House BM

Dieses, in vorhandene Wälder integrierte, ringförmige Haus der architecten de vylder vinck taillieu steht in Ghent, Belgien. Dabei befinden sich die Bäume der Wäler rings rum um das Haus, sowie im Haus selbst. Der Waldboden bleibt weitgehend unberührt, ein spezielles flexibles Fundament sorgt dafür, dass die umliegenden Bäume ihre Wurzeln frei entfalten können und weiter wachsen und gedeihen.

Beim Haus selbst wurde viel Wert auf eine freie Sicht in die Natur gelegt. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass der Großteil des Hauses aus Fensterglas besteht, so können die Bewohner ungehindert ins Freie schauen und bekommen genügend Tageslicht in ihr Heim.

Die Räume im Inneren des Hauses sind im Rohbau belassen und werden durch schlichte Betonwände unterteilt. Dies führt zu einem starken Kontrast zwischen schlichter Bauweise zur umliegenden Natur. Gerade die minimalistischen Details, geringer Farbeinsatz, usw… betonen diesen Kontrast noch mehr.




– – –
via iGNANT


Keine Kommentare bisher vorhanden, sei der Erste!

Hinterlasse deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Loading..