Toilet Paper Roll Masks von Junior Fritz Jacquet

Toilet-Paper-Roll-Masks-by-Junior-Fritz-Jacquet_001

Der französische Künstler Junior Fritz Jacquet schafft Kunst aus alltäglichen Dingen, seine Toilet Paper Roll Masks sind, wie der Name bereits vermuten, lässt aus WC-Papierrollen geschaffen worden. Dabei formt er aus diesen Gesichter, welche verschiedene Gesichtsausdrücke wiedergeben. Zudem wurden die Rollen mit Farbe versehen, um den Emotionen noch mehr Ausdruck zu verleihen. Die Webseite von Junior Fritz Jacquet findest du hier.

Sixfold – Bierträger

Sixfold_001

Craft Bier gewinnt auch hierzulande immer mehr an Bedeutung, da ist es nicht verwunderlich, dass man diesem auch die notwendige Aufmerksamkeit in Form von einer schicken Aufbewahrungsmöglichkeit gibt. Gefertigt aus Walnuss und hochwertigem Leder bietet der Sixfold Bierträger Platz für vier bis sechs Flaschen. Dabei schaut die Kombination aus dunklem Holz in Verbindung mit dem roten Leder äußerst schick aus. Oder was meinst du? Weitere Informationen dazu gibt’s hier.

Light Camera Handle by Hard Graft

Light Camera Handle by Hard Graft_001

Hard Graft kann wohl nicht nur Taschen und nützliche Aufbewahrungsgegenstände schaffen, sondern auch äußerst praktische und stylische Kameraschlaufen, wie man an diesem Light Camera Handle sieht. Wie man es von Hard Graft gewohnt ist, haben diese Leder mit Baumwolle geschickt kombiniert, um ein schönes Accessoire zu schaffen. Weitere Informationen dazu gibt’s hier.

Picia Table Lamp

Picia_Table_Light_001

Die Picia Table Lamp würde ich an sich sehr gerne hier auf meinem Schreibtisch oder Nachttisch sehen, schaut einfach total stylisch aus und braucht sich daher nicht zu verstecken. Als Basis setzt die Lampe auf einen Fuß aus Kork, auf welchem ein bläulicher Lampenschirm angebracht ist. Die Lampe selbst hat gerade mal einen Durchmesser von 16cm, bei einer Höhe von 23cm, also echt recht klein. Mir gefällt’s und dir? Die Lampe gibt’s übrigens hier zu kaufen.

Stockfotos geschickt arrangiert von Jeff Chapman

kunst-aus-stockfotos-von-jeff-chapman-01

Disney Märchenfiguren müssen nicht nur für die Jüngeren unter uns interessant sein. So hat Jeff Chapman es geschafft mit verschiedenen Stockfotos aus dem Portfolio von shutterstock ganz ansehnliche Portraits zu erschaffen. Dabei nimmt der, auf neudeutsch, Digital Artist bis zu 13 Fotos aus dem Fundus des Bildvermarkters, bearbeitet diese und schneidet sie zu, um sie im Anschluss zu einem ganz neuen Foto zu arrangieren. Kann schon was, oder? Mehr davon gibt’s auf seinem Tumblr oder hier nach dem Sprung.

Dreamy Animals von Amy Hamilton

Amy Hamilton_001

Die Illustratorin Amy Hamilton hat es geschafft digitale Kunst sowie traditionelles Handwerk gekonnt miteinander zu vereinen. So hat sie es geschafft Tiere ein wenig verträumt erscheinen zu lassen, ganz weich vom Erscheinungsbild, einfach großartig. Verwendet hat sie hierfür Graphite, Wassermalfarben, Aquarelfarben sowie digitale Hilfsmittel. Mir gefällt’s, euch auch?

El Skater Abuelo

Pro Skateboarder_Grandfather

Man schnappe sich einen Profi-Skateboarder, etwas Make-up sowie eine Menge gutgläubiger Menschen und schon kann man einen tollen Streich auf die Beine stellen. Der Skateboarder wird mithilfe des Make-up zum Möchtegern-Opa geschminkt, tritt dann zunächst eher ungeschickt im Skateboardpark auf und packt dann immer mehr Tricks aus. Großartig! Den ganzen Clip gibt’s nach dem Sprung.

Loading..