Vom alten Schlachthof zum Kino

Old Slaughterhouse_001
An diesem Gebäude sieht man, dass der Fantasie von Architekten keine Grenzen gesetzt sind. So hat man aus einem ehemaligen Schlachthof ein modernes Kino-Center geschaffen. Die Architekten und Designer des CH + QS-Studios aus Madrid entwickelten das Konzept für das moderne Kino-Center und haben dieses umgesetzt. Hierbei war die Grundidee, die architektonischen Besonderheiten des Gebäudes zu bewahren. So hat man in dem ehemaligen Schlachthof zwei Kinos, ein Filmarchiv, ein Filmstudio einige Büros, ein Restaurant und eine Sommerterrasse untergebracht. Definitiv ein großartiges Konzept.

Marc Valls kreative Illustrationen

Marc_Valls_02
Marc Valls ist Illustrator und Grafik Designer aus Barcelona, Spanien, in seinem Behance-Profil findet sich eine Vielzahl von interessanten Portraits im illustrierten Stil. In seinem doch recht umfangreichen Portfolio finden sich sowohl seine kommerziellen Arbeiten, als auch freiberufliche geschaffene Portrait-Tributes an Charaktere aus Game of Thrones, Breaking Bad oder DRIVE. Betreffend seiner Portraits sehe ich es wie Maik, dass Marc Valls gerne komplette Serien dieser Portraits auf den Markt bringen könnte, würde das ein oder andere Poster schon erstehen.

Ben Hammer im Webtalk mit Paul Ripke

DSCF7194-making-of-webtalk-ripky
Mein Sonntag widmete sich zumindest eine gute Stunde dem Webtalk zwischen Ben Hammer und Paul Ripke. Eine Stunde, welche gut investiert war und welche ihr auch aufbringen sollte für das großartige Gespräch zwischen Ripke und Hammer. Der Webtalk spielte sich zeitlich irgendwo nach Ripkes Stop zur Buchpräsentation in Köln und vor seiner Viva Con Aqua Reise nach Kenia ab. In der Küche seines Studios sprachen die Beiden über geänderte Bildsprache, seine Leidenschaft für die Fotografie und die Verantwortung, ein Studio mit 15 Menschen zu führen. Definitiv ein Blick hinter die Kulissen, welcher sich lohnt. Das Interview gibt’s nach dem Sprung oder auf dem Blog von Ben Hammer.

In Stop-Motion durch das Design Haus AmbienteDirect.com in München

AmbienteDirectTitel

Was für eine verwirrende Überschrift, das denkt ihr doch sicherlich. Aber wenn ihr ein wenig weiter lest, dann wisst ihr auch gleich was es damit auf sich hat. Gemeinsam mit ein paar anderen Bloggern, mehr zu diesen später, wurde ich Anfang/Mitte September für zwei Tage von AmbienteDirect.com nach München eingeladen. Eine Einladung, welche man eigentlich nicht ausschlagen kann, vor allem wenn man weiß, dass ich mich gerne mit Design und Designermöbel beschäftige.

Was kann es da besseres geben als das DesignHaus schlechthin in München zu besuchen, andere Blogger kennenzulernen, sich durch die Möbel und Wohn-Accessoires zu wühlen, einen Plausch mit Designer Stefan Diez zu halten und noch einen Video-Workshop zu absolvieren, welcher in einem von mir erstelltem Produktvideo seinen Abschluss findet? Richtig, es gibt eigentlich nichts Besseres. Daher berichte ich euch nun ein wenig davon, stelle euch mein Produkt, welches den Mittelpunkt meines Stop-Motion-Videos bildet sowie AmbienteDirect und die anderen Blogger ein wenig genauer vor.

Carsten Jamrow

Carsten Jamrow_001

Carsten Jamrow ist ein international ausgezeichneter Creative Director und Fotograf aus Hamburg, Deutschland. Als solcher hat er bereits für Kunden wie Audi, Adidas und BMW gearbeitet. Seine Bilder wurden in verschiedenen Zeitschriften und Magazinen veröffentlicht. Mit seiner Art der Fotografie zeigt er seine eigene Art und Weise, wie er Dinge sieht. Carsten ist dabei nie auf der Suche nach dem perfekten Schuss. Es ist der natürliche Prozess der Fotografie, der ihn inspiriert. Mir gefällt sein Portfolio recht gut, welches sich hauptsächlich auf die drei Bereiche Surf Action, Surf Lifestyle und Lifestyle Shoots aufteilt, aber schaut selbst.

Uwe Kaa – Eine Liebe

Bald kommt das Album “Eine Liebe” von Uwe Kaa in die Läden, heute gibt es schon die gleichnamige Single für euch im Blog. Uwe Kaa beweist seine Liebe zur Musik seit bereits mehr als 15 Jahren. Mit über 50 Veröffentlichungen, vier Alben und zahllosen Live-Auftritten erspielte sich der Wahl-Münchner eine Fan-Base, die weit über jegliche Szene- und Landesgrenzen hinausreicht. Davon zeugt nicht nur seine jahrelange Kooperation mit dem österreichischen Label Irievibrations Records. Auch die Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut rückte die Musik und die deutschen Texte von Uwe Kaa in ein internationales Licht.

Auf seinem neuen Album wagt der Künstler einen radikalen Schritt: Der einst vorherrschende Off-Beat hat sich auf “Eine Liebe” zum Beat reduziert, zugleich aber immens an Bandbreite gewonnen. “Ich habe wieder angefangen zu rappen und bemerkt, dass ich dadurch meine Gefühle viel besser kanalisieren kann”, sagt Uwe Kaa zum Paradigmenwechsel in seiner Musik. Frei und dennoch inspiriert vom “One Love”-Dogma des jamaikanischen Reggaes nimmt Uwe Kaa eine Platte auf, die keine Erwartungen erfüllen muss. In zwölf Songs vermittelt er seine Sicht auf das wichtigste Thema der Welt, wobei jedoch weniger die Romantik als vielmehr das Leben im Mittelpunkt steht.

Jiva Coffee Cubes

Jiva Coffee Cubes_001

Jiva Coffee Cubes sind ideal für den Outdoor-Abenteurer, welcher ohne eine gute Tasse Kaffee nicht leben kann. Dabei können diese sogar auf alle Gadgets und Kaffeemaschinen verzichten und einfach die leichten Jiva Cubes einpacken. Hergestellt aus hochwertigem kolumbianischen Kaffee und rohem Rohrzucker kommt der Instant-Kaffee ganz ohne Konservierungsstoffe oder künstliche Zusatzstoffe aus und ist in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Jeder Würfel ist einzeln eingewickelt, um die Portabilität und Frische zu gewährleisten. Alles was man nun für einen Kaffee braucht ist heißes Wasser und eine Tasse.

Loading..