Kancha_004Vor ein paar Tagen erreichte mich eine Mail von Tobias Gerhard, welcher seit einiger Zeit in Kirgistan lebt und hier gemeinsam mit Freunden in Berlin und Bishkek (Kirgistan) ein Projekt ins Leben gerufen hat, welches hier Designprodukte aus Filz und Leder herstellt, um die lokale Handwerkskunst zu fördern. Jedes Produkt wird von dem Handwerker, der es gefertigt hat unterschrieben, auf der Website kann man über das jeweilige Profil der Handwerker mehr erfahren und in Kontakt mit diesen treten.

„Und diese Gesichter sollten gefälligst zufrieden sein – deshalb leisten wir faire Löhne und Produktionsbedingungen, einen Social Impact Fond für Gesundheitsausgaben & Mikrokredite, und wir investieren in die Zukunft unserer HersterllerInnen.“

Bereits im vergangenen Sommer hat Kancha, so der Name des Labels, in einem Crowdfunding erfolgreich die erste Kollektion Laptop- und Smartphonehüllen gelauncht. Aktuell arbeiten sie daran unter Design-Fans in Deutschland bekannter zu werden. Meiner Meinung nach sollte das auch ganz gut klappen, mit der Kombination von tollem Design und einem Konzept, welches auf Nachhaltigkeit ausgelegt ist. Solltet ihr auch auf den Geschmack gekommen sein und euch ein Sleeve bestellen wollen, dann könnt ihr den Code „SleevesvonNebenan“ nutzen, welcher euch 10% auf alle Sleeves im Shop gibt.
Kancha_001

Kancha_002

Kancha_003

Kancha_005
– – – –
Copyright Fotos: Kancha.de

Page generated in 0,225 seconds. Stats plugin by www.blog.ca