TAKO_001

Die TAKO Lampe von Maurizio Capannesi verbindet sowohl spanische als auch japanische Einflüsse in sich. So wurde die Lampe, welche übrigens aus nur drei Komponenten besteht in Barcelon in Anlehnung an japanische Bento-Boxen gefertigt. Dabei hält ein einfaches, rotes Gummiband die Teile der Lampe zusammen, ebenso wie Gummibänder oft Bento-Boxen zusammenhalten. Für den Lampenschirm werden Opaque Blätter verwendet, welche ein freundliches, warmes Licht in Verbindung mit der Lichtquelle schaffen. Für dieses durchdachte, minimalistisch Design bekam die Lampe den Golden Design Award 2013 in „Lighting Products and Lighting Projects Design“.

TAKO_002

TAKO_003

TAKO_004

TAKO_005

TAKO_006

TAKO_007
– – – –
Copyright, Design und Fotos: Maurizio Capannesi

Page generated in 0,292 seconds. Stats plugin by www.blog.ca