Lego Schokolade

LegoSchokolade_001Lego ist nicht nur für Kinder zum Spielen geeignet, auch Erwachsene können ihren Spaß damit haben. Mit den Lego Schokoladensteinen von Illustrator und Designer Akihiro Mizuuchi eh. Dieser hat ein sogenanntes Baukastensystem für die Erstellung von “Legosteinen” aus Schokolade entwickelt. Hierfür wird flüssige Schokolade in die von ihm geschaffenen Formen gegossen und kann nach dem Abkühlen wie richtige Legosteine verwendet werden. Welche Lego Schoko-Kunstwerke man daraus erschaffen kann seht ihr bereits hier auf den Fotos, die Vermutung liegt allerdings nahe, dass er diese in einem Kühlhaus zusammengebaut hat, da die Schokolade beim Zusammenbauen sonst sicherlich geschmolzen wäre. Oder was meint ihr?

Control the spice in your universe

Star-Wars-Droid-Salt-Pepper-Shakers_001Gefühlte 500 Lichtjahre ist es her, dass hier etwas von Star Wars veröffentlicht wurde, eigentlich 500 Lichtjahre zu viel! Naja, nun gibt’s für euch die R2-D2 & R2-Q5 Salz- und Pfefferstreuer. Beide sind offiziell durch Lucasfilm merchandise lizenziert und sind aus Keramik mit einem Gummistopfen am Boden, um diese ohne Probleme nachfüllen zu können. Für knapp 30$ könnt ihr auch ein wenig Star Wars Feeling an den heimischen Essenstisch bringen. Mehr Infos dazu gibt’s hier.

Don’t Waste Talent

Dont-Waste-Talent-1Talentierte Menschen gibt es überall. Dabei muss man das gar nicht auf den ersten Blick erkennen, dies will uns zumindest die Kampagne “Don’t Waste Talent” der School of Visual Arts, New York, USA vermitteln. So kann es sein, dass der Spüler aus der Kantine, der Angestellte hinter dem Tresen oder die Sekretärin, welche gerade Kaffee einschenkt ein Talent hat, welches so noch nicht erkannt wurde. Und wenn man sich die Kunstwerke mal anschaut, welche so entstehen können und vielleicht gar nicht entdeckt werden, wäre es doch tatsächlich schade wenn diese Menschen ihre Talente so ungenutzt lassen, daher kann ich mich der Kampagne “Don’t Waste Talent” nur anschließen!

“Chef’s Night Out” mit Kavita Goodstar

Berlin-Vice-Munchies-Kavita-GoodstarIhr wisst nicht wohin zum Essen, wenn ihr mal wieder spontan zu Besuch in der Hauptstadt seid? Oder ihr seid sogar in Berlin und könnt selbst eure Lieblingsrestaurants nicht mehr sehen? Dann kommt die zweite Episode von „Chef’s Night Out“ genau richtig! Kevita Goodstar, die Erfinderin des „Street Food Thursday“ geht auf eine kulinarische Reise durch Berlin und nimmt euch mit – eine Nacht, vier Restaurants und viel Wodka. Denn knapp 15 minütigen Clip habe ich mir am Samstag angeschaut und muss sagen, dass ich mich schon richtig auf meinen nächsten Besuch in Berlin freue. Denn gerade der „Street Food Thursday“ war mir bisher kein Begriff, muss beim nächsten Mal auf jeden Fall aufgesucht werden.

Fuck, That’s Delicious von Action Bronson

Action Bronson_001Raphael von Zuhloo hat mich auf Action Bronson aufmerksam gemacht, einem Mann, dem man bereits ansieht, dass ihm gutes Essen schmeckt. Aber Action Bronson ist soviel mehr als einfach nur ein Kerl der gerne ist. Bronson ist Rapper, gelernter Koch und Food Junk, nicht verwunderlich, dass er da seine eigene Serie an den Start bringt: Fuck, That’s Delicious. In seiner Serie widmet er sich einfachen Dingen wie einem Milkshake, einer gelungenen Gucamole bis hin zum Steak sowie zu ausgefallenen Gerichten wie einem Ice Cream Sandwich. Immer mit am Start ist die Kamera, welche ihm beim Besuch von Restaurants und kleinen Imbissbuden begleitet, welche bisher unter dem Label Geheimtipp gelaufen sind. Wie bei Raphael gibt’s auch hier die ersten drei Episoden zu Fuck, That’s Delicious von Action Bronson. Mehr davon auf dem Youtube Kanal von munchies.

Eau Carafe

Eau Carafe_001Als jemand der viel Wasser trinkt, täglich mindestens zwei Liter, freue ich mich natürlich darüber, wenn es Firmen gibt, welche sich Gedanken über die richtige Präsentation und eine sinnvolle Aufbewahrung machen. Hierzu kann man definitiv die Wasser Karaffe von black + blum zählen. Ein in der Karaffe untergebrachter Aktivkohlefilter reinigt das Wasser, während das Erscheinungsbild des Gefäßes recht minimalistisch ist und durchaus auch zum Abendessen auf dem Tisch stehen bleiben kann. Weitere Informationen zur Eau Carafe finden sich hier.

Food Quotes von David Olenick

Food Quote_007Ich muss ganz ehrlich sagen, Diäten waren für mich noch nie von Nöten und werden, wenn es nach mir geht, auch nie der Fall sein. Dennoch weiß mich gutes Essen immer zu begeistern und lässt mich ab und an auch meine guten Vorsätze vergessen. Diese Wirkung hat Essen aber nicht nur auf mich. Auch David Olenick, hat sich mit den angenehmen Dingen, sprich Essen und Trinken auseinandergesetzt und in minimalistischen Illustrationen dargestellt wie wir über Essen denken und uns dabei fühlen. Dabei hat der Designer und Illustrator einen relativ minimalistischen Ansatz gewählt, in welchem die jeweilige Speise oder das jeweilige Getränk im Mittelpunkt steht, gepaart mit einem kurzen, knackigen Spruch. Damit wir uns auch ja mit den Speisen verbunden fühlen gibt’s natürlich noch Gesichter für diese. Weitere interessante Food Quotes findet ihr auf seiner Webseite.

Loading..