Die Tage hat sich wieder einiges im Feedreader angesammelt. Alles immer in einzelne Beiträge zu verpacken gelingt mir daher leider nicht immer. Da ich es euch allerdings auch nicht vorenthalten möchte gibt es nun die Fundstücke hier im Blog. Darin findet ihr so ziemlich alles aus den Bereichen bewegte Bilder, Design, Fotografie, Literatur und Musik und was sich eben nicht so genau einordnen lässt. Nun aber genug der Worte, viel Spaß mit den Fundstücken dieser Woche.

Fundstücke

Bestimmte Rechte vorbehalten von TF28 ❘ tfaltings.de

Derek Wilson hat ziemlich geniale Tassen aus Keramik designt, schön minimalistisch, ohne viel Schnick Schnack aber trotzdem mit dem gewissen etwas. Die passende Kanne gibt’s natürlich auch dazu. Drüben bei thefoxisblack.com gibt’s das Kannen/Tassen Set zu sehen, zusammen mit einem kurzen Videoprofil von ihm.

Mr. Mc Winkel präsentierte vergangene Woche eine Serie von minimalistischen “Movies Hipster Kits” Poster, alle gestaltet von Alizée Lafon, ihres Zeichens Grafikdesignerin. Darunter sind sowohl Pulp Fiction, Mad Men als auch James Bond 007 vertreten.

Ein Haus, welches von außen wie eine heruntergekommene Fabrik ausschaut und sich perfekt in die industrielle Umgebung einpasst, aber im Inneren eben doch scheint, entstammt den Gedanken von Raffaello Rosselli. Vorgestellt auch wieder auf thefoxisblack.com – schön wie der äußere Schein einen trügen kann und welche Schätze sich im Inneren verbergen.

Den RAIA Table von Gud Conspiracy gab es im Blog von Design Milk zu bewundern. Ein minimalistischer Esstisch, mit klaren Linien und einem großartigen Schnitt. Würde ich sofort nehmen und bei mir in der Wohnung aufstellen.

Wer sich ein wenig für Fotografie interessiert, sollte das Interview mit Martin Schoeller auf Petapixel.com unbedingt lesen. War recht interessant zu erfahren welchen Wiederständen er auf dem Weg zu seinem Durchbruch begegnet ist und wie er diese gemeistert hat.

Auf mydesignstories.com gibt’s außergewöhnliche Figuren aus Holz zu bestaunen. Lässt sich nicht wirklich beschreiben, also am Besten anschauen.

Zum Ende gibt’s noch ein wenig lockere BMX-Action von Tommy Dugan im Blog von LangweileDich.net. Sehr, sehr genial!

Page generated in 0,297 seconds. Stats plugin by www.blog.ca