Ghidaq al-Nizar x Coffetopia

Ghidaq al-Nizar_001

Heute Morgen gab es ausnahmsweise Mal kein Kaffee zum Frühstück, aber nun weiß ich Dank dem Coffee-Artist Ghidaq al-Nizar, was ich mit den Resten anfangen kann. Statt diesen wegzuschütten, kann man daraus großartige Kunstwerke schaffen, zumindest wenn man ein wenig begabt ist, mir würde das nun auch nicht unbedingt gelingen. Wenn ihr auf Stand bleiben möchtet, was Ghidaq so schafft, dann folgt unbedingt seinem Instagram-Account.

Tim Tadder x MLS Double Exposure

Tim Tadder_001

Adidas, Budweiser, Coca Cola, Pepsi, Reebok, Microsoft, Sony, Gillette oder Mercedes Benz zählen zu den Kunden des Fotografen Tim Tadder aus Los Angeles. Nicht wirklich verwunderlich, wenn man sich das Portfolio des talentierten Fotografen anschaut. Für seine aktuelle Serie „MLS Double Exposure“ hat sich der Fotograf von amerikanischen Fußballern wie Kyle Beckman, Robbie Rogers, Graham Zusi, Bradley Wright Phillips und Dom Dwyer aus der Major Soccer League sowie dem Gastgeberland der der Fußball-WM 2014 Brasilien inspirieren. In seiner Serie gelingt es ihm sehr interessante, doppelt belichtete Aufnahmen zu schaffen, in welchen Portraits mit mehreren Ebenen aus vrasilianischen Landschaften / Momentaufnahmen verschmelzen.

Portraits von Maurice Mikkers

Maurice-Mikkers-001

Großartige Portraits, welche Maurice Mikkers geschaffen hat. Faszinierend finde ich nicht nur das Auftreten und den Styles seiner Models, sondern auch den wunderschönen Lichtreflex in deren Augen. Passt einfach und wirkt total stimmig, oder? Weitere Eindrücke aus seinem Portfolio gibt es nach dem Sprung oder auf seiner Webseite.

Lance Curran x #breakfastmugshots

Lance_Curran_001

Manchmal braucht man nicht wirklich viel, um ein wenig aufzufallen. Gerade bei Instagram findet die Verwendung normaler Alltagsgegenstände in Fotos große Beachtung. Vor allem wenn man es wie Lance Curran angeht, welcher seine zahlreichen Kaffeetassen dazu nutzt, seinen eigenen Kids einen anderen Kopf zu verpassen. Hört sich zunächst komisch an, wenn du dir die Fotos betrachtest, sollte dir jedoch klar werden, was ich meine. In bester Portraitmanier lässt Curran die Superheldentassen auf Höhe der Köpfe seiner Kinder erscheinen und erweckt so den Eindruck, als ob eine Mischung aus Mensch und Tasse am Tisch sitzt, oder irgendetwas in der Art. Aber schau am besten selbst nach dem Sprung.

Suicide Squad

Ohne große Worte, da eh überall schon zu sehen: der Trailer zu Suicide Squad!

Ferrari 250 GT LWB California Spider

Ferrari-250-GT-California-Spider_01

Was für ein schickes Auto, der Ferrari 250 GT LWB California Spider ist bereits vor ein paar Tagen im Blog von Maik vorgefahren, hat mir aber so gut gefallen, dass ich diesen auch mit euch teilen wollte. Denn es dürfte äußerst unwahrscheinlich sein, dass ihr diesen so auf der Straße zu sehen bekommt, da dieser äußerst selten und begehrt ist und eher hinter vorgehaltener Hand herumgezeigt wird. Das sehr schicke, elegante Gefährt kommt mit einem 12-Zylinder mit 226 PS daher, nicht schlecht, oder? Mir gefällt der Ferrari 250 GT LWB California Spider sehr.

Stilpirat Steffen Böttcher im Interview mit Kevin McElvaney

Vom Stilpiraten Steffen Böttcher habt ihr in der Vergangenheit schon eine ganze Menge hier im Blog gelesen. Dennoch ist es nun Mal wieder an der Zeit ein paar Worte über ihn zu verlieren. Auch wenn er heute eher die Rolle des Gastgebers innehat. So begrüßt er den Fotografen Kevin McElvaney, mit welchem er unter anderem in Ghana unterwegs war, zum Interview in New York. Dass verblüffende dabei, bereits seine erste Arbeit als Fotograf, seine „Agbogbloshie“-Strecke wurde im letzten Jahr von großen internationalen Leitmedien wie dem Guardian, Al Jazeera oder hierzulande im Stern gefeatured. Muss man erst einmal schaffen.

Steffen sieht den Grund hierbei allerdings nicht beim Glück, sondern findet, dass der Grund woanders liegt: So zeigen seine Fotos Mut, Neugier und Entschlossenheit und wenn es neben dem Blick für den Moment etwas Wichtiges gibt, dann diese drei Punkte. Warum diese für ihn so entscheidende Strecke fast nie veröffentlicht wurde, was danach passierte und wie es in Zukunft weitergeht, darüber unterhielt er sich mit Kevin. Nun viel Spaß mit dem Interview.

Loading..