Nun geht es langsam aber sicher auf Weihnachten zu und man macht sich Gedanken darüber was man schenkt. Mir selbst werde ich eventuell einen neuen Nassrasierer von SHAVE-LAB schenken, da mein alter langsam aber sicher den Geist aufgibt.

Kann man SHAVE-LAB glauben, verwandeln die stylishen Nassrasierer die tägliche Rasur in ein luxuriöses Ritual. Das weltweit erste, flexible Shaving-System schickt dazu gleich sechs verschiedene Rasier-Griffe in Schwarz oder Weiss zur Kombination mit jeweils drei verschiedenen Klingentypen ins Rennen, alle abgestimmt auf die unterschiedlichen Ansprüche und Bedürfnisse von Mann und Frau.

Bei der Auswahl der Modelle hat man die Qual der Wahl zwischen Sport-, Premium- und Luxusversion der Nassrasierer. SHAVE-LAB verarbeitet achtfach gefalteten, titangehärteten Monostahl in diamantgeschliffenen, hochpolierten Klingenblättern. Ein zusätzlicher Pflegestreifen beruhigt die Haut mit natürlichen Ölen und Essenzen aus Lavendel und Aloe Vera schon während der Rasur.

Sehr praktisch ist auch das SHAVE-LAB ausschließlich auf Eigenproduktion und den Direktvertrieb von Großpackungen über den hauseigenen Online-Shop setzt, egal ob bei Rasierern für Männer und Frauen. Auch für ungebrochenen Klingennachschub ist Dank dem clevere Klingen-Abo gesorgt. So kommen die SHAVE-LAB Klingen in gewünschten Zeitintervallen direkt ins Haus. Sehr praktisch, muss man nicht immer daran denken neue Klingen nachzukaufen.

Mir persönlich hat es der Nassrasierer TRES BLACK EDITION aus dem BEreich der Luxusversionen angetan. Sieht sehr schick und edel aus, wenn er noch so gut rasiert wie versprochen ist man wohl wunschlos glücklich.

Page generated in 0,290 seconds. Stats plugin by www.blog.ca