Meghan Giboin_KlangkarussellAm Freitag (25.7.) ist es soweit, endlich erscheint das Debüt-Album „Netzwerk“ von Klangkarussell und ich hatte bereits die Möglichkeit ein wenig rein zuhören und kann euch sagen, das ist ein Album, welches sich lohnt gespielt zu werden. Sommerstimmung pur und bestimmt auch im Winter ein Kracher. Hinter Klangkarussell verbergen sich Tobias Rieser und Adrian Held welche weit mehr sind als nur musikalische Gefährten, sie sind Freunde fürs Leben. Schon zu frühesten Schulzeiten lernen sie sich kennen und entdecken ihre gemeinsame große Liebe, die Musik – wenn auch bis zur Gründung von Klangkarussell noch einige Jahre ins Land ziehen sollen. Als Kind an Schlagzeug und Klavier (Adrian), an Posaune und Hackbrett (Tobias) ausgebildet, frühe Versuche mit Cubase und eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema „Elektronischer Musik“ führen für beiden Künstler schlussendlich wieder in einem gemeinsamen Projekt zusammen, das sich Klangkarussell nennt.

Die aus all dem resultierende Einigkeit und das richtige Gespür für ihre sehr eigenständige Soundästhetik waren bereits 2012 für den Erfolg von „Sonnentanz“ verantwortlich und lassen sich nun auch auf „Netzwerk“ intensiv erleben. Das macht dieses Album zu einem absoluten Must Have für den Sommer 2014. Meine absoluten Lieblingssongs aus dem neuen Album sind „Moments“, „Sternenkinder“ und „All Eyes on You“. Auf Facebook und dem Soundcloud-Channel der beiden geht nach und nach immer mehr Video- und Audio-Content zum neuen Album online. Also schaut vorbei!
– – – –
Copyright Fotos: Meghan Giboin

Page generated in 0,361 seconds. Stats plugin by www.blog.ca