Coffee-Cup-Artist Josh Hara

Josh_Hara_002
Coffee-Cup-Artist so lautet wohl die offizielle Bezeichnung für alle begabten Menschen, welche es schaffen mit einem einfachen Kaffeebecher und einem Stift solche Kunstwerke zu schaffen. Dazu kann man definitiv auch Josh Hara zählen. Im Rahmen seines Projekts #100coffeecups, hat er sich den Bechern für Heißgetränke angenommen und zweckentfremdet diese als ideale Leinwand für seine Cartoons. Diese können sich definitiv sehen lassen, eine Auswahl davon gibt’s nach dem Sprung, mehr auf seinem Instagram-Profil.

Ernst Berlin x Jacob Gets Drawn

Ernst_Berlin_001

Kreative Geschenke sind meiner Meinung nach die besten Geschenke. Einfach weil man diese nicht so schnell vergisst. Dies hat sich auch Ernst Berlin gedacht, welcher ihr zu ihrem ersten Geburtstag nach Geburt des gemeinsamen Sohnes Jacob, etwas ganz Besonderes schenken wollte. Via dem Subreddit Get-Drawn hat er sich auf die Suche nach 24 Künstlern gemacht, welche auf Basis von 40 unterschiedlichen Fotos der Familie, ihre ganz eigene Interpretation dieser in Form von Illustrationen schaffen sollten. Die Ergebnisse können sich dabei durchaus sehen lassen. Mehr Illustrationen/Fotos gibt’s nach dem Sprung.

“Ernst Berlin wanted to make his wife’s first birthday with their new baby really special; so he turned to Reddit Gets Drawn, where artists of a variety of styles will interpret your photographs for you. He commissioned 24 artists to draw portraits of their adorable 8-month-old son Jacob. After giving the artists 40 photographs to choose from and a deadline of two months, Berlin ended up with some really sweet and imaginative portraits.”

kreative Fingerzeichnungen von Javier Pérez

Javier-Perez-2_08

Maik hatte in seinem Blog die kreativen Fingerzeichnungen von javier Pérez vorgestellt. Dabei ist die Bezeichnung Fingerzeichnungen schon ziemlich beschreibend, denn diese bestehen tatsächlich zu einem Teil aus einer klassischen Zeichnung, zum anderen Teil aus Fingern, welche das jeweilige Tier vervollständigen. Tolle Idee, einfach aber kreativ und ganz vernünftig umgesetzt, wie ich finde. Sagt ja auch niemand das Kunst immer total ausgefallen sein muss, oder? Mehr Fotos von Pérez gibt es unter dem Nick @cintascotch auf Instagram zu sehen. 

kreative Portraits von Tim Walker

Tim Walker_001

Tim Walkers Fotografien haben die Leser der Vogue, seit über einem Jahrzehnt, von Monat zu Monat hingerissen. Extravagante Inszenierung und romantische Motive kennzeichnen seinen unverwechselbaren Stil. Nach dem er sich in der Vergangenheit (15 Jahre) nur auf Fotos konzentriert hat, fasst er nun langsam Fuß im Bereich der bewegten Bilder. Die hier gezeigten Portraits gefallen mir richtig gut, obwohl er auf seiner Webseite noch einige andere interessante vorzuweisen hat. Aber da schaut ihr am besten Mal selbst vorbei!

Ibai Acevedo

Ibai Acevedo_001
Die hier gezeigten, träumerisch, fantasievoll wirkenden Fotos stammen von Ibai Acevedo. Dieser schreibt auf seiner Webseite, dass er gerne behaupten würde, dass er mit acht Jahren die erste Kamera in den Händen hielt und von da an seinen Weg ging. Dies ist aber nicht der Fall, denn zu dieser Zeit spielte er noch mit Bällen und anderen Spielsachen. Dennoch braucht er sich als vermeintlicher Späteinsteiger nicht verstecken. Seine Fotos haben irgendwie etwas Magisches an sich und wissen den Betrachter zu fesseln und auch irgendwie ein wenig zu begeistern. Zumindest geht es mir so. Eine Auswahl seiner Werke gibt es nach dem Sprung, mehr auf seiner Webseite.

Mimicry von Maurits Giesen und Ilse Leenders

Ilse Leenders_001

Hinter GiesenLeenders verbirgt sich das Fotografen-Duo Maurits Giesen (1975) & Ilse Leenders (1979). Welches gelegentlich an gemeinsamen fotografischen Projekten arbeitet. Kennengelernt haben sich die Beiden bei ihrem Studium an der Royal Academy of Arts (KABK) in Den Haag, Niederlande im Jahr 2001. Dabei versuchen sie, Ideenreichtum mit technischer Expertise zu kombinieren. Die Inspiration für die gemeinsame Serie Mimikry kam von der Einheitlichkeit der Menschen. Menschen, denen die Identität fehlt, und diejenigen, die unauffällig in unserer Gesellschaft sind und kaum wahrgenommen werden. Genau wie Tiere, die sich an ihre Umgebung anpassen. Optisch wird diese Reihe durch die Verwendung von ähnlicher Kleidung, Position und Geschlecht dargestellt. Sehr kreativ und schön umgesetzt.

The Art of Pumpkin Carving

Pumpkin Carving_007
Halloween steht bekanntermaßen vor der Tür und damit auch die Zeit in der Kürbise geschnitzt und aufwendig verziert werden. Dabei muss ich mich auch schuldig bekennen, denn auch bei uns steht seit Sonntag ein Kürbis am Fenster, aber nicht so ausgefallen wie die hier gezeigten, sondern eher klassisch gehalten. Persönlich wußte ich gar nicht, dass man aus Kürbissen solche Kunstwerke schaffen kann, welche sich zum Teil auf 75% des Kürbis verteilen. Sind einige Ausgefallene mit dabei, mehr gibt’s in der “Pumpkin Carving”-Sammlung auf deviantART.

Loading..