17th Century Hip Hop Artists_007Irgendwie scheint es schon einen Grund zu geben, warum Rap-Musik in den 1970er und nicht in den 1670er Jahren geboren wurde. Denn irgendwie hätte die Musik zur damaligen Zeit einfach nicht gepasst. Der in London lebende Künstler Amar Stewart hat sich dennoch Gedanken gemacht, wie wohl Gemälde von Biggie, Jay-Z, 2Pac, Rick Ross, Aktion Bronson, Mary J. Blige und weiteren Rap-Stars, im damaligen Stil wohl ausgesehen hätten. Persönlich muss ich sagen, dass mich die Gemälde schon überzeugen, dich auch?

Mehr lesen »

Getagged mit
 

popkultur_visitenkarten_01Egal ob die Pizza nun direkt von den Turtles kommt, man Sushi in der Sushi Bar Nemo ißt oder sich von Sauron Schmuck anfertigen lässt, alles scheint möglich, wenn man den Visitenkarten von imaginären Geschäften, angelehnt an bekannte Filme, Spiele und Bücher Glauben schenken darf. Das außergewöhnliche Design-Projekt von Benedetto Papi und Edoardo Santamato hat sich bekannte Figuren aus Film, Buch und Spiel als Vorbild genommen und für diese individuell passende Geschäfte eröffnet. Weitere Visitenkarten findet ihr auf dem Behance Profil der Beiden.

Mehr lesen »

Getagged mit
 

Irina Nikitina_001So 100% fit bin ich immer noch nicht, aber zumindest reicht es um den ein oder anderen Beitrag hier zu veröffentlichen, wie beispielsweise die hier gezeigten Coffee Fantasies von Irina Nikitina. Irina Nikitina hat mit Fotografie normalerweise nicht soviel am Hut, den ihr Lebensunterhalt verdient sie sich als Musiklehrerin, Fotografie ist nur ein Hobby für sie. Aber nur weil man etwas nicht “professionell” macht, heißt ja nicht, dass man es nicht kann. In Irinas Portfolio finden sich zahlreiche Naturaufnahmen, aber auch diese positiv angehauchten Kaffeefiguren, wie beispielsweise eine Schnecke oder eine Katze, die Simon’s Cat wohl doch zum Verwechseln ähnlich sieht. Was haltet ihr davon?

Mehr lesen »

Getagged mit
 

Hua Tunan_001Als man mir früher im Kunstunterricht erzählt hat, dass man mit Papier, Pinsel, Farbe und Wasser wahre Kunstwerke schaffen kann, wollte ich es nicht Glauben. Mittlerweile weiß ich, dass das durchaus funktioniert, der feine Unterschied zu früher ist, dass man es durchaus kann, ich nicht! Auch der aus China stammende Künstler Hua Tunan versteht es mithilfe der zuvor genannten Materialien wahre Kunstwerke, wie beispielsweise diese Eule entstehen zu lassen. Einen Einblick in den Entstehungsprozess des außergewöhnlichen Eulen Artworks gibt es nach dem Sprung. Auf Huas Tumblr findet ihr weitere Werke von ihm, welche ebenfalls zu begeistern wissen. Nun da du inspiriert bist, heißt es Farbe, Pinsel und Co. rausholen und loslegen.

Mehr lesen »

Getagged mit
 

Jarek Kubicki_001Bei den hier gezeigten Werken von Jarek Kubicki handelt es sich um geschickte Fotomanipulation, so bedient er sich Fotos und bearbeitet diese mit Acrylfarbe beziehungsweise Tinte weiter, bis die hier gezeigten Werke entstehen. Vom Stil her schon sehr genial und nicht gerade die alltägliche Art und Weise Fotos zu bearbeiten, aber vielleicht auch gerade deswegen so interessant. Auf seinem Behance-Profil, welches übrigens seit über neun Jahren existiert, finden sich weitere Arbeiten von Jarek, welche sich auch nicht verstecken brauchen. Aber schaut selbst!

Mehr lesen »

Getagged mit
 

Obtineo_001Jede einzelne Komponente der Obtineo Range werden in Großbritannien, mit traditionellen Fertigungsmethoden, durch qualifizierte Handwerker von Hand gefertigt. Das Holzstück besteht aus solidem Eichenholz, welches mit Sand bestrahlt wird, bevor es mit dem Branding bzw. Logo versehen wird. Die verwendeten Obtineo Filzwollestreifen wird in einer von Großbritanniens wenigen verbliebenen Fabriken hergestellt. Das Ausgangsmaterial wird dabei mit einem jahrhundertealten Verfahren umgewandelt und von Hand auf Maß geschnitten. Das Glas ist mundgeblasen durch eine Glasfabrik, deren Wurzeln bis zurück nach 1612 verfolgt werden können. Dabei hat man darauf geachtet, dass das Glas so geblasen wird, dass es sich in die Holzschalen perfekt einfügt und mehrere Obtineo Range aufeinander gestapelt werden können. Tolles Designelement, welches Ordnung in den Alltag bringt.

Mehr lesen »

Getagged mit
 

Berta Vicente_008Gerade auf dem Weg die ersten zwanzig Jahre ihres Lebens zu vollenden und dennoch kann die Spanierin Berta Vicente mit einem Portfolio wie diesem aufwarten. Dabei sieht man diesem gar nicht ihr junges Alter an, so schafft sie es beeindruckend, kreative Szenen zu schaffen, welche durch ihre ganz eigene Atmosphäre überzeugen. So zeigen die Fotos meist skurrile Szenen und erinnern nicht an die üblichen Portraitsettings.

Mehr lesen »

Getagged mit
 
Liken und nichts mehr verpassen!schliessen
oeffnen