Nun gibt’s wieder was auf die Ohren, dank meiner neuen RHA MA450i Kopfhörer. Diese sind letzte Woche mit der Post angekommen und ich muss sagen es handelt sich dabei um die ersten In-Ear Kopfhörer welche mich vollends überzeugen. Dank sieben austauschbarer Aufsätze sollten die Kopfhörer in jedes Ohr passen – auch wenn es leider eine gefühlte Ewigkeit dauert bis die Aufsätze ausgetauscht sind. Aber vielleicht habe ich mich hier auch wenig zu umständlich angestellt.

Die RHA MA450i sind hergestellt aus solidem Aluminium, das mit Stoff überzogene Kabel schließt Verheddern aus und verlängert somit die Lebensdauer des Kabels. Die am Kabel angebrachte Fernbedienung/Mikrofon erlaubt es das iPhone/iPod/iPad ohne Probleme zu bedienen. Sehr praktisch, so muss man nicht ständig das Gerät aus der Hosentasche ziehen um den Song zu wechseln oder die Lautstärke anzupassen.

Man muss auch sagen, dass man merkt das die “dual density”-Ohrpölsterchen für optimale Geräuschunterdrückung konzipiert wurde. So gewährt das weiche Silikon an der Außenseite einen bequemen und sicheren Sitz, gleichzeitig werden Außengeräusche auf ein absolutes Minimum gedämpft. Durch etwas härteres Silikon an der Innenseite wird das Ausdringen von Geräuschen nach außen erreicht. Das heißt ihr könnt hören was ihr wollt und euer direkter Sitznachbar bekommt davon nichts mit. Aber auch ihr hört halt nicht was in eurer Umgebung passiert wenn ihr die RHA MA450i im Ohr habt. Wenn ihr mehr über die RHA MA450i erfahren wollt schaut ihr am Besten auf der dazugehörigen Webseite vorbei.

Page generated in 0,707 seconds. Stats plugin by www.blog.ca