„Das Sommerloch ist eine Bezeichnung der Massenmedien, besonders der Tagespresse und der Nachrichtenagenturen, für eine nachrichtenarme Zeit, die vor allem durch die Sommerpause der politischen Institutionen ferner auch der kulturellen Einrichtungen bedingt ist.“ Quelle: Wikipedia

Irgendwie fühle ich mich im Moment auch so als ob ich in ein Sommerloch gefallen bin, es kommen zwar stündlich neue interessante RSS-Feeds rein, mir schwirren tausend Gedanken im Kopf rum – aber irgendwie schaffe ich es nicht diese nieder zu schreiben. Es mag wohl durchaus an dem leicht heißen Wetter liegen, durchgängig um die 30C° ist einfach doch zuviel und ich habe die Befürchtung der Spaß ist noch gar nicht richtig los gegangen.

Das Wetter hat aber natürlich auch seine Vorzüge die ich nicht missen möchte, schwimmen gehen, Abends entspannt laufen gehen, mit Freunden Fussball im Freien schauen, im Garten faulenzen, usw… Ich gehe aber mal stark davon aus dass sich die Lust zum Schreiben auch nicht mehr lange versteckt und dann geht’s wieder rund!

Was haltet ihr vom „Sommerloch“ oder gibt es sowas bei euch nicht – hinterlasst einfach einen kurzen Kommentar wenn ihr möchtet!

Page generated in 0,379 seconds. Stats plugin by www.blog.ca