Fan Art von Jeremy Roberts

Jeremy Roberts_001Jeremy Roberts ist ein talentierter digitaler Künstler, welcher aus Kanada kommt und sich auf die Illustration von Filmhelden spezialisiert hat. Dabei bringt er alles auf Papier / Bildschirm was ihn fasziniert, mit dabei sind beispielsweise Spiderman, Johnny Depp als Piratenkapitän oder Iron Man. Eine Auswahl seiner Helden Illustrationen findet ihr hier. Wesentlich mehr gibt’s dann auf dem deviantART Profil von Roberts.

Schmuck aus der Kombination von Holz und Harz

Marcel Dunger_001Der gebürtige Chemnitzer Marcel Dunger wartet in seinem Portfolio mit einer Vielzahl von Projekten auf, welche unter anderem in den Bereichen Produkt-, Grafik-, In- und Exteriordesign angesiedelt sind. Eines seiner interessantesten Projekte, zumindest aus meiner Sicht, ist die Kombination von zerbrochenem Ahornholz, welches in gefärbtes Bioharz eingegossen und anschließend mechanisch per Hand verarbeitet wird. Durch diese Kombination schafft er einzigartige Schmuckstücke, diese erreichen ihre höchste Farbechtheit im Sonnenlicht und können als Ringe, Anhänger, Ohrringe und andere Accessoires verwendet werden. Definitiv ein Hingucker und ein Unikat. Mehr Infos dazu findet ihr auf seiner Webseite.

Hannah Simpson x Knit Art

Hannah Simpson_002Der Joker, Jason, Freddy Krüger und Co. müssen nicht unbedingt Furcht einflößend sein. Nein, sie können sogar ganz putzig und süß wirken, zumindest solange es sich um die gestrickten Figuren von Hannah Simpson handelt. Hannah Simpson aus Oxford ist in erster Linie Mutter, aber auch absolut vernarrt in Stricksachen. Mit eben diesen schafft sie kleine, detailreiche Miniaturversionen von bekannten Filmhelden aus Wolle. Damit aber nicht nur die eigenen Kinder ihren Spaß daran haben, verkauft Hannah diese Strickfiguren in ihrem eigenen Etsy-Shop. Eine Auswahl der dort eingestellten Figuren findet ihr nachfolgend.

Portraits von Cesar Biojo

Cesar Biojo_001Der Mann hinter den Kunstwerken, Cesar Biojo stammt aus Kolumbien. Zunächst studierte er Geschichte und Kunst an der Florida State Universität, lebt aber mittlerweile seit über sechs Jahr in Barcelona. Dort hat er erst vor kurzem seinen Doktor an der Universität von Barcelona gemacht. Nebenbei lässt er seiner kreativen Ader freien Lauf, was ihr an den hier gezeigten Werken gut sehen könnt. Dabei setzt er hauptsächlich auf die Technik Portraits mit Öl zu malen und diese im Nachhinein gezielt zu zerstören, dadurch entsteht sein ganz eigener, individueller Look. Die Ergebnisse können sich meiner Meinung nach auf jeden Fall sehen lassen, oder?

Modernes Wohnhaus von Andrew Burges Architects

Andrew Burges Architects_001
Das moderne Gebäude wurde im Jahr 2009 von Andrew Burges Architects entworfen. Das Haus steht in Sydney, Australien. Das Bootshaus war Teil eines sieben stöckigen Hauses, mit zwei Wohnungen, auf einem steil abfallenden Gelände in Point Piper. Andrew Burges Architects hat die Räume zusammengelegt und dadurch dem Ganzen einen loftmäßigen Charakter verpasst. Durch große Fenster haben die Bewohner des Hauses einen großartigen Blick auf den Hafen. Im Inneren hat man auf Holz und Beton als Hauptmaterialien gesetzt, welche dem Haus das gewisse Etwas verleihen. Alleine wegen der Aussicht würde ich dort schon gerne wohnen. Aber ist leider ein paar Kilometer zu weit weg…

Mr. Simon x Dos Pavos

Dos Pavos_001“Dos Pavos” ist ein Re-Design des traditionellen Sparschwein. “Dos Pavos besteht aus einer zylindrischen, soliden Basis aus Holz, welche die eingeworfenen Münzen auffängt. Diese gelangen durch ein Keramik-Deckel in das Innere, je nach Anzahl der eingefüllten Münzen steigt der Deckel in die Höhe. Durch Linien, welche auf dem Holzkörper aufgebracht sind wird ersichtlich wieviel Geld im Inneren des alternativen Sparschweins sind. Dies funktioniert allerdings nur wenn man lediglich 2 Euro Münzen einwirft. Produziert wird Dos Pavos in Zusammenarbeit mit Domanises und ist für 49€ im Shop von Mr. Simon erhältlich.

Splatter Ink Gepard Mural von Hua Tunan

Hua Tunan_001Spätestens seit dem Samsung GALAXY K zoom Streetart Walk sollte euch klar sein, dass ich gut gemachte Streetart sehr zu schätzen weiß. In diese Kategorie fällt auch definitiv das hier gezeigte Kunstwerk von Hua Tunan. So versteht es der 23 jährige Street-Artist Chen Yingjie alias Hua Tunan aus Foshan/China blendend moderne Graffiti-Designs und traditionelle chinesische Kunst zu verbinden. Auch in seinem derzeit neusten Mural, mit dem Namen “Splatter Ink Cheetah”, versteht er es, die traditionelle chinesische Tusch-Technik mit moderner Graffiti-Kunst zu vereinen. Das Ergebnis braucht sich definitiv nicht zu verstecken und ich bin wieder einmal begeistert, welch kleine Details sich in so einem großen Kunstwerk unterbringen lassen.

Loading..