Kill Shot Tom Wood

Es ist schon einige Zeit her, seit ich mein letztes Buch gelesen habe. Daher hatte ich mich vorm Wochenende entschieden, den nächsten Teil der Tom Wood Reihe, rund um den Auftragskiller Victor, zu lesen. Teil vier übrigens, der mit Kill Shot aktuell im Bücherregal steht. Im Mittelpunkt der Geschichte steht mal wieder Victor, welcher sich bisher als der perfekte Auftragskiller gezeigt hat. Er ist das anonyme Gesicht in der Menge, der Mann, den man nicht wahrnimmt – bis es zu spät ist.

Doch diesmal ist alles anders, ein alter Bekannter bittet ihn um Hilfe, und zum ersten Mal besteht Victors Auftrag nicht darin, jemanden zu töten, sondern zu beschützen: die junge Giselle, Stieftochter einer russischen Unterweltgröße. Von seinen Verfolgern gnadenlos durch ganz London gejagt, muss Victor alles riskieren. Und jeder seiner Schritte lockt die Gefahr näher an Giselle, deren Leben er um jeden Preis schützen muss…

Die Geschichte hält hierbei einige Überraschungen parat und man kann sich nie so ganz sicher sein, wo diese den nun hinführt. Ob Victor die ganze Geschichte überlebt und was es eigentlich mit Giselle auf sich hat. Persönlich kann ich nur empfehlen, sich das Buch sowie die drei Vorgänger anzuschaffen und zu lesen. Kill Shot gibt’s beispielsweise bei Amazon.

Page generated in 0,229 seconds. Stats plugin by www.blog.ca