Brooke Shaden

Brooke_Shaden_001Brooke Shaden wurde im März 1987 in Lancaster, PA, USA geboren. Ihre fotografische Geburt fand ein paar Jahre später, im Dezember 2008 nach ihrem Bachelor Abschluss an der Temple Universität, in den Fächern Film und Englisch, statt. Aktuell wohnt sie in Arizona, USA, mit ihrem Mann und drei Katzen. Auf dem Gebiet der Fotografie fasste sie zunächst mit Selbstportraits Fuß, da sie hier den größten Einfluss auf das Endergebnis hat. Dabei ist ihre Art der Fotografie nicht mit klassischer Portraitfotografie zu vergleichen. Vielmehr verbindet sie malerische Techniken, quadratische Formate und Fotografie zu Portraits der ganz besonderen Art. Meiner Meinung nach definitiv ein Portfolio, welches man sich angeschaut haben sollte. Übrigens gab es 2011 schon einmal einen Beitrag über Brooke hier im Blog.

Instant Life von Florian Beaudenon

Florian Beaudenon_010Jeder Mensch hat einen anderen Lieblingsort in den eigenen vier Wänden. Bei mir ist das beispielsweise die Wohnzimmercouch, welche ich mir zusammen mit einem guten Buch teile. Bei anderen ist das der heimische Wintergarten, die Heizung am Fenster oder die Küche. So unterschiedlich, wie Menschen sind, so unterschiedlich sind deren Vorlieben. Florian Beaudenon hat genau dies versucht festzuhalten in seiner Serie Instant Life. Dort hat er unterschiedliche Personen an den Lieblingsorten ihrer Wohnung fotografisch festgehalten und gibt so einen ganz intimen Einblick in deren Leben. Die komplette Serie gibt’s auf seiner Webseite.

Kawangware von Osborne Macharia

Osborne Macharia_001In seiner Serie Kawangware zeigt Osborne Macharia atemberaubende Portraits, welche in Kawangware, einer Stadt nahe Nairobi entstanden sind. Hierbei hat er verschiedene männliche Bewohner der Stadt vor einem einfachen Hintergrund fotografiert und die daraus entstandenen Portraits nachbearbeitet, damit diese den hier gezeigten Look erhalten. Man schaut definitiv zweimal hin! Macharia hat sich die Fotografie selbst beigebracht und ist unter anderem als Werbefotograf unterwegs. Geboren wurde er in Nairobi und schloss vor seinem Weg in die Fotografie seinen Bachelor in Architektur und Design ab. Definitiv ein Fotograf, welchen man im Auge behalten sollte. Weitere Eindrücke von seinen Arbeiten erhaltet ihr auf seinem Behance-Profil.

Andre Josselin

Andre Josselin_006André Josselin teilt sich mit mir das gleiche Geburtsjahr (1986) und ist demnach auch 28 Jahre alt, im Gegensatz zu mir stammt er aus Köln und verdient sein tägliches Brot mit der Fotografie. Zunächst hat er seine Lehre als Visual Merchandiser gemacht und für einige große Unternehmen wie beispielsweise Adidas gearbeitet. Seit 2010 setzt er sich mit der Fotografie auseinander und hat schon für das Label fuchsteufelswild, Prinz Pi und y-Titty fotografiert. Fotografieren tut er nur mit Canon und das schon seit Anfang an. Eine Auswahl seiner Fotos gibt’s nachfolgend für euch, mehr auf seiner Webseite, Facebook-Seite oder Instagram-Profil.

Cole Barash

Cole Barash_001Schwarz/weiß Portraits von Cole Barash mit ganz viel Ausdruck gab es schon vor einiger Zeit hier im Blog. Heute möchte ich euch zeigen, dass er mehr als das kann, und präsentiere euch ein paar Lifestyle-Aufnahmen aus seinem Portfolio, natürlich ebenfalls in schwarz/weiß. Eine Vielzahl seiner Lifestyle-Aufnahmen sind in seinem derzeitigen Alltagsumfeld entstanden, in Brooklyn, NY. Dort lebt und arbeitet er aktuell, wenn er nicht gerade für größere Strecken oder Kundenprojekte unterwegs ist. Mir gefällt sein Stil, euch auch?

iPhone Portraits von John Keatley

John Keatley_010Man mag es kaum glauben, aber diese Portraits sind mit nichts mehr als einem iPhone als Handwerkszeug entstanden. Für mich mal wieder der beste Beweis, dass der Fotograf für das Endergebnis verantwortlich ist und nicht unbedingt die eingesetzte Kamera, auch wenn diese natürlich ihre Rolle spielt. Hinter dem iPhone stand übrigens John Keatley als Fotograf. Dieser zeigt in seinem Portfolio weitere Portraitstrecken auf, ist aber auch in der Werbefotografie unterwegs. Weiterhin wird sein Portfolio mit persönlichen Projekten gespickt, wie beispielsweise einer internationalen Aufklärungskampagne für sauberes Wasser in Liberia. Die hier gezeigten iPhone Portraits haben mich total fasziniert, dabei bilden die hier gezeigten zwölf Portraits nur eine kleine Auswahl aus der eigentlichen Serie, mehr gibt’s auf seiner Webseite.

Reise-Fotografie von Marianna Jamadi

Marianna Jamadi_003Die Eltern von Marianna Jamadi stammen aus Finnland und Indonesien, aufgewachsen ist sie in Kalifornien und verbrachte ihre Zwanziger in New York, mittlerweile ist sie auf der ganzen Welt zu Hause. Mari fotografiert, schreibt und kritzelt gerne um ihre kreative Ader auszuleben, eine Auswahl von Fotos findet ihr bereits hier, mehr gibt es auf ihrer Webseite. Über ihre Reisen und Erlebnisse berichtet sie auf ihrem Reise-Blog Nomadic-Habit. So oder so solltet ihr bei ihr vorbeischauen.

Loading..