Der Maik von LangweileDich.net hat mal wieder was richtig tolles gefunden: Papercraft Bugatti Veyron. Muss gleich dazu anmerken, dass ich zwei linke Hände in Bezug aufs Basteln und bauen habe, deswegen bewundere ich die Werke von Taras Lesko umso mehr.

Lesko hat sich seinen eigenen Bugatti Veyron gebaut, wieso auch nicht bei siebstelligen Beträgen die man sonst für einen Bugatti auf den Tisch legen muss. Allerdings ist dieser hier aus Papier.

Um genau zu sein besteht der Nachbau, welcher eine Länge von 76 Zentimeter mißt, aus 159 Einzelteilen, ausgedruckt auf 44 Seiten. Damit wir nicht nur das fertige Ergebniss sehen, was schon beeindruckend genug ist, hat Lesko den Entstehungsprozess noch gefilmt und zeigt dies nun in einem Timelapsevideo. Nun gibt’s erst einmal Fotos, Video gibt es derzeit nur bei LangweileDich.net – kann es mit dem Rechner hier gerade nicht einbinden.

Page generated in 0,318 seconds. Stats plugin by www.blog.ca