Campanule

Campanule_001Campanule ist eine Schreibtisch- beziehungsweise Nachttischlampe mit einem recht minimalistischen Design und stammt von der in London ansässigen Design-Firma something.. Die “Campanule” Lampe besteht aus einem großen Kopf, auf einem dünnen “Stiel”, hierdurch erinnert sie von ihrer Form an eine Glockenblume. Durch den warmen und diffusen Strahler eignet sich die Lampe als netter Begleiter für den Schreibtisch, dem Nachttisch oder einen anderen Platz, welcher beleuchtet werden soll. Campanule ist aus pulverbeschichtetem Metall gefertigt und kommt in drei Farben daher.

Nadav Kander

Nadav-Kander_001Nadav Kander ist sicherlich kein unbekannter Fotograf, wenn man sich ein wenig in der Fotografie-Szene auskennt. Denoch faszinieren mich seine Portraits immer wieder, oder findet ihr die Portraits von Brad Pitt und Quentin Tarantino nicht auch ziemlich stark? Neben seinen Portraits ist er auch noch in der Landschaftsfotografie unterwegs, seine Werke wurden schon in der National Portrait Gallery, the Victoria and Albert Museum und vielen anderen Galerien ausgestellt. Mehr Fotos aus seinem Portfolio findet ihr auf seiner Webseite.

Miranda Kerr For 7 For All Mankind

Miranda-Kerr_001Sebastian Faena hat für das exklusive Jeans Label 7 For All Mankind das nicht gerade hässliche Supermodel Miranda Kerr (31) fotografiert. Diese thematisiert in der aktuellen Herbst/Winter Kampagne des Labels die komplexe Beziehung einer Frau mit ihrer Jeans. Miranda drückt diese gewisse Leidenschaft für ihr Lieblingskleidungsstück durch die Worte “I love them… I love them…” aus. Soviel zum Hintergrund der Fotos, wobei uns natürlich eher das Ergebnis interessiert. Besonders gut gefallen mir die schwarz/weiß Fotos, welche Faena erstellt hat. Am Ende gibt es noch einen kurzen Clip vom Shooting.

Ben Chan

Ben_Chan_008Ben Chan ist ein erfahrener Zeichner mit einem kühlen Sinn für Humor. Für seine Zeichnungen stellt er sich die grausamsten Tode für diverse Film- und Cartoon-Charakter vor und setzt diese in seinen Zeichnungen um. So wird Dumbo vom Zirkusdirektor erlegt, Pinocchio von seiner eigenen Nase aufgespießt und mit Tigers Schwaz wird in der Gegend herum gesprungen. Schon recht grausam.

Minim Playing Cards

Minim Playing Cards_001Minim ist ein minimalistisch angehauchtes Deck von Spielkarten. Geschaffen wurde dies von der NY-Designerin Joe Doucet, welche den vertrauten Formen von Herz, Kreuz, Karo und Pik, ein neues Erscheinungsbild, in Form minimaler geometrischer Symbole gegeben hat. Die Rückseite der Karte zeigt nicht die traditionellen ornamentalen Muster, wie man sie von vielen Spielkarten kennt, sondern eine einfache diagonale Linie, welche den minimalistischen Ansatz des Spiels noch mehr unterstreicht. Das Set gibt es für 12$ bei odetothings.com

Zwei Düfte, doppelte Versuchung: AXE Temptation (inkl. Verlosung)

AXE_Temptation_001Für kreative Sachen bin ich hier bei DerTypvonNebenan.de immer zu haben. So auch für den neuen Kampagnenfilm von AXE, anlässlich der Markteinführung von AXE Gold Temptation. Doch lasst mich zuvor ein wenig weiter ausholen. AXE Dark Temptation gibt es schon eine Weile länger am Markt und spricht mit seiner Grundnote aus süßer Schokolade, Bernstein und Patchouli sowie der Herznote aus Kirsche, Schokolade und Sahne, abgeschlossen mit Akzenten von rotem Pfeffer, Koriander, schwarzem Basilikum und Salbei in der Kopfnote eher die Männer an, welche auf die romantische Schiene ihre Liebste erobern möchten.

Projeto Giganto: Portraits on the Streets of Sao Paulo

Projeto_Giganto_010Das “Projeto Giganto” ist eine Ausstellung in Minhocão (Sao Paulo), welche als Teil des PhotoEspaña.br Fotografie-Festival ausgestellt wird. Die Installationen zeigen mehrere großformatige Portraits an Wänden und Brücken- beziehungsweise Stützpfeilern. Die Personen, welche auf den Fotos zu sehen sind, stammen gar nicht aus der Gegend, sondern leben weit weg. Verantwortlich für die Fotos und das Projekt an sich zeichnet sich der Künstler Raquel Brust.

Loading..