X-Men: Days Of Future Past – neuer Trailer

X-Men Days of future PastDen ersten Trailer zu X-Men: Days Of Future Past hatte ich bereits in der Vergangenheit hier im Blog. Heute folgt der aktuellste Trailer zum neuen X-Men Streifen. Im Mai startet der neuste Teil des Marvel-Franchise X-Men: Days of Future Past. Interessant wird vor allem, wie die ersten X-Men-Filme und die jüngsten Prequels miteinander verschmelzen. So tauchen James McAvoy und Michael Fassbender als die jungen Professer X und Magneto genauso auf wie Patrick Stewart und Ian McKellen als die beiden Charaktere in der Zukunft. Lediglich Hugh Jackmann spielt sowohl die junge und alte Version des Wolverine. Es wird spannend. Den Trailer gibt’s nach dem Sprung.

The Amazing Spider-Man 2 – Final Trailer

the_amazing_spiderman_2_trailerThe Amazing Spider-Man war der erste Teil der Neuverfilmung der Soiderman Comics, nun steht endlich Teil zwei der Neuverfilmung in den Startlöchern. Diese Woche ist passenderweise dazu der neue Trailer erschienen. Daher gibt es diesen nachfolgend für euch, ohne weiter Worte dazu zu verlieren, denn ihr seid sicherlich genauso gespannt wie ich es war. Viel Spaß damit!

Runner Runner

Runner RunnerAm Freitagabend war Mal wieder ein wenig DVD schauen angesagt, nach kurzem Überlegen ist Runner Runner im Player gelandet. Der Film ist übrigens erst seit kurzem, um genau zu sein, seit dem 03.03.2014 als Blu-ray und DVD von Twentieth Century Fox Home Entertainment erhältlich. Die Hauptrollen sind besetzt durch Justin Timberlake und Oscar-Preisträger Ben Affleck. Mir persönlich hat der Film ganz gut gefallen und hat gut unterhalten. Kann mich mit Affleck zwar immer noch nicht so anfreunden, aber in diesem Film hat er sich ganz gut gemacht.

Der Film handelt von dem Princeton-Student Richie Furst, gespielt von Justin Timberlake, welcher in seinem Hauptfach Mathematik zwar gut, aber nicht gut genug ist, um ein Stipendium zu erhalten. Da Richie aber auch nicht unbedingt mit finanziellen Rücklagen gesegnet ist, muss er einen anderen Weg finden, die geforderten 60.000 Dollar Schulgeld binnen einer Woche aufzutreiben. Er versucht es daraufhin mit Online-Poker und hat zunächst auch Glück: Fast jedes Spiel kann er für sich entscheiden und sein Kontostand bessert sich zusehens. Doch beim entscheidenden Spiel verliert er alles, wenngleich er sicher war, gewinnen zu müssen.

Da ihm nun das Wasser bis zum Hals steht, setzt Richie alles auf eine Karte und will den Betreiber der Seite ausfindig machen und zur Rede stellen. Dieser wird gespielt von Ben Affleck und heißt im Film Ivan Block und lebt ein luxuriöses Leben in Costa Rica. Statt Richie abzuwimmeln, gratuliert Ivan ihm, diese “Hintertür” in seinem Spiel-Code entdeckt zu haben und bietet dem jungen Studenten einen Job mit saftiger Bezahlung an. Vom Charisma und dem Lebensstil des Geschäftsmannes beeindruckt, lässt Richie sich darauf ein, muss jedoch schnell feststellen, dass Blocks Geschäfte von der CIA überwacht werden. Auch ansonsten läuft nicht immer alles so reibungslos wie Ivan es gerne vorgibt, aber schaut am besten selbst. Den Trailer gibt’s nach dem Sprung.

Sin City: A Dame to Kill For

sin-city-dame-to-kill-for-bannerGanze neun Jahre ist es mittlerweile her, dass der erste Teil von Sin City über die Leinwände gelaufen ist. Und dennoch ist seitdem, meiner Meinung nach, keine andere Comicverfilmung an diesen Film herangekommen. Verfilmt wurde dieser unter der Regie von Regie führten Robert Rodriguez und Frank Miller, welcher bereits die Comics geschrieben hat. Jahre nach Sin City präsentieren Robert Rodriguez und Frank Miller mit “Sin City: A Dame to Kill For” die lang erwartete Fortsetzung des ersten Teiles. Mit dabei sind diesesmal Josh Brolin, Eva Green, Bruce Willis, Joseph Gordon-Levitt, Mickey Rourke, Jessica Alba, Lady Gaga, Michael Madsen, Rosario Dawson, Ray Liotta, Jeremy Piven, Dennis Haysbert, Juno Temple und Jaime King. US-Kinostart: August 2014. Den ersten Trailer zum Film gibt’s nach dem Sprung.

“Cinematics” von Pier Paolo

cinematics“Cinematics” ist ein kleines, experimentelles Projekt von Pier Paolo, welchem er sich in seiner Freizeit gewidmet hat. In seinem Kurzfilm bringt uns Pier die Geschichte des Films ein wenig näher, begonnen bei Laurel und Hardy über Star Wars, Rocky, Indiana Jones bis hin zu Kill Bill ist alles dabei was man eben bei einer Zeitreise durch die Welt des Films nicht missen möchte. Aber schaut am besten selbst.

“Cinematics is a timeline of classic films and characters. It’s a experimental project that I did in my spare time.”

Escape Artist – Der Anwalt des Teufels

the-escape-artistDer Vorteil, dass man auf so manchem Presseverteiler steht, ist der, dass man auch auf solche Dinge aufmerksam gemacht wird, die ansonsten vielleicht an einem vorbeigehen. So kam vor Kurzem eine Mail zur dreiteiligen BBC-Miniserie Escape Artist – Der Anwalt des Teufels in mein Postfach. Deren Hauptrolle übrigens mit David Tennant, Serienfans auch als „Doctor Who“ bekannt, besetzt ist. Der Trailer und die Story, beides nachfolgend für euch, hat mich so angesprochen, dass ich mir die Ausstrahlung auf VOX ansehen werde. Wer keine Zeit hat oder lieber gleich zur DVD greift, kann auch beruhigt sein, denn STUDIOCANAL veröffentlicht die komplette Serie am 18. März 2014, direkt im Anschluss an die VOX-Ausstrahlung, auf DVD.

The Amazing Spider-Man 2 Trailer

The Amazing Spider-Man 2 TrailerUnglaublich wie viel Vorfreude ein Trailer heutzutage noch auf einen Film wecken kann. Zumindest habe ich gerade das Gefühl, dass ich unglaublich gerne Spider-Man Teil 2 sehen will. Ganz ehrlich, mir haben schon die ersten drei Verfilmungen sehr gut gefallen, diese hier legen aber noch mal ne Schippe drauf, oder was meint ihr? Schaut euch am besten selbst den Trailer an und entscheidet dann.

Loading..