Nachdem bei mir die Überlegung kam ob Flickr noch das richtige für mich ist oder zumindest der PRO Account habe ich mich ein wenig in den Weiten des Internets umgesehen und bin dabei über deviantART gestolpert. Diese Website / Plattform ist mir zwar schon zuvor über den Weg gelaufen, aber so richtig konnte ich bisher nichts mit anfangen.

Nachdem ich mich allerdings ein wenig dort rumgetrieben, erste Bilder hochgeladen und meine ersten Favoriten gesammelt habe, bin ich nun überzeugt davon. Für diejenigen unter euch welche deviantART nicht kennen hier die Beschreibung von Wikipedia.

Wobei handelt es sich bei deviantART ?

deviantART ist eine kommerzielle Online-Community, die registrierten Benutzern die Möglichkeit bietet, ihre Werke aus dem Bereich Kunst und Fotografie zu veröffentlichen. Die Registrierung ist kostenfrei, es fallen lediglich für zusätzliche Angebote Kosten an. Weiterhin können auch zahlreiche Werke im Shop als Poster, Kunstdruck, Postkarte etc. bestellt werden. Das Unternehmen wurde am 7. August 2000 von Scott Jarkoff und Matt Stephens gegründet, Geschäftsführer ist Angelo Sotira. Aktuell umfasst die Community fast 10 Mio. registrierte Benutzer mit insgesamt etwa 100 Mio. Veröffentlichungen (Stand: Januar 2010).

Die Philosophie deviantArts

Grundsätzlich kann jede digitalisierbare Form der Kunst veröffentlicht werden, wobei der Schwerpunkt auf der Photographie sowie der digitalen Photomanipulation liegt. Andere Kategorien behandeln die Bereiche der traditionellen Malerei und Grafik, Anime, Flash-Animationen, Vektor-, 3D-, Film- und Pixel-Kunst, Dichtung, Prosa und Stockfotografien.
Neue Unterkategorien können in der Regel von Benutzern vorgeschlagen werden.

Meine Meinung zu deviantART

Klar gibt es auch Kritik zu deviantART, sollte euch nicht entgangen sein wenn ihr bei Wiki mal vorbei geschaut habt. Aber ganz ehrlich das einfache System und die geniale Möglichkeit Bilder zu favorisieren und Kontakt zu anderen Fotografie Begeisterten herzustellen überwiegt meiner Meinung nach. Demnach werde ich es auch weiterhin für mich nutzen und in Zukunft auch den ein oder anderen Künstler von dort hier vorstellen, solltet ihr selbst dort vertreten sein oder mal vorbeischauen wollen würde es mich freuen wenn ihr bei mir im Profil halt macht: http://dertypvonnebenan.deviantart.com/

Page generated in 0,289 seconds. Stats plugin by www.blog.ca