Sebastian Bergne x Ring Soap

Ring_Soap_Sebastian-Bergne-1

Bereits 2004 bat das deutsche Unternehmen Authentics Designer Sebastian Bergne eine Seifenschale zu designen. Nachdem dieser sich einige Gedanken darüber gemacht hat, hat er seine Idee für die Seifenschale verworfen und stattdesen die komplette Seife neu designt. Das Ergebnis, die Ring Soap kann sich sehen lassen. Diese benötigt keine Seifenschale zur Ablage. Stattdessen wird die Ring Soap einfach an die Wand gehängt, wo sie trocknen kann. Dies erfüllt natürlich nicht nur einen funktionellen, sondern auch stylischen Zweck. Schick, oder?

Florian Nicolle x “More Than…”

MorethanFootball_001

ESPN hat anlässlich der EM 2016, welche zur Zeit natürlich keinen unberührt lässt, 25 großartige Poster designen, beziehungsweise illustrieren lassen. Jedes dieser Poster von Florian Nicolle wartet mit derselben Phrase auf: “More Than…” ergänzt durch eine passende Ergänzung für das jeweilige Team. Gefällt mir ganz gut. Mehr von Florian Nicolle gibt es auf seinem Behance Account, sämtliche Poster findest du hier.

“I try to create an image that retains the freshness of the first paint stroke, and to find the union between spontaneity and realism.” – Florian Nicolle

Ivan Madrigal x Playmobil trifft auf klassische Gemälde

Playmobil_meets_Classical_Painting_by_Ivan_Madrigal_2016_01

Playmobil und klassische Malerei, zwei Dinge, welche von jeher zusammengehören. Erinnerst du dich noch an den Kunstunterricht, als ihr die Werke von Leonardo da Vinci betrachtet habt, in welchen er liebevoll gemalte Playmobilfiguren in seine Werke hat einfließen lassen!? – Okay, ich auch nicht. Der spanische Künstler Ivan Madrigal hat dies allerdings gemacht, so hat er klassische Gemälde von bekannten Künstler wie neu interpretiert und Playmobilfiguren in diese mit eingebracht. Dadurch sind absolut sehenswerte Kunstwerke entstanden. Mehr davon gibt es nach dem Sprung oder auf seiner Webseite.

Obery Nicolas x „The Dark Side of Famous Divas“

Dark_Side_of_Famous_Divas_by_Obery_Nicolas_2016_01

Düster, ausgefallen und vor allem eindrucksvoll – diese drei Worte reichen aus, um die Arbeit des französischen Künstlers Obery Nicolas zu beschreiben. Seine monochromen Werken aus der Serie „The Dark Side of Famous Divas“ wissen auch sehr zu begeistern, zeigen diese doch bekannte Sängerinnen aus dem internationalen Pop-Geschäft wie beispielsweise Madonna, Beyoncé, Adèle, Amy Winehouse, Maria Carey, Rihanna oder Whitney Houston. Kann sich sehen lassen und würde sich wohl auch an den eigenen vier Wänden ganz gut machen. Mehr davon nach dem Sprung.

Design-Studio Differantly x One Line Sneaker

one-line-sneaker_01

Sneaker am Fuß und alles wird gut. Daher ist es auch kein Wunder, dass in meinem Schuhschrank zu mindestens 70% Sneakers vorzufinden sind, aber das ist ein anderes Thema. Das Design-Studio Differantly ist anscheinend auch von diesen bequemen Tretern angetan. Wie könnte man es sich sonst erklären, dass sie in einer einzigen Bewegung wundervolle Sneaker-Silhouetten aufs digitale Papier zaubern. Dabei ist alles: Air Max, Reebok Classics über Chucks bis hin zu Asics Tretern. Mehr davon gibt es nach dem Sprung oder auf der Webseite von Differantly.

Driftwood Docks

design-fetish-tree-bark-iphone-dock-1

Das Design Studio Dock Smith aus Brunswick in den USA schafft kreative Docking-Stations für Smartphones und Tablets. Kreativ aus dem Grund, weil diese alte Äste und Baumstümpfe als Basis verwenden, welche an der Küste von Maine angespült werden. Dock Smith schafft so eine wunderbare Fusion aus Natur und Technologie. Die Stücke selbst sind im Etsy Shop des Unternehmens erhältlich.

Loading..