Wafer Chair von Claesson Koivisto Rune

Wafer Chair_001

Was für ein Prachtstück, der Wafer Chair, designt durch den in Schweden lebenden Claesson Koivisto Rune für Matsuso T. Das besondere Design des Stuhls zeichnet sich durch die wechselnden hellen und dunklen Holzelemente aus, welche aus Ahorn und Walnuss gefertigt wurden. Gefällt mir äußerst gut, minimalistisch und dennoch sehr hübsch anzusehen.

Hibara House von Suppose Design Office

Hibara House_007

Das Hibara House ist ein minimalistisches Haus in Fukuoka, Japan, welches von Suppose Design Office konzipiert wurde. Die Residenz liegt sehr nah am Wasser, damit dies nicht in Vergessenheit gerät, haben die Architekten auf der oberen Ebene eine Fensterfront Richtung Fluß mit eingebracht. Im Inneren des Hauses setzte man auf drei Ebenen, welche Richtung Wasser abfallend angeordnet sind. Das Schrägdach ist parallel zum Winkel der Landschaft angeordnet. Beton und Holz bestimmten das Design des Hauses, welches nicht nur von der Architektur, sondern auch von der Ausstattung sehr minimalistisch gestaltet ist.

Immortal Wolverine von Obery Nicolas

001-immortal-wolverine-obery-nicolas

Was soll man zu diesen Illustrationen viele Worte verlieren? Sie zeigen einer meiner liebsten X-Men Charakter, den unsterblichen und schier unverwundbaren Wolverine. Großartig was Obery Nicolas hier geschaffen hat. Durch die Verwendung hauptsächlich dunkler Farbtöne kommt Wolverine äußerst aggressiv und stark daher, so wie man ihn eben kennt. Gerade die letzte Darstellung von Wolverine in dieser Serie könnte ich mir sehr gut als Plakat für die eigenen vier Wände vorstellen.

Aer Duffel Pack

aer-duffel-pack_001

Ähnlich der bereits vorgestellten DSPTCH Gym/Work Bag kommt die Aer Duffel Pack daher. Nach dem Ausverkauf, der ersten Fuhre Duffel Packs, kommt die Sportswear-Marke Area aus San Francisco Aer mit einer weiteren daher. Der Area Duffle Pack bietet genügend Platz, um sowohl Büroutensilien, als auch Sportzeug darin unterzubringen. Wahlweise kann man die Tasche an der Seite hängend oder auf dem Rücken tragen. 24 Liter fasst die Tasche insgesamt, dabei ist diese sowohl für Laptop und Tablet gepolstert, bietet aber auch Platz für die Lauf-/ Trainingsschuhe in einem gesonderten Fach. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

FIRTH 114802 von three14 architects

FIRTH 114802_001

Design- und Architekturbüros lassen sich meist die aberwitzigsten Namen einfallen, wenn es darum geht ihre neuesten Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren. So lautet der Projekttitel dieses Hauses in Südafrika FIRTH 114802 und wurde von three14 architects designt und umgesetzt. Geschaffen wurde dieses Haus für eine junge Familie, welche in Rondebosch, Cape Tonw lebt. Das Haus setzt auf eine Kombination aus Holz, Beton und viel freier Fläche. Großzügige Fenster und viel Grün landen zum Entspannen im Alltag ein und schaffen eine gemütliche Atmossphäre.

Patrik Svensson x “Famous People Lettering”

Patrik Svensson_001

Bei dieser Illustrationsserie, welche auf den Titel “Famous People Lettering” hört und von Illustrator Patrik Svensson geschaffen wurde, muss man fast zweimal hinschauen, um das Besondere daran darin zu entdecken. Großartig, was der Illustrator in seinem Studio im schwedischen Gothenburg hier geschaffen hat. So versteht er es geschickt optische Elemente beziehungsweise prägnante Markenzeichen, der berühmten Persönlichkeiten, in der Signatur dieser unterzubringen. Schaut genau hin, um beispielsweise den fliegenden Pan in Peter Pans Unterschrift oder den Moonwalkenden Mann in Michael Jacksons Unterschrift zu entdecken. Sehr, sehr genial. Mehr gibt’s nach dem Sprung.

Residence in Onohara

Residence in Onohara_001

Das hier gezeigte Haus steht in Kanagawa, Japan und wurde von Matsunami Hikaririn Architectural designt und umgesetzt. Das Haus an sich ist für zwei Paare mit deren Kinderen gedacht. Bedingt dadurch, dass das Haus in einer stark besiedelten Gegend steht, wurde es so designt, dass der Innenhof des Hauses durch hohe Mauern umgegeben ist, um ein wenig Privatsphäre zu ermöglichen. Große Fenster dienen als Ausgleich dazu und lassen viel natürliches Licht in das Innere des Hauses dringen, in welchem viel auf helles Holz gesetzt wurde. Gefällt mir schon gut, euch?

Loading..