Klangkarussell – Netzwerk

Meghan Giboin_KlangkarussellAm Freitag (25.7.) ist es soweit, endlich erscheint das Debüt-Album „Netzwerk“ von Klangkarussell und ich hatte bereits die Möglichkeit ein wenig rein zuhören und kann euch sagen, das ist ein Album, welches sich lohnt gespielt zu werden. Sommerstimmung pur und bestimmt auch im Winter ein Kracher. Hinter Klangkarussell verbergen sich Tobias Rieser und Adrian Held welche weit mehr sind als nur musikalische Gefährten, sie sind Freunde fürs Leben. Schon zu frühesten Schulzeiten lernen sie sich kennen und entdecken ihre gemeinsame große Liebe, die Musik – wenn auch bis zur Gründung von Klangkarussell noch einige Jahre ins Land ziehen sollen. Als Kind an Schlagzeug und Klavier (Adrian), an Posaune und Hackbrett (Tobias) ausgebildet, frühe Versuche mit Cubase und eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema „Elektronischer Musik“ führen für beiden Künstler schlussendlich wieder in einem gemeinsamen Projekt zusammen, das sich Klangkarussell nennt.

Kygo & Kyla La Grange “Cut Your Teeth”

KylaLaGrange_teaserbild
Kygo — oder Kyrre Gørvell-Dahll, wie der 22jährige Produzent aus Norwegen mit bürgerlichem Namen heißt, — hat die Internet-Gemeinschaft mit einer ganzen Reihe von hochkarätigen Remixen für Künstler wie Coldplay, aber auch mit inoffiziellen Mixen von Songs für Ed Sheeran, M83 und Ellie Goulding im Sturm erobert. Mittlerweile hat er fast 250.000 Abonnenten bei Soundcloud, mit beinahe 40 Millionen Aufrufen der Songs in seinem Kanal. Doch damit nicht genug, Kygo blickt auf nicht weniger als 10 Nummer-1-Erfolgen in den Hype Machine Charts zurück, durch welche er zu einem wahren Phänomen unserer Zeit geworden ist.

Aktuell ist er mit dem Feinschliff an einem neuen Remix für Lana Del Reys ,West Coast‘ (Polydor) sowie mit seiner einzigartigen Aufbereitung von Kyla La Granges Single ,Cut Your Teeth‘ beschäftigt. Zunächst war sein Remix von ,Cut Your Teeth‘ nur eine nicht autorisierte Bootleg-Aufnahme, welche aber direkt auf Platz 1 der Hype Machine Charts landete und nun zum offiziellen Remix erklärt wurde. Kyla und Kygo arbeiten nun zusammen an neuem Material; darunter auch ein Song für Kygos bald erscheinendes Debütalbum. Für euch gibt’s nach dem Sprung nun aber erst einmal “Cut Your Teeth”, viel Spaß damit!

Mausi – My Friend Has A Swimmingpool

My Friend Has A Swimming Pool

Nachdem es gestern bereits eine Soundcloud Preview gab folgt heute die zweite, diesmal Mausi mit dem Song “My Friend Has A Swimmingpool”. Mausi, dass sind das Englisch-Italienische Geschwisterpaar Daisy & Thomas Finetto und Ben Brown und Benji Huntrods welche sie an der Uni in Newcastle kennenlernten. MAUSI wurde nach einem inspirierenden Sommer in Mailand, wo sie des süße europäische Leben in vollen Zügen ausgekostet hatten gegründet. Die neue Single „My Friend Has A Swimming Pool“ ist durchzogen von unbeschwerter Freude und vereint die Nu-Disco-Klänge und die emporschnellenden Melodien, für die die Band bekannt ist, mit mitreißenden Klavierpassagen und dem temperamentvollen Gesang von Frontfrau Daisy. Produziert von Mark Ralph besticht der Song gleichzeitig durch mühelose Coolness und außergewöhnliche Empfindsamkeit. „My Friend Has A Swimming Pool” erscheint am 4. Juli bei Relentless Records/Sony Music. Nach dem Sprung gibt’s aber bereits die Soundcloud Preview für euch.

