Mimicry von Maurits Giesen und Ilse Leenders

Ilse Leenders_001

Hinter GiesenLeenders verbirgt sich das Fotografen-Duo Maurits Giesen (1975) & Ilse Leenders (1979). Welches gelegentlich an gemeinsamen fotografischen Projekten arbeitet. Kennengelernt haben sich die Beiden bei ihrem Studium an der Royal Academy of Arts (KABK) in Den Haag, Niederlande im Jahr 2001. Dabei versuchen sie, Ideenreichtum mit technischer Expertise zu kombinieren. Die Inspiration für die gemeinsame Serie Mimikry kam von der Einheitlichkeit der Menschen. Menschen, denen die Identität fehlt, und diejenigen, die unauffällig in unserer Gesellschaft sind und kaum wahrgenommen werden. Genau wie Tiere, die sich an ihre Umgebung anpassen. Optisch wird diese Reihe durch die Verwendung von ähnlicher Kleidung, Position und Geschlecht dargestellt. Sehr kreativ und schön umgesetzt.

The Art of Pumpkin Carving

Pumpkin Carving_007
Halloween steht bekanntermaßen vor der Tür und damit auch die Zeit in der Kürbise geschnitzt und aufwendig verziert werden. Dabei muss ich mich auch schuldig bekennen, denn auch bei uns steht seit Sonntag ein Kürbis am Fenster, aber nicht so ausgefallen wie die hier gezeigten, sondern eher klassisch gehalten. Persönlich wußte ich gar nicht, dass man aus Kürbissen solche Kunstwerke schaffen kann, welche sich zum Teil auf 75% des Kürbis verteilen. Sind einige Ausgefallene mit dabei, mehr gibt’s in der “Pumpkin Carving”-Sammlung auf deviantART.

Wintercroft Masks

Freaky Geometric Paper Masks_001
Befindet ihr euch noch auf der verzweifelten Suche nach einem kreativen Halloween-Kostüm? Falls ja, könnt ihr nun aufhören zu suchen, denn ich bin über die großartigen Wintercroft Masks gestolpert, welche ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Dahinter verbirgt sich Steve Wintercroft, welcher es sich zur Aufgabe gemacht hat Vorlagen für geniale Masken zu gestalten und für recht annehmbare Preise über seine Webseite zu verkaufen. Unter den Masken finden sich vom Fuchs über einen Kürbis bis hin zum Storm Trooper so ziemlich alles, was das Herz begehrt. Eine Auswahl der Masken, in alltäglicher Umgebung, könnt ihr euch nach dem Sprung ansehen.

“A couple of years ago, after receiving an invite to a Halloween party but struggling for costume ideas, I sat down with a pile of old cardboard, some parcel tape, a pair of scissors and plenty of hot tea. An hour or so later and after some trial and error I had made myself a fox mask. The mask was well received so this year I’ve redesigned it and added some other animals. I’ve drawn up the templates, written instructions and made them easy to follow.”

Tier-Illustrationen mit menschlicher Persönlichkeit von Kim Nguyen

Kim Nguyen_001

In ihrer “Anthro-Kollektion”, bei deviantART präsentiert die, in den USA anssäsige Künstlerin und Illustratorin, Kim Nguyen ausgefallene Tier-Illustrationen, welche eine menschliche Persönlichkeit besitzen. Dabei geben sich die Tiere mal als knallharter Gangster, sportliche Powerfrau oder absoluter Rockstar. Genial, wie Kim hier Tiere und Menschen auf ihre ganz eigene Art und Weise zusammenbringt. Aber das solltet ihr euch am besten selbst anschauen.

Wonderland von Kirsty Mitchell

Kirsty Mitchell_011
Kirsty Mitchell wurde 1976 geboren und wuchs in der englischen Grafschaft Kent, welchen vielen als der “Garten von England”, bekannt ist auf. Sie studierte bis sie 25 Jahre alt war und belegte dabei Kurse in Kunstgeschichte, Fotografie bildende Kunst und übte Performancedarstellungen am London College of Fashion aus. Nach dem Studium arbeitete sie für kurze Zeit in der Industrie, beschloss dann aber ihre Kenntnisse zu vertiefen, und kehrte an die Universität zurück, um diese mit einem erstklassigen Abschluss mit Auszeichnung in Mode-Design zu verlassen. Während dieser Zeit hat Kirsty zudem zwei Praktika in den Designstudios von Alexander McQueen und Hussein Chalayan absolviert, welche sie stark beeinflusst haben.

Marilyn Monroe von Kim Byungkwan

Kim Byungkwan_001

Die hier gezeigten Gemälde zeigen Marilyn Monroe, welche von Kim Byungkwan in seiner ganz eigenen Art und Weise dargestellt wurde. Dabei versucht er visuell Bekanntes mit fremden Elementen zu verwischen. Dabei nimmt er Marilyn ihren typischen Look, indem er ihr Gesicht verwischt und so den Betrachter nur noch erahnen lässt, wer sich dahinter verbirgt. Dabei ist dies durchaus noch möglich. Mir gefällt sein Stil, welcher sich auch in anderen Werken von ihm fortsetzt. Aber das schaut ihr hier am besten selbst.

My work is trying to destroy, tear up, and reconstruct this habitual vision so that our vision can be expended to other images.
I have strong faith in my work that my personal behaviour may lead us
“Strangeness within habitual vision off from the track.”

Rafael Mayani – Disney Challenge IV

Rafael-Mayani-disney-challenge-IV-alladin
Rafael Mayani dürfte euch noch aus dem Beitrag: World Cup 2014 ein Begriff sein. Heute ist der gute Herr zurück, diesmal hat er sich verschiedenen Disney Charakter angenommen und diese auf seine ganz eigene Art und Weise interpretiert. Dabei sind durchaus Parallelen zu seinen World Cup Illustrationen erkennbar, setzt er hier auch wieder auf geometrische und kurvige Linien. Weitere Eindrücke seines Könnens bekommt ihr auf seinem Behance-Profil vermittelt.

Loading..