To Go Grill von Eva Solo

To Go Grill_004Die Sommerzeit kommt langsam aber sicher, es wird also wieder Zeit den Grill auszupacken, Fleich oder Gemüse einzukaufen und die Kohlen auf den Grill zu werfen. Oder seid ihr da nicht meiner Meinung. Zumindest die Eva Solo ist mit mir einer Meinung und bringt den praktischen “To Go Grill” auf den Markt. Mit dem transportablen Grill kann man praktisch überall grillen – auf dem Balkon, im Wald oder am Strand, ganz egal wo. Dabei ist der kleine Holzkohlegrill ideal für kleinere Gerichte wie Garnelen- oder Gemüsespieße oder auch ein paar Steaks geeignet. Aber auch vom gesamten Aufbau her scheint der Grill gut durchdacht zu sein, so bleiben die Griffe des Grills beim Grillen kalt, ein Griff am Deckel erleichtert den Transport und ein praktischer Riemen hält die Einzelteile des Grillsets beim Transport und der Aufbewahrung zusammen. Der To Go Grill lässt sich mit einem Deckel schließen, der bei angeheiztem Grill auch als Schmordeckel dienen kann. Nach der Verwendung lässt sich der Grill leicht reinigen und der Kohlebehälter entleeren. Der Grill ist mit dem TÜV-geprüft. Weitere Infos zum Grill gibt’s auf der Webseite von Eva Solo.

Armbanduhren von Barbour

Barbour Watches_001Die englische Marke Barbour ist eigentlich für ihre Wachsjacken und sonstige Outdoor-Bekleidung bekannt, 2014 bringt Barbour nun allerdings auch eine eigene Armbanduhren-Serie auf den Markt. Dabei setzt man auf ein Schweizer-Uhrwerk, Armbänder aus eigener Produktion und einem Design, welches sich am Barbour Stil anlehnt. Die Armbanduhren kommen eher klassisch angehaucht daher, auf das Wichtigste reduziert und mit einem leicht ablesbaren Ziffernblatt. Mir gefällt’s, euch?

Got Chess? von Peter Baeten

Got Chess_001Got Chess? erinnert vom Äußeren her an ein klassisches Lederbuch, welches genutzt wird, um sich Notizen zu machen. Allerdings handelt es sich dabei keineswegs um ein einfaches Lederbuch, vielmehr verbirgt sich im Inneren ein minimalistisch angehauchtes Schachspiel. Dabei hat Peter Baeten es geschafft eine Mischung aus 2D und 3D Figuren zu erstellen, welche es dem Spieler erlauben das Spiel zu überblicken, Zuschauer müssen allerdings die richtige Perspektive haben, um den Überblick über das Spiel zu bekommen.

CATable von Ruan Hao

Ruan Hao CATable_001Unsere Katze würde sich tierisch über diesen Schreibtisch von Ruan Hao freuen, der CATable wurde von ihm im Rahmen seiner Arbeit für die Agentur LYCS Architecture geschaffen. Der Gedanke hinter dem Schreibtisch ist, dass man nicht alle fünf Minuten durch seine Katze bei der Arbeit gestört wird. Denn diese hat etwas Besseres zu tun, nämlich die Tunnel und Löcher im CATable zu erkunden. Aber ob das weniger stört wenn die Katze im Tisch herumstreunt ist die Frage. Was meint ihr?

Vintage Kartenspiel

Bicycle Series 1800_001Stellt euch vor ihr sitzt mit euren Kumpels an einem gemütlichen Abend zusammen und spielt eine Runde Poker. Da möchte man doch nicht wirklich neue, ungespielte Karten in der Hand haben. Die “Bicycle 1800 Vintage Series Playing Cards von Ellusionist” kommen da gerade recht, oder was meint ihr? Für um die 9$ gibt’s die Spielkarten im schicken Vintage Look bei Amazon.com. Hergestellt werden diese in der USA und machen geradezu Lust auf ne Runde Karten spielen.

Florian Nicolle

Florian Nicolle_001Die hier gezeigten Illustrationen stammen vom französischen Künstler neo-innov alias Florian Nicolle. Aktuell lebt und arbeitet er in Caen, Frankreich. Florian schafft es typische Portraits mit verschiedenen Texturen ineinander verschwimmen zu lassen. Persönlich gefallen mir die Portraits vom Ausdruck her schon sehr gut, die Kombination mit den unterschiedlichen Texturen wie alten Zeitungen machen sie zu etwas ganz besonderem. Weitere Werke von Florian findet ihr auf seinem deviantART-Profil, das Vorbeischauen Pflicht ist muss ich nicht erwähnen?

Stitch & Locke Kork Geldbeutel

Stitch Locke Kork Geldbeutel_001Der hier gezeigte Geldbeutel ist etwas ganz besonderes, er hört auf den Namen Slide und stammt von Stitch & Locke und wurde durch die dazugehörige Kickstarter Kampagne bekannt. Bei dieser wurde mittlerweile mehr als 29.000 $ eingesammelt, bei einem ursprünglichen Ziel von 5.000$. Slide wird aus umweltfreundlichem Material hergestellt, aus Kork. Der Geldbeutel bietet Platz für bis zu acht Karten und einige Geldscheine. Dabei behält er sein minimalistisches, aufgeräumtes Erscheinungsbild bei. Mir gefällt er, euch?

Loading..