Braun BN0171

BN0171_Braun_001Die BN0032 Steel Range von Braun hatte ich euch bereits vor einiger Zeit vorgestellt. Mit der Braun BN0171 folgt nun eine weitere Armbanduhr von Braun, welche mich durch ihr Design begeistert. Das Armband besteht aus Keramik, welches an einem 38mm großen Keramikgehäuse angebracht ist. Im Gehäuse selbst ist ein Quarzwerk untergebracht. Die Uhr an sich ist in zwei Farbtönen, schwarz und steingrau erhältlich, weitere Informationen sollten demnächst auf der Webseite von Braun vorzufinden sein.

House Riihi von OOPEAA

House Riihi by OOPEAA_014Das House Riihi steht in Alajärvi, Finnland und wurde von OOPEAA entworfen und umgesetzt. Durch seine Form und die verwendeten Materialien fügt sich das Haus geschickt in die Landschaft ein, so das es als ein Teil dieser erscheint. Das Erscheinungsbild des Gebäudes erinnert an eine traditionelle finnische Farm, so wurden die einzelnen Teilstücke des Hauses so angeordnet, dass ein geschützter Innenhof entsteht. In diesem Fall bilden drei Gebäude: das Wohnhaus, das Atelier und die Garage den Rahmen für den Innenhof, in welchem ein kleiner Garten vorzufinden ist. Durch die besondere Anordnung dienen die Gebäude gleichzeitig als Schutz vor dem Nordwind für den Garten. OOPEAA hat vor allem auf den Einsatz von hellem Holz gesetzt, zudem sind viele, aufgeräumte große Flächen im Haus vorzufinden, welche es noch weitläufiger erscheinen lassen.

Brillenetui von Tanner Goods

Tanner_Goods_Brillenschutz_001Aus eigener Erfahrung kann ich euch sagen, dass es sehr schwer ist, ein schönes und zugleich funktionelles Brillenetui zu finden. Irgendwie scheint es da nicht wirklich etwas für zu geben, auch wenn ich der festen Überzeugung bin, dass der Markt dafür eigentlich vorhanden ist. Nun Tanner Goods hat sich dran versucht und ein Brillenetui gestaltet, welches einfach und zugleich funktional ist und schön anzusehen ist es auch noch. Die Etuis aus Leder werden nur auf Bestellung gefertigt und sind ich verschiedenen Farbtönen erhältlich. Für Sonnenbrillen gibt es auch eine etwas größere Version.

QUIZmag – Wer das nicht gesehen hat, hat was verpasst!

QUIZmag_01Maik von LangweileDich.net sollte euch eigentlich allen ein Begriff sein, wenn ihr seinen Blog nicht eh schon vor DTvN gekannt habt, dann sicherlich durch die zahlreichen Erwähnungen in einem meiner Blogposts. Aber Maik ist nicht nur Vollzeitblogger, mit immer wieder interessanten Themen, sondern mittlerweile auch Gründer seiner ersten Crowdfunding-Kampagne für das erste Rätselmagazin der Welt: QUIZmag und genau darüber möchte ich nun ein paar Worte verlieren. Also unbedingt weiterlesen.

kreative Kunst von Danny O’Connor

Danny O’connor_004So richtig viel kann ich euch zu den Kunstwerken von Danny O’Connor gar nicht erzählen, was unter anderem damit zu tun hat, dass der gute Herr kaum Infos über sich oder seine Kunstwerke auf seiner Webseite preisgibt. Eins kann ich aber definitiv noch dazu schreiben, mich begeistern seine Kunstwerke, diese zeigen meist ein Gesicht im Mittelpunkt, welches von vielen verschiedenen Farben und Linien umhüllt wird. Gerade diese Kombination vom einfarbigen Portrait in Verbindung mit dem bunten, hellen Hintergrund lässt die Kunstwerke so interessant erscheinen, oder was meint ihr?

Croft House

Croft House_001Das Croft House, welches von James Stockwell Architects Studio entworfen wurde steht an der südlichen Küste von Victoria, Australien. Diese Gegend ist normalerweise durch raue Winde und Regenfälle geprägt. Statt einem rauen, rohen Design setzt Stockwell auf ein futuristisch anmutendes Gebäude, welches von der Umwelt inspiriert wurde, es besitzt die Form einer sichelförmigen Sanddünen. Im Inneren setzt das Haus auf große, freie Flächen, welche es luftig und dennoch gemütlich erscheinen lassen. Besondere Highlights sind sicherlich die große steinerne Badewanne, sowie der Kamin.

Grain von Jonah Willcox-Healey

Grain_001Die Schreibtischlampe mit dem Namen Grain, was soviele wie Korn bedeutet, zielt darauf ab die einzigartigen Eigenschaften von Leuchtstoffröhren, wie 360-Grad-Ausleuchtung und eine geringe Wärmeentwicklung zu betonen. Normalerweise bringt man solche Leuchtstoffröhren nur mit der Industrie in Verbindung, da diese dort meistens als Deckenbeleuchtung zum Einsatz kommt. Für Grain hat Jonah Willcox-Healey diese Leuchtstoffröhren mit einem Ahornfunier kombiniert, welches ein modernes Erscheinungsbild ergibt. Durch einfaches Drehen der Lampe kann die Intensität des Lichts geregelt werden. Mehr Informationen zur Lampe findet ihr hier.

Loading..