James Chororos

James_Chororos_04
Maik hat uns in seinem Blog einen ersten Einstieg in das Portfolio des New Yorker Fotografen James Chororos gewährt. Dessen Fotos haben mich so begeistert, dass ich diese auch mit euch teilen möchte. Wie Maik bereits gut erkannt hat, hat James eine Vorliebe für Menschen und Orte. Dabei versteht er diese gekonnt in seinen Aufnahmen zu verbinden. Greift dabei aber nicht auf ausgefallene Filter, Beleuchtungen und Co. zurück, sondern fängt all dies in der Natürlichkeit des Alltags ein. Eben Authentizität statt Hochglanz, direkt, ehrlich und ungeschminkt. So finde ich Fotografie am interessantesten. Mehr Fotos aus seinem Portfolio findet ihr hier.

“Down the Tube” – Travellers on the London Underground 1987-1990

Down the Tube_010
Seit Jahrzehnten dokumentiert der in London lebende Fotograf und Lehrer Paul Baldesare das urbane Leben in der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs. Dieses hört auf den passenden Titel “Down the Tube” und zeigt uns, wie es in den Londoner Subways zum Ende der 80er Jahre ausgesehen hat. Stimmigerweise natürlich als Schwarz/Weiss-Aufnahmen. Dies ist wieder die Art Street Photography, für welche ich mich durchaus begeistern kann, ehrlich, rau und direkt, so wie das tägliche Leben. Weitere Eindrücke gibt’s nach dem Sprung noch mehr auf der Webseite von Paul Baldesare.

Mimicry von Maurits Giesen und Ilse Leenders

Ilse Leenders_001

Hinter GiesenLeenders verbirgt sich das Fotografen-Duo Maurits Giesen (1975) & Ilse Leenders (1979). Welches gelegentlich an gemeinsamen fotografischen Projekten arbeitet. Kennengelernt haben sich die Beiden bei ihrem Studium an der Royal Academy of Arts (KABK) in Den Haag, Niederlande im Jahr 2001. Dabei versuchen sie, Ideenreichtum mit technischer Expertise zu kombinieren. Die Inspiration für die gemeinsame Serie Mimikry kam von der Einheitlichkeit der Menschen. Menschen, denen die Identität fehlt, und diejenigen, die unauffällig in unserer Gesellschaft sind und kaum wahrgenommen werden. Genau wie Tiere, die sich an ihre Umgebung anpassen. Optisch wird diese Reihe durch die Verwendung von ähnlicher Kleidung, Position und Geschlecht dargestellt. Sehr kreativ und schön umgesetzt.

Vertical Horizon

Vertical Horizon_001

Romain Jacquet-Lagrèze ist ein französischer Fotografen, welcher in Frankreich im Jahre 1987 geboren wurde und in den Pariser Vororten aufwuchs, bis er sich 2008 auf zu neuen Abenteuer machte. So trieb ihn die bildende Kunst ins Ausland, doch als er in Hong Kong ankam setzte sich sein Interesse für die Fotografie immer mehr durch. Seit 2009 wohnt er im Herzen von Kowloon und ist begeistert von dessen Dichte an Menschen und der Lebendigkeit vor Ort. Seine ersten Aufnahmen in seiner neuen Heimat bildeten die Grundlage für sein erstes Fotobuch im Jahr 2012, welches sich den Vertical Horizon Aufnahmen widmete, welche ihr hier sehen könnt. Verkauft wurde es unter anderem in Großbritannien, Frankreich, Spanien, USA, China und Hong Kong. Das Fotobuch wurde als zweite Version im Jahr 2014 neu aufgelegt. Eine Auswahl der Aufnahmen findet ihr nach dem Sprung, mehr auf seiner Webseite.

Portrait Fotografie von Nađa Berberović

Nada Berberovic_011

Die hier gezeigten Portraits entstammen dem deviantART Profil der aus Bosnien und Herzegowina stammenden Nađa Berberović. Diese zeigt auf dem bereits angesprochenen Profil ausgefallene Portraits, welche mitnichten an das klassische Bewerbungsbild oder Ähnliches erinnern. Vielmehr versteht es Nađa uns in ihre ganz eigene Traumwelt zu entführen, in welcher es von allem ein wenig mehr gibt: Ein wenig mehr Farbe, ein wenig mehr Details, ein wenig mehr Ausdruck und ein wenig mehr Zauber. Mittlerweile blickt sie auf sieben Jahre Mitgliedschaft bei deviantART zurück, in dieser Zeit haben sich an die 1.208 Fotos aus ihrer Kamera dort eingefunden. Solltet ihr also noch nichts vorhaben, könnt ihr gerne ein wenig durch ihr Portfolio stöbern und euch dabei verzaubern lassen.

Jakob Wagner x Nightscapes

JakobWagner_005
Jakob Wagner wurde 1985 in Herdecke, Deutschland, geboren. Im Sommer 2008 schloss er seine dreijährige Lehre als Fotograf ab. Seitdem lebt er in Düsseldorf, wo er vor allem als freischaffender Fotograf, Bildbearbeiter und Fotoassistent arbeitet. Seine Arbeit führte ihn in dabei in viele verschiedene Länder auf der ganzen Welt. Wenn Jakob nicht bei der Arbeit für einen Kunden ist, widmet er viel von seiner Zeit und Leidenschaft, seinen persönlichen Fotoprojekten, welche bereits weltweit in vielen Kunstzeitschriften, Bücher und Blogs vorgestellt wurden. Eine Auswahl seiner Serie Nightscapes seht ihr hier. Mehr auf seiner zuvor verlinkten Webseite.

Lukasz Zietek

Lukas Zietek_001
Lukasz Zietek ist ein Fotograf der sehr viel Wert auf Ausdruck, Natürlichkeit und Einfachheit legt. Dabei besitzt er die Gabe Stereotypen die Maske abzureißen und diese darzustellen, wie sie wirklich sind. Seine Portraits strahlen Lebensenergie und Frische aus. Ein paar seiner Lifestyle-Aufnahmen habe ich euch hier zusammengestellt, mehr gibt’s auf seinem Tumblr. Persönlich finde ich die Mischung von farbigen sowie schwarz/weiß Portraits ganz gelungen.

Loading..