Also wenn ich über mein Bücherregal meinen Blick schweifen lasse sehe ich zig Bücher welche ich bereits ein- oder mehrmals gelesen habe und wahrscheinlich nicht mehr lesen werden. Die Frage die ich mir stelle hebe ich die Bücher nun auf und bewahre Sie im Regal auf weil es eben schick ausschaut oder versuch ich die Bücher zu verkaufen ?

Gehen wir mal davon aus die Bücher zu verkaufen, weil wir für uns entschieden haben dass wir den Platz besser nutzen können, tun sich auf einmal zig Wege auf wo man die Bücher loswerden kann. In diesem Beitrag möchte ich ein wenig auf die Website momox.de eingehen, hierbei handelt es sich um ein Internet-Portal, mit dessen Hilfe man schnell Platz im Regal schaffen kann.

Auf der Website von momox.de hat man die Möglichkeit die ISBN-Nummer oder den Barcode einzugeben, daraufhin wird angezeigt ob Interesse an dem Buch besteht und was momox.de bereit wären zu zahlen. Nimmt man das Angebot an schnürt man ein Päckchen mit den Büchern und schickt es portofrei an momox.de. Nach etwa zehn Tagen landet dann das Geld auf deinem Konto für deine verkauften Bücher.

Eines sollte ganz klar sein riesige Mengen an Geld verdient man mit dieser Methode sicherlich nicht, schließlich muss die Website auch von irgendetwas leben. Aber sicherlich eine Alternative zu Ebay und Co. wenn man nicht viel Stress mit dem Verkauf seiner Bücher haben will.

Habt ihr bereits Erfahrung mit momox.de gesammelt oder einer ähnlichen Website? Oder behaltet ihr die Bücher so lange bis Sie sich in ihre Bestandteile auflösen? Es würde mich freuen wenn ihr auch die anderen Lesern in den Kommentaren an euren Erfahrungen teilhaben lasst.

In diesem Sinne viele Grüße,
der Typ von Nebenan
Sebastian

– – – –
Photo: Clorindo Kafka from Celeste

Page generated in 0,310 seconds. Stats plugin by www.blog.ca