Marilyn Monroe von Kim Byungkwan

Kim Byungkwan_001

Die hier gezeigten Gemälde zeigen Marilyn Monroe, welche von Kim Byungkwan in seiner ganz eigenen Art und Weise dargestellt wurde. Dabei versucht er visuell Bekanntes mit fremden Elementen zu verwischen. Dabei nimmt er Marilyn ihren typischen Look, indem er ihr Gesicht verwischt und so den Betrachter nur noch erahnen lässt, wer sich dahinter verbirgt. Dabei ist dies durchaus noch möglich. Mir gefällt sein Stil, welcher sich auch in anderen Werken von ihm fortsetzt. Aber das schaut ihr hier am besten selbst.

My work is trying to destroy, tear up, and reconstruct this habitual vision so that our vision can be expended to other images.
I have strong faith in my work that my personal behaviour may lead us
“Strangeness within habitual vision off from the track.”

Vom alten Schlachthof zum Kino

Old Slaughterhouse_001
An diesem Gebäude sieht man, dass der Fantasie von Architekten keine Grenzen gesetzt sind. So hat man aus einem ehemaligen Schlachthof ein modernes Kino-Center geschaffen. Die Architekten und Designer des CH + QS-Studios aus Madrid entwickelten das Konzept für das moderne Kino-Center und haben dieses umgesetzt. Hierbei war die Grundidee, die architektonischen Besonderheiten des Gebäudes zu bewahren. So hat man in dem ehemaligen Schlachthof zwei Kinos, ein Filmarchiv, ein Filmstudio einige Büros, ein Restaurant und eine Sommerterrasse untergebracht. Definitiv ein großartiges Konzept.

Marc Valls kreative Illustrationen

Marc_Valls_02
Marc Valls ist Illustrator und Grafik Designer aus Barcelona, Spanien, in seinem Behance-Profil findet sich eine Vielzahl von interessanten Portraits im illustrierten Stil. In seinem doch recht umfangreichen Portfolio finden sich sowohl seine kommerziellen Arbeiten, als auch freiberufliche geschaffene Portrait-Tributes an Charaktere aus Game of Thrones, Breaking Bad oder DRIVE. Betreffend seiner Portraits sehe ich es wie Maik, dass Marc Valls gerne komplette Serien dieser Portraits auf den Markt bringen könnte, würde das ein oder andere Poster schon erstehen.

In Stop-Motion durch das Design Haus AmbienteDirect.com in München

AmbienteDirectTitel

Was für eine verwirrende Überschrift, das denkt ihr doch sicherlich. Aber wenn ihr ein wenig weiter lest, dann wisst ihr auch gleich was es damit auf sich hat. Gemeinsam mit ein paar anderen Bloggern, mehr zu diesen später, wurde ich Anfang/Mitte September für zwei Tage von AmbienteDirect.com nach München eingeladen. Eine Einladung, welche man eigentlich nicht ausschlagen kann, vor allem wenn man weiß, dass ich mich gerne mit Design und Designermöbel beschäftige.

Was kann es da besseres geben als das DesignHaus schlechthin in München zu besuchen, andere Blogger kennenzulernen, sich durch die Möbel und Wohn-Accessoires zu wühlen, einen Plausch mit Designer Stefan Diez zu halten und noch einen Video-Workshop zu absolvieren, welcher in einem von mir erstelltem Produktvideo seinen Abschluss findet? Richtig, es gibt eigentlich nichts Besseres. Daher berichte ich euch nun ein wenig davon, stelle euch mein Produkt, welches den Mittelpunkt meines Stop-Motion-Videos bildet sowie AmbienteDirect und die anderen Blogger ein wenig genauer vor.

Jiva Coffee Cubes

Jiva Coffee Cubes_001

Jiva Coffee Cubes sind ideal für den Outdoor-Abenteurer, welcher ohne eine gute Tasse Kaffee nicht leben kann. Dabei können diese sogar auf alle Gadgets und Kaffeemaschinen verzichten und einfach die leichten Jiva Cubes einpacken. Hergestellt aus hochwertigem kolumbianischen Kaffee und rohem Rohrzucker kommt der Instant-Kaffee ganz ohne Konservierungsstoffe oder künstliche Zusatzstoffe aus und ist in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Jeder Würfel ist einzeln eingewickelt, um die Portabilität und Frische zu gewährleisten. Alles was man nun für einen Kaffee braucht ist heißes Wasser und eine Tasse.

Rafael Mayani – Disney Challenge IV

Rafael-Mayani-disney-challenge-IV-alladin
Rafael Mayani dürfte euch noch aus dem Beitrag: World Cup 2014 ein Begriff sein. Heute ist der gute Herr zurück, diesmal hat er sich verschiedenen Disney Charakter angenommen und diese auf seine ganz eigene Art und Weise interpretiert. Dabei sind durchaus Parallelen zu seinen World Cup Illustrationen erkennbar, setzt er hier auch wieder auf geometrische und kurvige Linien. Weitere Eindrücke seines Könnens bekommt ihr auf seinem Behance-Profil vermittelt.

Fujigaoka M

Fujigaoka M_001

Bei Fujigaoka M handelt es sich um eine minimalistische Wohnung in Nagoya, Japan, welche von sinato designt und umgesetzt wurde. Das Design überzeugt durch die Verwendung von viel, hellem Holz und Beton, welcher hauptsächlich für die Böden und Wände verwendet wurde. Insgesamt ist die Bauweise der Wohnung als recht offen zu beschreiben, lediglich in der Mitte dieser findet sich ein größerer Block, welcher als Raumteiler und Regalersatz dient. Die Küche ist direkt mit dem Wohnbereich verbunden, welcher an das Schlafzimmer angrenzt.

Loading..