21600-Seconds_001Justin Dingwall kommt ursprünglich aus Johannesburg, Südafrika, für ein acht Tage andauerndes Fashion-Shooting war er vorübergehend auf der Insel Sansibar an der Ostküste von Afrika unterwegs. Dort sind auch die hier gezeigten Portraits seiner Serie „21600 Seconds“ entstanden. Für dieses Projekt hatte er nur einen Tag, besser gesagt sechs Stunden beziehungsweise 21600 Sekunden Zeit, denn dies war genau die Zeit, welche ihm an diesem Tag frei zur Verfügung stand.

Für das Shooting seiner Portraits hat sich Justin entschieden nicht in den typischen Touristengebieten unterwegs zu sein, vielmehr hat er sich Gebiete gesucht, in welchen Touristen sonst nicht unterwegs sind. Ein lokaler Führer/Übersetzer hat ihm vorgeschlagen Richtung Norden loszuziehen um das kleine Fischerdorf Nungwi aufzusuchen. Aber selbst dort, an diesem von Touristen unberührten Ort, musste Justin etwas Kleingeld locker machen, um die Menschen zu überzeugen, dass sie sich von ihm fotografieren lassen. Die aus diesem Ausflug entstanden Portraits brauchen sich aber definitiv nicht zu verstecken, mehr davon findet ihr auf seinem Behance-Profil.

21600-Seconds_002

21600-Seconds_003

21600-Seconds_004

21600-Seconds_005

21600-Seconds_006

21600-Seconds_007

21600-Seconds_008

21600-Seconds_009
– – – –
Copyright und Fotos: Justin Dingwall

Page generated in 0,300 seconds. Stats plugin by www.blog.ca