Poetic Jewellery by Ruby Robin

Poetic-Jewels-Containing-Real-Flowers_01

Aufgepasst, nun dürften einige Frauenherzen höher schlagen, zumindest könnte ich mir das vorstellen, wenn ihr die Schmuckstücke von Ruby Robin betrachtet. Die aus Irland stammende Künstlerin Ruby Robin fertigt handgemachte Schmuckstücke an, welche kleine Stücke aus der Natur enthalten. Dabei können dies Blüten, Schmetterlinge oder die Samen von Löwenzahn sein, all dies schafft sie, in ihren Schmuckstücken unterzubringen. Mir gefällt’s, irgendwie.

Shinola Detroit Armbanduhren

Shinola Detroit Uhren_001

Bei meinen Streifzügen durchs Netz bin ich über die doch sehr schön anzusehenden Uhren von Shinola Detroit gestolpert, welche ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Dabei hat mich vor allem das doch sehr farbenfrohe Design der Uhren in deren Bann gezogen. Bestes Beispiel hierfür ist sicherlich die erste Uhr, welche mit einer interessanten Kombination aus dunklem Leder und grünen Akzenten im Gehäuse der Uhr daher kommt.

Die Armbanduhren werden in Detroit von Hand gefertigte und sind sowohl für Herren als auch Damen in unterschiedlichen Designs und Größen erhältlich. Um ein wenig mehr ins Detail zu gehen, die Uhrenarmbänder werden von Hadley-Roma in Largo, FL, hergestellt – einem unabhängigen Unternehmen, das bereits seit 1905 hochwertige Armbänder in Handarbeit fertigt. Weitere, beteiligte Firmen, welche an der Herstellung der Armbanduhren mitwirken findet man hier. Finde es großartig, dass die Produktion so durchsichtig dargestellt wird.

Dave Pollot x Art With A Sense Of Humour

Recreations_of_Thrift_Store_Paintings_by_Dave_Pollot_2014_03

Der in New York lebende Programmierer und Hobby-Künstler Dave Pollot hat die äußerst kreative Reihe “Art With A Sense Of Humour” ins Leben gerufen. Gemeinsam mit seiner Freundin, welche für ihn auf lokalen Flohmärkten sowie in Gebrauchtwarenläden, alte und partiell völlig zu recht ungeliebte Ölgemälde besorgt, welche Dave als Grundlage für die Kunstwerke seiner Reihe dient, schaffen sie etwas ganz außergewöhnliches. Denn er nimmt sich dieser alten Ölschinken an und ergänzt diese um bekannte Charakter aus der Pop-Kultur. So findet man nach seiner Bearbeitung der Gemälde, nicht nur Landschaften und arrangierte Szenen vor, sondern entdeckt eventuell noch Simpsons, Super Mario, Ghostbusters oder Elemente aus Zurück in die Zukunft vor. Eine Auswahl seiner Werke gibt’s nach dem Sprung, mehr auf seiner Webseite.

LEON – The Simplified Shelf

leon-the-simplified-shelf-01

Die japanischen Designer von EAU haben mit LEON ein äußerst simples, aber zugleich nützliches Regal geschaffen. Dabei lässt sich das Regal, ähnlich einem Klappstuhl, zusammenfalten und so platzsparend unterbringen. Ausgeklappt kann es in seiner angedachten Funktion als Ablagefläche für diverse Gegenstände genutzt werden. Mir persönlich gefällt der minimalistische Ansatz von LEON sehr gut.

Visitenkarten die auffallen

Visitenkarte_ausgefallen_001
Bei meinen Streifzügen durch die Weiten des Internets stolpere ich ab und an über geniale Dinge, welche uns erst beim zweiten oder dritten Betrachten als solche auffallen. Dazu zähle ich auch gerne die Visitenkarte, welche nicht nur als Informationsträger genutzt werden kann, sondern durch die Möglichkeit ein etwas anderes Design zu wählen auch als wahrer Blickfang dienen kann. So habe ich euch im heutigen Beitrag eine Auswahl von 16 Visitenkarten zusammengestellt, welche sowohl auffallen als auch klar vermitteln, wer sich dahinter verbirgt.

Gentlemon

Gentlemon-by-Nicholas-Poulos-Gentlemon

Ganz ehrlich die blaue Version von Pokemon habe ich zum damaligen Zeitpunkt mehr als gesuchtet. Die hier gezeigten Gentlemon-Varianten von Schiggy, Glumanda und Co. sind mir dabei nicht über den Weg gelaufen. Mag eventuell auch daran liegen, dass Nicholas Poulos diese im Rahmen des Movember erst ins Leben gerufen hat. Zumindest präsentiert er die Pokemon mit Schnurrbart auf seiner Webseite, um diesen ein wenig mehr Klasse zu verleihen, wie er selbst schreibt. Aber schaut doch am besten Mal bei ihm vorbei.

The BeamBox

The-BeamBox_001

Es kommt wohl nie aus der Mode alte, in die Jahre gekommene Materialien mit moderner Technik zu verbinden, um dadurch einzigartige Produkte zu schaffen. Diesen Gedankengang hat sich wohl auch Jack Zester von ClawHammer Co gemacht, als er seine BeamBox geschaffen hat. Für diesen einzigartigen Lautsprecher hat er moderne Technik in 100 Jahre altes Holz verpackt. So oder so, definitiv ein Blickfang und keinesfalls alltäglich. Mir gefällt die BeamBox ganz gut, euch?

Loading..