautet die Frage, welche die Non-Profit Organisation Peace One Day anlässlich des Weltfriedenstag am 21. September stellt. Definitiv eine Frage, welche es Wert ist, gestellt zu werden. Noch wertvoller sind allerdings die Antworten auf die Frage und Burger King hat es sich nicht nehmen lassen, in Form eines offenen Briefes, darauf zu antworten. Der Brief ist allerdings, nicht wie eventuell zu erwarten an Peace One Day gerichtet, im Gegenteil der Brief richtet sich an McDonald’s.

In diesem unterbreitet Burger King seinem langjährigen Mittbewerber ein einmaliges, eintägiges Friedensangebot. So schlägt das Unternehmen McDonald’s vor am 21. September 2015, dem symbolträchtigen Weltfriedenstag, alle Differenzen beiseitezulegen, um gemeinsam einen Burger zu schaffen. Welcher sozusagen das Beste aus beiden Welten vereint. Das Ergebnis könnte der „McWhopper“ sein, ein Burger, welcher die leckersten Zutaten der beiden Starprodukte Big Mac® und WHOPPER® in einem schmackhaften Burger vereint.

Einen ersten Blick auf den offenen Brief kannst Du hier im Blog werfen, oder ab Morgen in München im Tal, denn dort gibt es dann zusätzlich ein riesiges Out-of-Home-Plakat mit dem offenen Brief.

Offener Brief an McDonald's

Das Besondere an diesem Burger ist, dass es sich bei dem „McWhopper“, um eine weltweit einmalige Burger-Kreation handelt, welche tatsächlich nur für einen einzigen Tag an einem einzigen Ort auf der Welt erhältlich ist. Als passenden Ort für die Schaffung dieser möglichen Zusammenkunft von McDonalds und Burger King hat das Unternehmen Atlanta vorgeschlagen, da es sich hierbei um die geografische Mitte der beiden Unternehmenszentralen, welche sich in Miami und Chicago befinden handelt. Genau dort soll ein Pop-up-Restaurant errichtet werden, in dem die Teammitglieder beider Unternehmen den „McWhopper“ zubereiten.

„Mit unserem Vorschlag an McDonald’s wollen wir Aufmerksamkeit und Bewusstsein für den Weltfriedenstag und seine Initiatoren schaffen,“ sagt Fernando Machado, Senior Vice President for Global Brand Management, Burger King Corporation.

Vorschlag Produkt Verpackung McWhopper

Hört sich definitiv ganz interessant an und vor allem können alle Beteiligten nur davon profitieren. Man darf daher gespannt sein, ob McDonald’s auf den offenen Brief eingeht und Stellung bezieht. Mich persönlich würde es schon sehr interessieren, wie sich der McWhopper in der Realität macht. So oder so gewonnen hat die Non-Profit Organisation Peace One Day, welche durch diese Aktion sicher ins Gespräch kommt. Und auch der Weltfriedenstag (Internationaler Tag des Friedens) am 21. September, welcher ein von den Vereinten Nationen anerkannter Jahrestag der globalen Einigkeit ist, wird so schnell nicht vergessen.

Also in diesem Sinne: „Mit wem werden Sie Frieden schließen?“

Mit freundlicher Unterstützung von Burger King
Page generated in 0,250 seconds. Stats plugin by www.blog.ca