Felix Jaehn – Shine (feat. Freddy Verano & Linying)

Felix JaehnKurz vorm Feierabend und vorm morgigen Feiertag gibt’s noch etwas auf die Lauscher. Felix Jaehn mit seiner neuen Single Shine feat. Freddy Verano & Linying. Felix ist ein mir bisher unbekannter, junger DJ und Produzent, welcher sich in den letzten Monaten einen Namen in der House Szene gemacht hat. Mit seiner neuen Single Shine zeigt er, dass er ein weiteres Mal einen Schritt nach vorne gemacht hat. Bei der Single handelt es sich um einen sommerlichen Deep House Track, der genau rechtzeitig zur warmen Jahreszeit erscheint. Durch die vielen Live-Instrumente enthält der Song viele melodische Elemente und bei der Paarung mit Linyings Gesang bewies Felix Jaehn besonderes Gespür, denn Ihre Stimme gleitet über den Song wie eine leichte Sommerbrise.

Mit Freddy Verano hat sich Felix einen sehr erfahrenen DJ und Producer an die Seite geholt. Der Deutsch-Kolumbianer ist schon viele Jahre als DJ unterwegs und hat sich in den letzten Jahren mit seinen Produktionen ebenfalls einen Namen in der House Szene gemacht. Als zweites Feature ist Linying mit an Bord. Die Singer-/Songwriterin aus Singapur hat neben ihren eigenen Projekten schon mit einigen elektronischen Acts zusammengearbeitet. Linyings sanfte und ergreifende Stimme kommt hierbei wunderbar zur Geltung. Die Premiere des Songs gibt’s nach dem Sprung.

Elliphant – „Look Like You Love It“

ElliphantMöchte man in der heutigen Musikwelt neue Maßstäbe setzen, ist dies alles andere als einfach. So kommt es schon vor, dass sich die ein oder andere Künstlerin doch gerne selbst mal als die neue „Miss Durchgeknallt“ bezeichnet. Hierbei lohnt es sich dennoch, einen Blick nach Schweden zu werfen – denn von dort stammt jene junge Künstlerin, die diesen Maßstäben nicht nur gerecht werden sondern sogar brechen könnte. Wir sprechen von keiner geringeren als dem Ebenbild der modernen und freigeistigen Künstlerin: Elliphant.

Elliphant dient der 27-jährigen Schwedin Ellinor Olovsdotter als Pseudonym. Dabei bewegt sie sich jenseits jeglicher Konventionen, sowohl was ihre Attitüde als auch ihre Kunst angeht. Ihre Musik lässt sich als eine Mischung aus Dancehall, Dubstep und Electro beschreiben – Pop mit der nötigen Prise Dreck. Mit ihrer bald erscheinenden EP „Look Like You Love It“ liefert Elliphant einen ersten Einblick in ihre ganz eigene Welt. Einen ersten Einblick könnt auch ihr schon mit ihrer Single Revolusion bekommen. Viel Spaß damit!

- – - -
Foto: Alexander Federic

Arthur Beatrice – Midland

Arthur Beatrice MidlandArthur Beatrice kommen nicht nur am 13.2. für eine Show nach Berlin. Auch die Veröffentlichung ihrer neuen Single “Midland” und des neuen Albums steht kurz bevor. Auf Soundcloud bieten sie uns schon heute in die neue Single reinzuhören. Hab die Single für euch nachfolgend mal eingebunden, viel Spaß damit!

CHPLN “White Snow” im Shy Luv Remix

CHPLN

“Tränen einer suchenden Seele, das gewöhnliche Gefühl der Unvollkommenheit, das Suhlen in der Untergangsidylle – wir alle kennen die Melancholie. Diese tiefe Empfindung, die uns nicht nur in Unheil stürzen kann, sondern uns vor allen Dingen daran erinnert, das Glück schätzen zu lernen.”

Das Londoner Elektro-Pop Duo CHPLN (vorher: We Are Chaplin) weiß um das Vergnügen, traurig zu sein. Während ihre 2011er Debüt-EP „Momentaufnahme“ die Seelentransparenz des Soul in ein introvertiertes Pop-Gewand hüllte, öffnen sich beiden Langzeitfreunde Dali Bor und Pippo Vari bei ihren regelmäßigen „Living Room Sessions“ einer akustischen Nachdenklichkeit, die auf elektronischen Pathos trifft, der noch mehr als nur die Euphorie des Dancefloors kennt.

Loading..