Dave Pollot x Art With A Sense Of Humour

Recreations_of_Thrift_Store_Paintings_by_Dave_Pollot_2014_03

Der in New York lebende Programmierer und Hobby-Künstler Dave Pollot hat die äußerst kreative Reihe “Art With A Sense Of Humour” ins Leben gerufen. Gemeinsam mit seiner Freundin, welche für ihn auf lokalen Flohmärkten sowie in Gebrauchtwarenläden, alte und partiell völlig zu recht ungeliebte Ölgemälde besorgt, welche Dave als Grundlage für die Kunstwerke seiner Reihe dient, schaffen sie etwas ganz außergewöhnliches. Denn er nimmt sich dieser alten Ölschinken an und ergänzt diese um bekannte Charakter aus der Pop-Kultur. So findet man nach seiner Bearbeitung der Gemälde, nicht nur Landschaften und arrangierte Szenen vor, sondern entdeckt eventuell noch Simpsons, Super Mario, Ghostbusters oder Elemente aus Zurück in die Zukunft vor. Eine Auswahl seiner Werke gibt’s nach dem Sprung, mehr auf seiner Webseite.

LEON – The Simplified Shelf

leon-the-simplified-shelf-01

Die japanischen Designer von EAU haben mit LEON ein äußerst simples, aber zugleich nützliches Regal geschaffen. Dabei lässt sich das Regal, ähnlich einem Klappstuhl, zusammenfalten und so platzsparend unterbringen. Ausgeklappt kann es in seiner angedachten Funktion als Ablagefläche für diverse Gegenstände genutzt werden. Mir persönlich gefällt der minimalistische Ansatz von LEON sehr gut.

Visitenkarten die auffallen

Visitenkarte_ausgefallen_001
Bei meinen Streifzügen durch die Weiten des Internets stolpere ich ab und an über geniale Dinge, welche uns erst beim zweiten oder dritten Betrachten als solche auffallen. Dazu zähle ich auch gerne die Visitenkarte, welche nicht nur als Informationsträger genutzt werden kann, sondern durch die Möglichkeit ein etwas anderes Design zu wählen auch als wahrer Blickfang dienen kann. So habe ich euch im heutigen Beitrag eine Auswahl von 16 Visitenkarten zusammengestellt, welche sowohl auffallen als auch klar vermitteln, wer sich dahinter verbirgt.

Gentlemon

Gentlemon-by-Nicholas-Poulos-Gentlemon

Ganz ehrlich die blaue Version von Pokemon habe ich zum damaligen Zeitpunkt mehr als gesuchtet. Die hier gezeigten Gentlemon-Varianten von Schiggy, Glumanda und Co. sind mir dabei nicht über den Weg gelaufen. Mag eventuell auch daran liegen, dass Nicholas Poulos diese im Rahmen des Movember erst ins Leben gerufen hat. Zumindest präsentiert er die Pokemon mit Schnurrbart auf seiner Webseite, um diesen ein wenig mehr Klasse zu verleihen, wie er selbst schreibt. Aber schaut doch am besten Mal bei ihm vorbei.

The BeamBox

The-BeamBox_001

Es kommt wohl nie aus der Mode alte, in die Jahre gekommene Materialien mit moderner Technik zu verbinden, um dadurch einzigartige Produkte zu schaffen. Diesen Gedankengang hat sich wohl auch Jack Zester von ClawHammer Co gemacht, als er seine BeamBox geschaffen hat. Für diesen einzigartigen Lautsprecher hat er moderne Technik in 100 Jahre altes Holz verpackt. So oder so, definitiv ein Blickfang und keinesfalls alltäglich. Mir gefällt die BeamBox ganz gut, euch?

Audi Prologue Concept Car

audi-prologue-concept-car-01

Was ihr hier zu sehen bekommt, lässt euch wahrscheinlich ein wenig Staunen. Mir ging es zumindest so. Das Prologue Concept Car von Audi wurde während der Los Angeles Auto Show präsentiert, und zeigt uns, was die deutsche Automarke in der Zukunft für uns bereithält. Denn man vermutet, dass die neuen Modelle, beispielsweise der A9, wie das hier gezeigte Concept Car aussehen könnten. Dabei weicht Audi gar nicht so weit vom bekannten Designkonzept ab, sondern verfeinert dies lediglich. Der Prologue Concept Car kommt mit einem 4.0 Liter TFSI Motor, welcher 605 PS liefert, daher. Das größere Augenmerk liegt beim Prologue Concept Car auf der Technik. So kommt der Concept Car mit Laserscheinwerfern, welche die komplette Straßenfläche ausleuchten sollen und einem großen Multifunktions-Display daher. Man darf wohl wirklich gespannt sein, was Audi davon in die Serie übernimmt.

La Luge von Yiacouvakis Hamelin Architectes

La Luge_001

La Luge wurde als Zweithaus beziehungsweise Rückzugsort für eine Familie mitten im Wald in La Conception, Kanada designt. Für den Entwurf und die Umsetzung zeichnet sich Yiacouvakis Hamelin Architectes verantwortlich. Umgeben von reicher Vegetation bietet das Heim genügend Privatsphäre, geradezu ideal, wenn man bedenkt, dass der weitläufige Spa Bereich fast ein Drittel der Grundfläche des Gebäudes einnimmt. Das Haus ist darauf ausgelegt eine Vielzahl an Gästen aufzunehmen, dies ist unter anderem dadurch möglich, dass sich die Räume flexibel gestalten lassen, durch eine Vielzahl von eingelassenen Schiebetüren. Die Holzverkleidung des Hauses aus Zedern, Eiche und Walnuss sorgt für eine gemütliche und ruhige Atmosphäre.

Loading..