Marta Bevacqua

Marta Bevacqua_001

Maik hat mich auf die italienische Fotografin Marta Bevacqua aufmerksam gemacht. Diese arbeitet freiberuflich in Paris und wartet mit einem Portfolio voll mit kreativen und vor allem natürlichen Portraits auf. Dabei geht sie absichtlich nicht den Weg der hochglänzenden Lifestyle Portraits, sondern setzt eher auf raue Portraits, welche direkt den Betrachter ins Auge treffen. Eben ganz ohne Sonnenuntergänge, Farb- und Lichtspiele – einfach Fotografie pur! Aber schaut doch selbst nach dem Sprung oder eben in ihrem Portfolio.

New York Through The Lenses

New-York-Through-The-Lenses-Gif-1
Imgur ist immer wieder für eine Überraschung gut, so ist Jay dort über das Album “New York Through The Lenses” gestolpert. Dieses zeigt Gifs, welche dadurch entstanden sind, dass einfach eine Brille an verschiedenen New Yorker Locations vor die Kamera geklemmt wurde und man ein wenig die Bewegungen aufgenommen hat. Mir gefällt die Idee dahinter und ich würde gerne mehr davon sehen.

adidas Originals x SPEZIAL – “Sole Searching In South America”

adidas_Originals_SPEZIAL_Sole_Searching_In_South_America_001
Nun dürften die Herzen von Sneakerfans ein wenig höher schlagen, denn die Fashion Film Spezialisten von SHOWstudio, haben sich mit einem Team, bestehend aus adidas-Fanatics: Gary Aspden, Ian Brown, Robert Brooks und Mike Chetcuti, auf den Weg in ein kleines Laden-Geschäft in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires gemacht, um desen rare Schätze genauer zu betrachten. Hinter dem kleinen Laden-Geschäft verbirgt sich Carlos Rulz, welcher dieses seit mittlerweile 34 Jahre führt. In diesem finden sich rare Vintage-Sneakermodelle als auch längst ausgelaufene Fashion-Kollektionen. Begleitet wurde das SHOWstudio-Team und die adidas-Fanatics von Filmemacher Greg Bond und Fotograf Neil Bedford, für euch gibt’s die knapp 12-minütige Doku der Reise nach dem Sprung.

evolved collection von Rolf Spectacles

Rolf Wooden Eyewear_001
Rolf Spectacles – Brillen aus Holz gab es bereits vor einiger Zeit hier im Blog. Nun ist die neue “evolved collection“ von Rolf Spectacles zurück, diese vereint alles bisher da gewesene in Design, Material und Verarbeitung und unterstreicht die Kompetenz in Sachen Brillenherstellung aus natürlichen Materialen. Sämtliche Arbeiten des Herstellungsprozesses finden im Werk in Tirol statt, zwischen Rohling und fertiger Brille liegen 78 Arbeitsschritte. Dies spiegelt sich in mehreren Stunden Arbeit und hohes handwerkliches Geschick wider. Als schwierig gestalten sich hier insbesondere Schleifarbeiten, welche hohe Konzentration und Genauigkeit voraussetzen, daher werden diese von geübten Händen durchgeführt. Weitere Informationen zu Rolf Spectacles und der neuen evolved collection findet ihr auf deren Webseite.

Der kleine Hobbit in 72 Sekunden und aus Lego

LEGO_hobbit
Man mag es kaum glauben, aber es gibt noch genügend Leute die Der kleine Hobbit noch nicht gesehen, geschweige den gelesen haben. Unvorstellbar, aber leider wahr. BrotherhoodWorkshop hat wohl genau für diese Menschen den Film in knapp 72 Sekunden zusammengefasst, dabei hat man nicht auf einen Zusammenschnitt der Filme gesetzt, sondern diesen mit Legofiguren und Legosteinen nachgestellt. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen, nach dem Sprung könnt ihr das selbst beurteilen.

Blue Bottle Travel Coffee Kit

Blue Bottle Travel Coffee Kit_001

Zu viele Kaffee aus Hotels ist nicht gut für die eigene Stimmung, das hat sich zumindest der in San Francisco ansässigen Taschen Hersteller gedacht und hat mit dem “Blue Bottle Travel Coffee Kit” das ideale Kaffeeset für unterwegs auf den Markt gebracht. Dieses beinhaltet, in einer schicken Ledertasche, buchstäblich alles um Coffee-to-Go herzustellen. So findet man eine kleine portable Mühle, einen Dripper, Filter, schicke Tassen mit passendem Wärmeschutz und natürlich Premium-Blue Kaffeebohnen. Preislich ist das Set mit 179$ nicht gerade ein Schnäppchen, aber macht zumindest designtechnisch einen guten Eindruck.

Ssangdalri House von Hyunjoon Yoo Architects

Ssangdalri House_010

Ssangdalri House ist ein minimalistisch designtes Haus, welches in Süd-Korea steht und von Hyunjoon Yoo Architekten entworfen wurde. Die Residenz wurde für ein Paar in ihren frühen fünfziger Jahren designt. Die Familie lebt aktuell noch in der Stadt, möchte jedoch fürs Alter einen Wohnsitz in einem ländlicheren Gebiet haben, welches ihrer Meinung nach für die eigene Gesundheit besser geeignet ist. Hyunjoon Yoo Architects haben auf viele offene Flächen, den Einsatz von hellem Holz und großen Fenstern gesetzt. Mir gefällt das Design äußerst gut, vor allem die kleine Wasserfläche, welche an die Terrasse angrenzt ist mein persönliches Highlight.

Loading..