Khalik Allah

Khalik Allah_001Khalik Allah präsentiert auf seinem gleichnamigen Tumblr Portraits wie ich sie schon lange nicht mehr gesehen habe. In der Vergangenheit hatten ich hier meist Portraits in natürlichem Sonnenlicht präsentiert, heute wechseln wir einfach Mal die Tageszeit und zeigen die Portraits von Khalik Allah, welcher in der Nacht loszieht um seine Portraits aufzunehmen. Bei seinen nächtlichen Streifzügen portraitiert er jedoch nicht jeden, der ihm vor die Kamera läuft, sondern hauptsächlich ärmere Leute aus Harlem, Lexington und der 125sten. Die Dunkelheit – oder das Nicht-Vorhandensein des Lichtes – verleiht seinen Fotos den besonderen Charakter. Wer weitere Aufnahmen von seinen nächtlichen Ausflügen sehen möchte, sollte auf seinem Tumblr vorbeischauen, es lohnt sich definitiv.

Salto von m+o

Salto_001Salto ist ein minimalistisches Haus welches in Hokkaido, Japan, liegt und von m+o konzipiert und umgesetzt wurde. Da das Haus knapp 3,5 Meter niedriger als das dortige Straßenniveau liegt, haben die Architekten eine Brücke in das Design des Hauses integriert, um zum Eingang zu gelangen. Darüber hinaus entschieden sich die Architekten für ein Split-Leveling, sprich die Aufteilung des Raums in mehrere Ebenen, um den zur Verfügung stehenden Platz zu maximieren. Als Hauptmaterial wurde Holz verwendet, welches Salto ein warmes Erscheinungsbild gibt.

Tagged Napkins

Tagged Napkins_001Die Sticker ala „Hello my name ist…“ habt ihr sicherlich alle schon einmal gesehen. doiydesign.com hat sich davon inspirieren lassen und Servietten in diesem Stil entworfen. So könnt ihr mit einem einfachen Marker beziehungsweise Edding die Namen eurer Gäste auf die „Tagged Napkins“ schreiben und jeder weiß gleich, wo der richtige Platz ist. Sicherlich ein netter Gag für einen geselligen Abend unter Freunden und mit 5,95€ pro Pack Servietten auch noch einigermaßen erschwinglich.

„Inspired by sticker art phenomenon, The Hello My Name Is icon has become one of the most used stickers for the urban artists to leave their print in the cities. Leave your own print in the minds of your guests!“

Field Hammock – Rasen-Hängematte mit Stil

Field Hammock_001Im Sommer stehe ich total darauf mich auf den Rasen im Garten zu legen, ein wenig in der Sonne zu relaxen und das ein oder andere gute Buch dabei zu lesen. Wer einen Garten nicht unbedingt sein eigen nennt muss diese Vorstellung dennoch nicht aus seinem Kopf streichen. Es gibt schließlich Alternativen, wie beispielsweise Field Hammock, eine Hängematten mit Rasen. Die Gras-Hängematte stammt von dem niederländischen Designstudio Toer und ist eine Referenz an die Eigenheit des Menschen, die Natur zu kontrollieren und wildwuchernde Gärten in gepflegte Rasenflächen zu verwandeln. Wieso nicht auch eine Hängematte mit Rasen zuwachsen lassen? Die Matte ist wasserresistent und bleicht in der Sonne nicht aus. 365€ werden für das gute Stück fällig, nach dem Sprung gibt’s ein kurzes Video zur Rasen-Hängematte im Alltagseinsatz.

„The Field Hammock refers to the human wish to control nature by mastering lawns. It’s a culture that goes back centuries. This hammock displays the control humanity got over the fields.“

Anton Muhin

Anton_Muhin_03Fotografie wie ich sie liebe, schöne Lifestyleaufnahmen aus dem Alltag verschiedener Personen. Mal beim Warten am Bahngleis, ein anderes mal mit verträumten Blick auf dem Balkon oder nachdenklich im Auto. Anton Muhin aus Kiew scheint das alles in seinem Portfolio unterbringen zu können. Seine Fotos vermitteln eine gewisse Lebendigkeit und strahlen dabei die Emotionen des Moments gelungen aus. Definitiv ganz starke Portraits, wie Maik auf LangweileDich.net bereits geschrieben hat. Mehr von Antons Arbeiten gibt’s auf seiner Webseite.

“One Skateboard At A Time”

One_Skateboard_At_A_Time_001Während meiner Schulzeit gab es die Inline-Skater und die Skateboarder, aber nie hat man miteinander gesprochen oder nur erwähnt, dass es die andere Fraktion gibt. Okay, so schlimm war es nicht, aber es war tatsächlich so, entweder war man Inline-Skater oder Skateboarder. Mich haben eher die Schuhe auf Rollen begeistert, aber auch Skateboards fand ich immer wieder faszinierend. Chapman Skateboards gibt uns im nachfolgenden Video einen schönen Einblick wie die überwiegend in Handarbeit hergestellten Skateboard-Decks produziert werden. So ist es schon interessant zu sehen wie in einem vergleichsweise kleinen Betrieb Skateboards für Marken wie Zoo York oder Supreme gefertigt werden. Der Ausgangsrohstoff Ahornfurnier wird dazu in mehreren Arbeitsschritten Stück für Stück immer mehr zum Skateboard. Aber nun genug der Worte, schaut’s euch nach dem Sprung am besten selbst an.

World Cup Jerseys von bekannten Designern x Dead Dilly

World Cup Jerseys Dead Dilly_001Ich weiß, wahrscheinlich wollt ihr schon gar nichts mehr von Fußball hören, bei meinen spanischen Arbeitskollegen ist dies zumindest der Fall. Könnt aber auch nen anderen Grund haben. Aber egal. Die Trikots bei solchen Weltmeisterschaften schauen meiner Meinung nach meist ziemlich gleich aus. Sprich wenig Neues, aber Design ist da auch eher Nebensache, Funktion wird großgeschrieben. Nichtsdestotrotz hat es sich Dead Dilly nicht nehmen lassen, um auf seinem Instagram-Profil seine eigene Interpretation der Trikots zu veröffentlichen. Trikots, welche vom Design her danach aussehen, als ob sie von bekannten Designern geschaffen wurden. Können zum Teil schon was, zumindest Belgien und England begeistern. Was haltet ihr davon?

Loading..