Dmitry Trishin

Dmitry_Trishin_001

Über Dmitry Trishin finden sich nicht so wirklich viele Informationen in seinem 500px-Profil. Es ist lediglich ersichtlich, dass er aus Veliky Novgorod, Russland kommt und seine Portraits mit einer Canon 5D mark II sowie folgenden Objektiven erstellt Sigma 50 1.4, Canon 85 1.8 und Canon 135 2.0. Festhalten kann man aber auf jeden Fall, dass er einen Blick für die schönen Dinge des Lebens hat und es versteht diese zu ihrem Vorteil festzuhalten. Dabei kommen seine Portraits ziemlich persönlich aber doch ein wenig unnahbar daher. So oder so macht es Spaß sich durch sein Portfolio zu klicken. Oder?

Almost Not Famous

almost_not_famous_samy_deluxe

Bei Almost Not Famous handelt es sich um eine großartige Serie, welche Pascal Kerouche geschaffen hat. Dabei zeigt Pascal Musiker, Sportler, Schauspieler, V.I.Ps was sie gewesen wären, wenn der Ruhm ausgeblieben, der Zweifel gesiegt oder das Glück sie verlassen hätte. So sieht man beispielsweise Samy Deluxe als Psychologe, Nico Suave als Postbote, Revolverheld-Gitarist Kris als Tennisprofi… Doch die Fotoserie ist auf keinen Fall abgeschlossen, vielmehr ist sie Work in Progress, denn Pascal Kerouche wird die Reihe auch außerhalb Deutschlands weiter führen und zeigte im Rahmen des Reeperbahn- Festivals den ersten, in Hamburg, Köln und Berlin fotografierten Teil seiner Arbeit in einer Einzelausstellung. Weitere Informationen dazu findet ihr auch auf seiner Webseite.

Kenji Shibata

Kenji Shibata_001

Die hier gezeigten Fotos von Kenji Shibata zeigen Blumen, welche er zuvor eingefroren hat. Im Anschluss daran hat er die Eisblöcke Stück für Stück auftauen lassen, gerade soweit, dass die Blumen zu erkennen sind, dann hat er seine Fotos erstellt. Hierdurch entsteht der besondere Look und Stil seiner Fotos. Definitiv Mal eine andere Art von Blumenfotografie. Weitere Eindrücke seiner “Floratale” Serie gibt es auf seiner zuvor verlinkten Webseite.

Magnum Photographer Trent Parke

My Interview with Trent at his office in Adelaide. A must watch for all would be “Reportage Photographers” Trent’s passion and commitment is inspiring.

Ines Kozic

Ines_Kozic_007
Ines Kozic wurde 1992 geboren, lebt und arbeitet derzeit in Rennes, Lyon und Paris. Sozusagen immer auf dem Sprung. Ihren Master machte die junge Französin an der Rennes School of Fine Arts und ist seit 2014 Inhaberin des National Graduate of Fine Arts. Ihre Arbeit konzentriert sich stark auf den menschlichen Körper und bringt diesen mit verschiedenen Accessoires zur Geltung. Aber schaut doch am besten selbst, mehr davon gibt es auf ihrer Webseite.

Unterwegs in New York zur Marco Polo Weltpremiere

NewYork_MarcoPolo_001

Mein Blog DerTypvonNebenan.de hat mir schon das ein oder andere besondere Erlebnis ermöglicht. Letzte Woche sollte dann wohl das Highlight für 2014 folgen, persönlich denke ich nämlich nicht, dass so etwas in den nächsten zwei Wochen nochmals vorkommt, welche bis zum Jahresende verbleiben. Netflix bot mir die Möglichkeit, an der Weltpremiere, von deren neuen Serie Marco Polo in New York dabei zu sein. Meine Eindrücke von New York, der Weltpremiere von Marco Polo und meine Erfahrungen mit Netflix möchte ich in diesem Beitrag mit euch teilen und euch chronologisch an meiner Reise teilhaben lassen.

Die Reise beginnt Frankfurt – New York

Wie ihr im ersten Foto bereits sehen konntet begann meine Reise nach New York am Flughafen von Frankfurt, okay, eigentlich schon ein paar Kilometer weiter entfernt, da ich zunächst zum Flughafen kommen musste. Aber das war nun nicht so berichtenswert. Am Flughafen durfte ich mich dann zunächst auf das abwechslungsreiche Spiel “Gate-Suche” einlassen, da dieses kurzfristig getauscht wurde. Durch Zufall traf ich bei der Suche nach einem frischen Kaffee auf Mitreisende, welche mir das Gate mitteilten. Dort sollte ich wenige Minuten vor Abflug auf meine Weggefährtin für die nächsten drei Tage treffen: Friederike von Freiseindesign.com, welche übrigens erst vor einigen Wochen, mit ihrem Freund Tobi in New York unterwegs war. Dies sollte sich innerhalb der nächsten drei Tage noch als wahrer Vorteil hinsichtlich Sightseeing und interessanter New York Insider Fakten herausstellen.

Zoltan Bekefy

Zoltan Bekefy_001
Die hier gezeigten Landschaftsfotografien stammen aus dem Portfolio von Zoltan Bekefy. Der 1982 geborene Fotograf hat sich auf schwarz/weiß und äußerst minimalistisch angehauchte Fotografie spezialisiert, dabei widmen sich die meisten seiner Fotos Landschaftsaufnahmen. Zum ersten Mal kam Bekefy 2005 mit einer digitalen Kamera in Berührung seitdem ist er ständig unterwegs um Landschaften aus aller Herren Ländern fotografisch einzufangen. Die hier gezeigten Aufnahmen stammen aus seinem Projekt “Irelandscapes”.

“My photography focuses are grand landscapes of oceans, sky and mountains,as well as fine art natural substances. My ultimate goal is to capture the true beauty of nature around us.”

Loading..