Söhne Mannheims – Sunshine

SoehneMannheims_Evoluzion_Live_Cover

Die Söhne Mannheims waren bekanntlich im Sommer diesen Jahres in ihrer Heimat Mannheim. Leider hat es uns nicht gereicht dort vorbeizuschauen. Aber es gibt ja Youtube, auch wenn dies kein 100% Ersatz ist. Dort ging gestern der Trailer zu deren Song Sunshine online. Anlässlich des gestrigen Welt-Aids-Tages veröffentlichten dotHIV und die Söhne Mannheims einen gemeinsamen Song namens „Sunshine“, der gemeinnützige HIV-Projekte unterstützt. „Sunshine“ wurde von Tino Oac (Sänger & Produzent der Söhne Mannheims) exklusiv für .hiv geschrieben und produziert. Xavier, Dominic, Tino und Henning verlieren nachfolgend ein paar Worte dazu und dann gibt’s noch den Live-Clip von „Hier Kommen Die Söhne // Evoluzion Live“. Viel Spaß damit!

Söhne Mannheims – Rosenblätter

Ein kleines Samstagsfeature gibt es für die zweite Single des Best Of Album EVOLUZION der Söhne Mannheims. Das Video ist quasi ums Eck entstanden, in Mannheim, wie man unschwer am Wasserturm zu Beginn des Clips erkennen kann. So oder so ein schönes Restwochenende und viel Spaß mit Rosenblätter von den Söhnen.

CLUESO – Pack Meine Sachen


Kann man besser ins Wochenende starten als mit einem Song von Clueso? Eigentlich nicht, daher gibt’s nun auch „Pack Meine Sachen“, seine dritte Single-Auskopplung aus dem Album „Stadtrandlichter“. Ein Song, der von Streit, Umbruch und neuen Wegen erzählt. Einiges davon bekommt man auch im oben eingebundenen Clip zu sehen. Viel Spaß damit und schönes Wochenende!

Söhne Mannheims x Was ist geblieben

SöhneMannheims_2015
Der Text, aus der Feder von Xavier Naidoo für den neuen Song der Söhne Mannheims „Was ist geblieben“, ist ein Rückblick auf den Anfang der Söhne Mannheims, die sich 1995 formierten, und die heute als eine der erfolgreichsten deutschen Bands gelten. In dem Song geht es um die oft gestellte Frage, die uns auch anlässlich runder Geburtstage und Jubiläen regelmäßig bewegt: Sind wir uns wirklich treu geblieben? Halten wir die Ideale, die wir zu Beginn unserer Karriere für unverrückbar hielten, heute noch hoch? Konnten wir das, woran wir in unserer Sturm- und Drangzeit glaubten, ins Hier und Jetzt retten? Den Clip könnt ihr euch nach dem Sprung anschauen.

Years & Years ‚King‘

MIKEMASSARO-YEARS AND YEARS

Mit noch mehr Rückenwind kann man gar nicht ins neue Jahr starten: UK-Dance-Sensation Years & Years sind auf Platz 1 der diesjährigen BBC-Liste „Sound of 2015“ gewählt worden! Passend zu dem königlichen Ritterschlag stellen die drei Londoner nun ihre neue Single „King“ vor, die in ihrer Heimat England gerade den Thron der Single Charts bestiegen hat! Den Clip zur Single gibt’s nach dem Sprung.

SomeKindaWonderful

Somekindawonderful

Schicksalhafte Begegnungen in den Bars von Cleveland eignen sich eher selten zur musikalischen Legendbildung, aber die Geschichte, die SomeKindaWonderful zu erzählen haben, ist wohl die berüchtigte Ausnahme, die die Regel bestätigt. Sie nimmt ihren Anfang als Sänger Jordy Towers sich nach einem geplatzten Plattendeal aus Los Angeles in den Mittleren Westen zurückzieht, um seine Wunden zu lecken.

Den Frontman Jordy Towers hatte bereits einen Plattenvertrag, aber der Versuch der Labelchefs ihn als Möchtegern Justin Timberlake zu vermarkten, wollte nicht so richtig fruchten. Der Sänger musste erst L.A. verlassen, damit er zurück auf seinen eigenen musikalischen Pfad fand. Wenn man das sieht was daraus geworden ist, dann kann man nur sagen: „Richtige Entscheidung Jordy, falsche Entscheidung Labelchef!“

Die aktuelle Single Reverse gibt’s nach dem Sprung, mehr Infos zum neuen Album unter dem oben aufgeführten Link. Nun aber ab ins Wochenende!

Loading..