Mausi – My Friend Has A Swimming Pool (Clip)

My Friend Has A Swimming PoolMausi mit ihrer Single My Friend Has A Swimmingpool hatte ich erst vor ein paar Tagen hier im Blog. Heute gibt’s den Song nochmal, einfach aus dem Grund, weil wohl jeder im Moment einen Swimming Pool möchte und weil der dazugehörige Clip nun draußen ist. Viel Spaß mit „My Friend Has A Swimming Pool“, welcher durchzogen von unbeschwerter Freude ist und die Nu-Disco-Klänge mit emporschnellenden Melodien vereint, für welche die Band bekannt ist. Den Clip gibt’s nach dem Sprung.

Elena Elisova

Elena Elisova_006Aufgrund meiner fehlenden russisch Kenntnisse kann ich euch zu Elena Elisova gar nicht allzu viel sagen. Elena ist professionelle Fotografin, welche zur Zeit in Moskau, Russland lebt und arbeitet. Dabei hat sie sich auf die Bereiche Fashion-, Glamour- und Beauty-Fotografie spezialisiert. Dies kann man Ihrem Portfolio ohne weiteres entnehmen. Mit dabei sind klassische Portraits, Hochzeitsaufnahmen und wild geschminkte weibliche Models. Alles in allem aber ein schönes Portfolio, welches man sich ruhig anschauen kann.

Food Art von Samantha Lee

Samantha Lee_001Mithilfe von Schere, Messer und Zahnstocher lässt Samantha Lee seit Dezember 2008 aus Essen wahre Kunstwerke entstehen. Angefangen hat es damit, dass sie mit ihrer zweiten Tochter schwanger war und ihre große Tochter dazu bewegen wollte, nach der Geburt des zweiten Kindes selbständig zu Essen. Und womit sollte das besser gehen als mit solchen Meisterwerken der Food Art. Mittlerweile schafft Samantha die Speisen nicht mehr nur für ihre zwei Töchter, sondern auch für ihre 260.000 Instagram Fans, welche täglich neue Inspirationen und Meisterwerke von ihr sehen möchten. Definitiv eine ganz besondere Art der Kunst, persönlich weiß ich nur nicht, ob ich mich zurückhalten könnte während dem Anrichten davon etwas zu Essen. Weitere Fotos ihrer Food Art Kunstwerke findet ihr auf der Webseite von Samantha Lee.

Vladimir Aleksandrovich Serov

Vladimir Aleksandrovich Serov_001Vladimir Aleksandrovich Serov verdient sowohl als Fotograf, als auch als Illustrator seinen Lebensunterhalt. Im Jahr 2008 machte er seinen Abschluss an der Nizhniy Tagil State Social Pedagogical Academy Arts mit einem Diplom in angewandter und dekorativer Kunst. Zwei Jahre später, also 2010, macht er einen weiteren Abschluss an der Moskauer Higher Academic School of Graphic Design. Seine Portraits überzeugen durch die geschickte Setzung von Licht, die gelungene Auswahl der Models sowie die Konzentration auf das Wesentliche.

Sunga Park

Sunga Park_009Die Wassermalfarben Gemälde von Lin Ching Che waren schon schwer beeindruckend, nun bin ich vor kurzem über weitere Kunstwerke aus Wassermalfarben gestolpert. Diesmal sind diese von Sunga Park aus Busan, Korea geschaffen worden. Persönlich gefällt mir der Stil der hier gezeigten Werke richtig gut, ein wenig minimalistisch, auf eine gewisse Art und Weise ausgefallen und vor allem mit kleinen Details versehen. Auf dem Behance-Profil der Grafik-Designerin und Illustratorin finden sich weitere interessante Kunstwerke, nach dem Sprung gibt’s zudem noch ein paar beeindruckende Stadtsilhouetten.

Escape – dem Alltag entkommen

Escape Mobile Cabin_001Dem Alltag entkommen wird wohl nie wieder so einfach sein, wahrscheinlich gibt es aber zumindest günstigere Möglichkeiten, aber davon soll nun Mal nicht die Rede sein. canoebayescape.com hat ein Wohnhaus mit dem Namen Escape geschaffen, welches es erlaubt dem Alltag zu entkommen und einfach abzuschalten. Dabei besteht dieses Haus aus einer Vielzahl natürlicher Materialien und besitzt ein umwelt-/energiefreundliches Design. Ganze 22 Jahre soll der Entwicklungs- und Designprozess von Escape angedauert haben, welches vollkommen von Hand gefertigt wird. Dabei ist es auch ganz egal wo ihr euer Haus stehen haben wollt, denn es wird genau dort angeliefert wo ihr es haben möchtet. Es hat alles was man zum Leben braucht, eine Küche, Bad, Schlafzimmer und ein lichtdurchflutetes Wohnzimmer. Aber auch hier gilt Mal wieder, Bilder sagen mehr als tausend Worte, daher ruhig die Fotos nach dem Sprung anschauen.

Jaime Beechum

Jaime Beechum_001Rau, roh und lebensnah, so oder so ähnlich kann man meiner Meinung nach den Fotografiestil von Jaime Beechum beschreiben. Jaime verdient ihren Lebensunterhalt als Reise- und Lifestyle-Fotografin, welche auf einen sehr lebensnahen, ohne Filter geprägten Stil setzt. Sie kommt ursprünglich aus San Francisco, Kalifornien, USA – scheint mittlerweile aber in der weiten Welt zuhause zu sein. Ihre Fotos entstehen mit einer Mamiya 7 (Mittelformat-Kamera). Weitere Fotos aus ihrem Portfolio gibt’s nach dem Sprung oder eben auf ihrer Webseite.

Loading..