Ford Mustang Rocket x Galpin Auto Sports

ford-mustang-rocket_001

Mit dem Ford Mustang Rocket von Galpin Auto Sports würde ich definitiv am Wochenende auch ein paar Runden drehen. Galpin Auto Sports hat hier wohl das ultimative, amerikanische Muscle Car geschaffen, denn Ford Mustang Rocket mit 725 PS. Bei the Rocket handelt es sich um eine limitierte Auflage, welche auf einen Carbon Fiber Body, 21 Zoll Räder sowie Brembo Bremsen setzt. Weitere Details wurden leider bisher noch nicht veröffentlicht. Weitere Informationen finden sich zukünftig hier.

Pretty Things Inside

Pretty Things Inside_002

Großartig, Packband, welches den Kartonempfänger schon ein wenig auf den Inhalt einstimmt. Würde mich auch freuen meine Pakete so verpackt zu bekommen, weiß man wenigstens, dass man etwas Schönes erwarten kann. Wenn denn auch drin ist, was auf dem Packband steht. Das Packband Pretty Things Inside gibt es übrigens hier zu kaufen.

„Getting a package in the mail is already fun, but just think how much more excited that special giftee will be when she sees it sealed with this Pretty Things Inside Paper Tape. You’ll just have to make sure whatever you put inside justifies the anticipation“

Maria A. Aristidou x Coffee Paintings

Maria_A_Aristidou_001

Für die britische Illustratorin Maria A. Aristidou ist Kaffee ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit. Aber nicht wie ihr es vielleicht kennt, als Muntermacher am frühen Morgen, sondern als Farbersatz für ihre Kunstwerke. So ist sie durch verschütteten Kaffee darauf aufmerksam geworden, dass dieser gepaart mit einem Pinsel wahre Kunstwerke erschaffen kann. So blieb es nicht bei einem verschütteten Kaffee, sondern sie experimentierte mit unterschiedlichsten Röstungen und Kaffeemarken herum, um verschiedene Farben wiederzugeben. Das Ergebnis dieser Versuche seht ihr nach dem Sprung oder auf ihrem Instagram-Profil.

No Nationality – People of Los Angeles

people_of_los_angeles_01

Was macht man, wenn man ein paar Tage Zeit hat und sich ein wenig kreativ austoben möchte? Man kann beispielsweise seine GH4 mit einer Sigma 18-35 Linse schnappen, sich auf den Weg nach Los Angeles machen und dortige Anwohner und herumlaufende Menschen potraitieren. Andreas Nilsson von Superstudio hat genau dies gemacht und ein paar Menschen aus Los Angeles vor seine Kamera geholt und gebeten, ein paar Worte über sich selbst und über die Stadt zu verlieren. Entstanden ist „No Nationality – People of Los Angeles“, eine Mischung aus den aufgenommenen Meinungen, Szenen aus Stadt der Engel unterlegt mit der Musik von Royal – “Tiny Houses”. Den Clip gibt’s übrigens nach dem Sprung, viel Spaß.

Cabin 2 von Maddison Architects

Cabin-2-by-Maddison-Architects_001
Cabin 2 ist eine Erweiterung beziehungsweise Ergänzung zu einem bereits vorhandenen Blockhaus aus den 60er Jahren und steht in Bayside Blairgowrie. Maddison Architects zeigen sich verantwortlich für das Design und die Gestaltung des neuen Gebäudes. Hierbei haben diese darauf geachtet, dass ein klarer Unterschied zum bereits bestehenden Blockhaus vorhanden ist. Quasi alt und neu getrennt. Der neue Teil ist sehr modern gehalten mit klaren Strukturen, großen Fenstern sowie viel freien Flächen. Von außen ist die Cabin 2 kaum zu sehen und wurde relativ gut getarnt in die Landschaft integriert. Weitere Informationen zu diesem Gebäude erhaltet ihr hier.

Vassilis Tangoulis

Vassilis Tangoulis_001
Eine Auswahl seiner Werke hatte ich bereits vor einiger Zeit hier im Blog veröffentlicht. Nun ist Vassilis Tangoulis mit weiteren Fotos aus seinem Portfolio zurück. Noch immer führt er ein Doppelleben Doppelkarriere als akademischer Dozent und als Kunstfotograf. So verdient er seinen Lebensunterhalt als Physiker in der Chemie-Abteilung der Aristoteles-Universität Thessaloniki, Griechenland, in seiner Freizeit widmet er sich seiner großen Leidenschaft der Fotografie nach. Für seine außergewöhnlichen schwarz/weiß Bilder hat Tangoulis schon eine Vielzahl von internationalen Auszeichnungen in Empfang genommen. Nicht verwunderlich, wenn man diese Mal ein wenig auf sich wirken lässt. Weitere Werke von ihm findet ihr auf seiner Webseite.

Oliver Oettli

Oliver Oettli_001

Die hier gezeigten Fotos stammen aus dem Portfolio, des 1977 in Bern geborenen, Oliver Oettli. Dieser ist seit 2005 als selbstständiger Fotograf für nationale & internationale Corporate Kunden, Magazine und eigene Projekte tätig. Seit seiner Jugend lebt Oliver in Biel und profitiert so von schnellen Wegen zu seinen Projekten in der ganzen Schweiz. Er liebt das Reisen, spricht vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch und Mongolisch) und ist oft international tätig. Im Laufe der Zeit hat er sich auf Portraits von Menschen und Firmen spezialisiert und fotografiert im Rahmen dessen People, Reportagen, Editorials und Geschäftsberichte. Die Fotos aus diesem Beitrag kommen ein wenig fantasievoller, verspielter daher als seine üblichen Portraits, wissen aber vielleicht gerade deshalb zu überzeugen, oder was meint ihr?

Loading..