Smoke Posters von Octavian Mielu

Smoke_Posters_010
Kunst ist nicht gleich Kunst, so kann diese auf viele unterschiedlichen Arten und Weisen entstehen. Der rumänische Illustrator Octavian Mielu hat sich dazu entschieden seine Kunstwerke in einem ganz besonderen Look erscheinen zu lassen. So verpasst der Grafikdesigner aus Bukarest seinen Kunstwerken eine ganz spezielle Optik, welche diese wirken lässt, als wären sie allein aus Rauch entstanden. Dabei zeigen diese Rauchgemälde bekannte Persönlichkeiten wie Spiderman, Batman und Co. aber auch Marilyn Monroe, Steve Jobs und Bob Marley finden sich unter den Werken des Künstlers wieder. Käuflich erwerben lassen sich diese Artworks hier.

“R2-D2 Superheroes” von Steve Berrington

R2-D2 Superheroes_001

Mir war es schon fast klar, dass sich der kleine Held aus Star Wars, R2-D2, nicht nur mit seiner Rolle als treuer Gefährte von C-3PO durch die Weltgeschichte schlägt. Illustrator Steve Berrington hat die kleine Blechbüchse noch in ein paar andere Kostüme rein illustriert. So wartet dieser nun als Batman, Captain America oder Superman den Storm Trooper auf. Definitiv eine interessante Idee. Oder?

„Following in the footsteps of similar projects, illustrator Steve Berrington drew a series made up entirely of the iconic Star Wars robot R2-D2, decked out in the colors and patterns of famous DC and Marvel superheroes. Variations cover fan favorites Batman, Superman, Captain America, Wonder Woman, the Green Lantern, Harley Quinn, and the Flash.“

Mountain Cabin von Reiulf Ramstad Architects

Mountain-Cabin-Reiulf-Ramstad-Architects_001

Dieses Haus, oder Kabine, wie es wohl aufgrund der Bauweise und Aufteilung genannt wird, wurde von Reiulf Ramstad Architects designt und entworfen. Dabei hat man darauf geachtet, dass diese Platz für eine fünfköpfige Familie bietet. Ebenfalls ist die Kabine dafür ausgelegt Familienmitglieder unterschiedlicher Generationen anzusprechen und diesen einen Rückzugsort vom Alltag zu bieten. Die Mountain Cabin liegt auf einer leichten Neigung des Geländes, im Inneren setzt man auf kleine Mikrozonen, welche Platz zum zurückziehen bieten, ansonsten ist es sehr offen gestaltet.

Toyosaki von Coil Kazuteru Matumura Architects

Toyosaki_001

Das minimalistische Haus mit dem Namen Toyosaki steht in Osaka, Japan und wurde von Coil Kazuteru Matumura Architects entworfen. Hierbei handelt es sich allerdings um kein neu gebautes Haus, sondern um ein altes Haus, welches entsprechend renoviert wurde. So wurden zunächst die Wände im Inneren des Hauses entfernt, um die Möglichkeit zu schaffen neue Strukturen zu bilden. Zudem hat man dadurch erreicht, dass das alte Gebälk zum Vorschein kam, welches nun Akzente im Erscheinungsbild der räume setzt. Weiterhin hat man neben der Innengestaltung die Isolation des Hauses auf den neusten Stand gebracht. Definitiv ein gelungener Umbau, oder?

Ford Mustang Rocket x Galpin Auto Sports

ford-mustang-rocket_001

Mit dem Ford Mustang Rocket von Galpin Auto Sports würde ich definitiv am Wochenende auch ein paar Runden drehen. Galpin Auto Sports hat hier wohl das ultimative, amerikanische Muscle Car geschaffen, denn Ford Mustang Rocket mit 725 PS. Bei the Rocket handelt es sich um eine limitierte Auflage, welche auf einen Carbon Fiber Body, 21 Zoll Räder sowie Brembo Bremsen setzt. Weitere Details wurden leider bisher noch nicht veröffentlicht. Weitere Informationen finden sich zukünftig hier.

Pretty Things Inside

Pretty Things Inside_002

Großartig, Packband, welches den Kartonempfänger schon ein wenig auf den Inhalt einstimmt. Würde mich auch freuen meine Pakete so verpackt zu bekommen, weiß man wenigstens, dass man etwas Schönes erwarten kann. Wenn denn auch drin ist, was auf dem Packband steht. Das Packband Pretty Things Inside gibt es übrigens hier zu kaufen.

„Getting a package in the mail is already fun, but just think how much more excited that special giftee will be when she sees it sealed with this Pretty Things Inside Paper Tape. You’ll just have to make sure whatever you put inside justifies the anticipation“

Maria A. Aristidou x Coffee Paintings

Maria_A_Aristidou_001

Für die britische Illustratorin Maria A. Aristidou ist Kaffee ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit. Aber nicht wie ihr es vielleicht kennt, als Muntermacher am frühen Morgen, sondern als Farbersatz für ihre Kunstwerke. So ist sie durch verschütteten Kaffee darauf aufmerksam geworden, dass dieser gepaart mit einem Pinsel wahre Kunstwerke erschaffen kann. So blieb es nicht bei einem verschütteten Kaffee, sondern sie experimentierte mit unterschiedlichsten Röstungen und Kaffeemarken herum, um verschiedene Farben wiederzugeben. Das Ergebnis dieser Versuche seht ihr nach dem Sprung oder auf ihrem Instagram-Profil.

Loading..