Writer’s Cottage von Jarmund/Vigsnæs Architecture

JVA_WritersCottage_01Autoren bringt man irgendwie immer damit in Verbindung, dass diese sich an den ungewöhnlichsten Orten zurückziehen, um ihre Geschichte aufs Papier zu bringen. So stelle ich mir das zumindest vor. Das “Writer’s Cottage” von dem norwegischen Architekturstudio Jarmund/Vigsnæs bietet genau so einen Platz. Dieser wurde zum größten Teil aus hellem Holz geschaffen, Fenster wurden sorgfältig gesetzt, um den Blick ins Freie genießen zu können, ohne von dort gestört werden. Am Haus selbst befindet sich ein Schattenspender aus Holz, welcher es ermöglicht, dass die fleißigen Schreiberlinge die Möglichkeit haben, selbst in der Sonne zu schreiben.

Laurent Darmon

Laurent Darmon_001Laurent Darmon wurde in Paris als Sohn einer französischen Mutter und einem amerikanischen Vater geboren, was durchaus seine Leidenschaft für die Erkundung der Welt erklärt. Nach Abschluss seines Fotografiestudiums, startete er eine Karriere, welches ihm erlaubte die Welt zu bereisen und zu entdecken, bevor er sich 1997 in Paris niederließ, um sich voll und ganz der Fashion- und Beauty-Fotografie zu widmen. Seine sinnliche und glamouröse Fotografie erschien und erscheint in vielen bemerkenswerten Werbekampagnen sowie in einigen der renommiertesten Publikationen weltweit. Laurent teilt seine Zeit zwischen New York, London und Paris, wo er mit seiner Frau und Töchtern wohnt.

WIN Compilation – September 2014

WIN_2014-09

Man steinige mich bitte, schon der dritte Tag im neuen Monat und erst jetzt ein paar Worte zur neuen WIN-Compilation. Kann eigentlich nicht angehen. Aber zumindest habe ich sie nicht ganz vergessen, so gibt’s auch diesen Monat wieder WINs am laufenden Bande von Martin und Maik präsentiert. Insgesamt 47 Clips haben ihren Weg in die September-Ausgabe gefunden und bieten uns somit knapp unter neun Minuten schöne Momente, fast ohne Ende.

Timber Daybed von chmara.rosinke studio

Timber Daybed_001Das Timber Daybed ist genau dasm was man unter diesem Namen vermutet vorzufinden, ein Bett für den Alltag. Welches von den aus Österreich stammenden Designern aus dem chmara.rosinke studio entworfen wurde. Das Daybed besteht aus einer Kombination von minimalistischen, schlanken, 38mm runden Ahornholz und rechteckigen 320 x 150 mm massiven Lärchen Platten. Der minimalistische Ansatz sorgt dafür, dass man beim Anblick des Betts automatisch an japanischen Architektur denkt. Welche ebenso aufgeräumt und minimalistisch daher kommt, zumindest geht es mir so. Definitiv ein großartiges Designstück, welches meiner Meinung nach aber nur wirken kann, wenn der restliche Raum dazu passt.

Little Squirrel x Papperlook

Little Squirrel_001Eventuell ist euch die Leuchte aus Holz mit dem gleichen Titel “Little Squirrel” von Smatt Valo bereits über den Weg gelaufen. Das Brixener Designstudio Papperlook hat sich diese Leuchte als Vorbild genommen und das Design aus Papier umgesetzt. Durch die Eigenschaften von Papier und vor allem durch die geschickte Umsetzung der Leuchte ist es dem Studio gelungen dieser einen ganz anderen Designansatz zu verleihen. Denn die einzelnen Papierschichten können problemlos in verschiedenen Farbkombinationen geschichtet werden, wobei die äußerste und innerste Schicht mit Designs bedruckt werden können, so wie es hier der Fall ist. Großartiges, nachhaltiges Design, leider noch im Prototypen-Status, aber eventuell bald bei Papperlook.

Open for Smiles x Zoo Bratislava

Zoo-Bratislava-KangarooDie Werbeagentur JANDL Bratislava, Slowakei hat sich für den Zoo Bratislava eine ganz außergewöhnliche Werbekampagne einfallen lassen. So zeigen die drei hier gezeigten Plakate, dass die Tiere des Zoos die Menschen zum Lächeln bringen können. Definitiv ein wenig anders, als man es sich zunächst denkt, aber sie lächeln und strahlen. Da kann der Zoobesuch nur ein voller Erfolg gewesen sein. So oder so ein äußerst kreativer Ansatz um die Menschen auf den Zoo Bratislava aufmerksam zu machen, alles unter dem Motto: “Open For Smiles”. Mir gefällt’s.

Concrete Handbags von Ivanka Design Studio

Beton_Handtaschen_001Wir haben hier schon großartige Dinge aus oder mit Beton gesehen, aber Handtaschen aus Beton sind selbst mir neu. Die ungarische Designerin Katalin Ivanka, vom Ivanka Design Studio, hat vergangenen Monat im TENT London unter dem Genesis Accessories Kollektion Label eben diese Taschen veröffentlicht. So bestehen diese zumindest teilweise aus hochwertigem Beton, der andere Teil der Tasche besteht aus Leder. Geniale Idee und Frau kann sich sicher sein mit ihrer Beton-Handtasche ein Einzelstück in den Händen zu halten, das Gewicht dürfte sich sogar noch im Rahmen halten.

Loading..