Pinch_001Craighton Berman ist ein amerikanischer Designer und Illustrator aus Chicago. Er hat vor Kurzem einen neuen Salzstreuer designt, dieser soll dem Würzen von Lebensmittel wieder etwas Würde zurückbringen. Sprich nicht einfach mit dem Salz aus der Packung würzen, sondern zunächst das Salz grob mahlen und dann gezielt die Speisen damit verfeinern. Sein “Salzstreuer” Pinch ist aus weißem Keramik gefertigt und erinnert von der Form her irgendwie an ein Ei. Dieses und weitere Projekte könnt ihr euch auf der Webseite von Craighton anschauen.

Mehr lesen »

Getagged mit
 

Weekend House in Nasu_001Minoru Masuda Architects & Associates haben vor Kurzem ein erstaunliches zylindrisches Haus in der Nähe von Tochigi in Japan realisiert. Das zylindrische Haus ist als einfaches Wochenendhaus gedacht und bietet Platz für eine vierköpfige Familie. Die Außenseite ist komplett mit Holz gestaltet, bei der Inneneinrichtung hat man einen modernen Stil angestrebt, welcher sehr hell ist und viele weiße Flächen enthält. Durch die riesigen Fenster des Hauses fällt viel natürliches Licht ins Innere und sorgt für eine angenehme Stimmung. Weitere Infos zum Haus finden sich auf der Webseite der Architekten.

Mehr lesen »

Getagged mit
 

Fabio D Altilia_003Der italienische Illustrator Fabio D’Altilia hat nicht nur eine Reihe von Illustrationen und Gemälde geschaffen. Er ist auch der Leiter der Kunstabteilung in einer internationalen Werbeagentur. Die hier gezeigte Serie an doppeldeutigen, minimalistischen Postern trägt den passenden Titel: “Point of View”. Bei der Erstellung der “Point of View” Serie hat sich Fabio D’Altilia von der Gestaltpsychologie inspirieren lassen. Vereinfach gesagt ist die Aussage der Gestaltpsychologie die, das ein Objekt vollkommen unterschiedliche Bedeutungen haben kann. So ist es auch mit diesen Postern, also ruhig ein zweites Mal hinschauen.

Mehr lesen »

Getagged mit
 

Tove LoZum Abschluss der Woche gibt es heute als letzten Artikel, eine Musikempfehlung. Die junge Schweding Tove Lo mit ihrer aktuellen Single “Habits”. Gänzlich unbekannt ist die junge Dame allerdings nicht mehr, so war Tove Lo in den vergangenen Monaten 2x mit „Habits“ auf #1 von Hypemachine, auch Lorde hat das Potenzial der jungen Schwedin erkannt und hat über sie getweeted. Auf das Album der Schwedin müssen wir noch ein wenig warten, dieses kommt im September.

In ‚Habits‘ geht’s um meinen Ex“, erklärt Lo die Schwedin schulterzuckend. „Da war so viel Leidenschaft und Schmerz, und ein dicker Schleier aus Rauch. Immer auf und ab. Irgendwann hat er sein Leben komplett geändert und sich einer buddhistischen Bewegung angeschlossen, aber ich war dafür überhaupt nicht bereit und bin gegangen.“ Hat sie je darüber nachgedacht, ihre Ehrlichkeit in irgendeiner Weise zu zügeln? „Ich filtere nicht gerne. Ich tauche beim Schreiben ganz tief ein und lasse alles raus, und jedes Mal, wenn ich innehalte, denke ich nur: ‚Warum? Warum subtil sein? Sag es einfach so, wie es ist.‘ Ich meine: ‚Ich bin Single, lass uns die ganz Nacht durchfeiern‘, stimmt dann einfach nicht, sondern eher: ‚Ich bin gerade total selbstzerstörerisch und es ist mir egal‘. Ich glaube, meine Ehrlichkeit stört manchen Leute.“ Den Clip zu Habits gibt es nach dem Sprung, viel Spaß!

Mehr lesen »

Getagged mit
 

Concrete_StyleMit dieser einteiligen, stoßfesten, flexiblen Kunststoff-Hartschale mit extrem schlanken Profil kann man sein iPhone stylisch schützen. Dabei erinnert die Hülle von ihrem Äußeren her an einen Teil einer Betonwand. Was von Cafelab, dem Designer, durchaus beabsichtigt ist – wie man schon anhand des Namens erkennen kann.

Getagged mit
 

8th_Avenue_001Das 8th Avenue ist ein minimalistisches Haus in Montreal, Kanada, welches durch Naturehumaine entworfen und umgesetzt wurde. Das 1600 Quadratmeter große, Einfamilienhaus wurde komplett renoviert. Dabei nahm man die Umwandlung der zweistöckigen Wohnung in eine einzige Wohneinheit vor, dies geschah durch eine Sanierung im Inneren sowie eine 430 Quadratmeter große Erweiterung an der Rückseite des Hauses. Die Erweiterung umfasst ein Schlafzimmer auf der oberen Ebene und ein Familienzimmer im Erdgeschoss. Die Architekten beschreiben die Erweiterung als ein Leuchtfeuer der Neuheit und der Dynamik. Während man an der vorderen Fassade nur minimale Arbeit vornahm, wurde die Erweiterung im Gegensatz dazu vollkommen mit hellen Farben, einer abgewinkelten Form und großzügigen Verglasungen umgesetzt. Weitere Infos zum Haus findet ihr auf der Webseite der Designer/Architekten.

Mehr lesen »

Getagged mit
 

Cato Osaland_001Auf die Selbstportraits des jungen Norwegers Cato Osaland wurde ich er durch Zufall aufmerksam gemacht, als ich ein wenig ziellos über 500px gesurft bin fand ich dort sein Profil. Begonnen hat sein Weg zur oder mit der Fotografie mit einer einfachen Einweg-Kamera, welche er von seiner Mutter geschenkt bekommen hat. Mittlerweile besitzt er seine eigene SLR-Kamera, in den vergangenen zwei Jahren hat er an zahlreichen Fotowettbewerben teilgenommen, welche er zum Teil gewonnen hat, auch bekam er mehrmals die Auszeichnung “Bild des Monats” im Gjesdal Foto-Club. Fotografie ist mehr wie ein Hobby für ihn geworden, wie er selbst auf seiner Facebook-Seite schreibt, es ist das, was er die nächsten Jahre tun möchte. Sollte er auch machen, wenn man diese Fotos sieht, oder was meint ihr?

Mehr lesen »

Getagged mit
 
Liken und nichts mehr verpassen!schliessen
oeffnen