Die Agentur supernormalvoice hat für das Teddy Bear Museum in Südkorea eine geniale Aktion gegen das so genannte Bear Farming, dem nicht artgerechten Halten von Bären in Käfigen, umgesetzt.

Ein weiß erscheinendes Plakat mit einem Bären darauf wurde auf einem stark belaufenden offenen Weg platziert. Durch die Fußabdrücke der Passanten, in Verbindung mit auf das Plakat aufgebrachte Streifen mit Klebstoff wandelt sich das Motiv nach und nach in einen Bären welcher in einen Käfig eingesperrt wurde.

Da Bilder bekanntlich mehr sagen als tausend Worte, schaut ihr euch am Besten das Video unter diesem Text an.

Page generated in 0,261 seconds. Stats plugin by www.blog.ca