Mittlerweile dürfte die Wand schon in so ziemlich jeden Blog rumgeschwirrt sein. Aus bekannten Gründen hier noch nicht, aber nichts desto trotz möchte ich Sie nicht unerwähnt lassen. Dafür gefällt mir die Idee hinter der „Before I Die – Wall“ einfach zu gut!

Die Außenwände eines verlassenen Hauses wurden in Tafeln verwandelt, es wurde Kreide ausgelegt und jeder Passant hatte die Möglichkeit, Etwas dort niederzuschreiben.

Page generated in 0,291 seconds. Stats plugin by www.blog.ca