Birkenstock_Home_004Das kalte Füße Kreativitätskiller sind musste ich die letzten Abende am eigenen Leib herausfinden. Meist ist es so, dass ich mich gegen Abend dransetze, neue Artikel vorzubereiten, seit es nun aber wieder kälter geworden ist, ist die Motivation dazu nur sehr gering. Das liegt daran, dass meine Füße bisher nur in Socken steckten und auf dem blanken Boden standen, dies führte zu den im Titel angesprochenen kalten Füßen, welche mir die Motivation zum Schreiben raubten. Weil Kälte und Aufmerksamkeit fürs Schreiben funktioniert leider nicht so ganz. Zumindest bei mir.

Naja, nichts leichter als dieses Problem zu lösen denkt ihr euch. Dachte ich mir auch und habe mir ein Paar Schlappen für nen Zehner beim Laden um die Ecke mitgenommen. Diese haben dann auch tatsächlich drei Tage gehalten bevor sich die Sohle erst vom Linken, dann vom Rechten Schlappen gelöst hat. Also auch nicht so die ideale Lösung. Musste also doch etwas Wertigeres und besser Verarbeitetes her. Meine Freundin brachte mich dann drauf, dass ich mir mal die Hausschuhe von Birkenstock anschauen sollte. Da diese sowohl bequem, als auch wertig verarbeitet sind.

Die Birkenstock Home Kollektion verspricht auch schon auf ihrer Übersichtsseite genau das, was ich von meinem zukünftige Paar Schuhe erwarte: „Raus aus den Alltagsschuhen und rein in den verdienten Feierabend-Komfort.“ Dabei kann man zwischen den Woll- oder Birko-Filz Modellen seinen Favoriten auswählen. Anzumerken ist, dass es sämtliche Modelle in zwei unterschiedlichen Formen gibt, einmal für den normalen und einmal für den schmalen Fuß. Ich habe mich für ein Paar Boston aus der Home Kollektion, einem Wollfilz-Modell, für den normalen Fuß, entschieden. Das Wollfilz besteht aus 100% reiner Schafwolle, dadurch ist es äußerst robust und atmungsaktiv.

Mittlerweile habe ich mein Paar Boston Hausschuhe schon über eine Woche am Fuß und bin sehr begeistert. Abgesehen davon, dass ich mich wesentlich sicherer in diesen fühle, als in den Vorgängerschlappen, halten sie meine Füße warm und sorgen dafür, dass ich euch neue Blogartikel schreiben kann. Klar sind Schuhe von Birkenstock auf den ersten Blick ein wenig teurer als Schuhe anderer Hersteller. Wenn ich aber nun mal überlege, dass mein anderes Paar gerade einmal drei Tage gehalten und trotzdem 10€ gekostet hat, fahr ich auf lange Sicht mit den Birkenstock besser. Das einzige Problem, dass ich nun habe, ist das die Schuhe meiner Freundin so gut gefallen, dass sie auch ein neues Paar möchte, aber naja bekommt man auch gelöst 😉 Aber nun interessiert mich mal eure Meinung, welche Schlappen habt ihr den zu Hause so an? Oder seid ihr alle in Socken unterwegs?

Birkenstock_Home_001

Birkenstock_Home_002

Birkenstock_Home_003

Birkenstock_Home_005

Birkenstock_Home_006

Birkenstock_Home_007
– – – –
Mit freundlicher Unterstützung von Birkenstock

Page generated in 0,594 seconds. Stats plugin by www.blog.ca