Sofi De La Torre
Am 20.09. 2013 veröffentlicht die Sängerin Sofi de la Torre ihre EP CLOSER, mit heißen Cover Songs von Chris Brown, P!nk, John Legend, Miguel und einem Klassiker von The Divinyls aus den 80ern („I touch myself“). Sofi de la Torre wusste schnell, was sie für Musik machen wollte und merkte ziemlich bald, dass sie ihren Weg lieber selbstständig gehen sollte, als sich an eine große Plattenfirma zu binden. Sie nahm ihren Verlagsvorschuss und fing an, durch Europa zu reisen.

Dabei verschlug es sie nach London, Stockholm und Berlin, um Songs zusammen mit den Songwritern zu schreiben, mit denen der Vibe stimmte: Gemeinsam mit Pete Vettese (Annie Lennox, Dido), Marshall Altman (William Fitzsimmons, Natascha Bedingfield) und Niclas Frisk (A Camp) entstand ihr erstes Album MINE, das sie in London aufnahm.

Heute gibt es hier im Blog die Premiere ihres Songs: I touch myself. Produziert wurde der Song von Daniel Hoffknecht, Gitarrist von Tim Bendzko, präsentiert CLOSER Sofi in ihrer akustischen Version, nur mit Gitarre und Stimme. Roh, warm und absolut unwiderstehlich. Viel Spaß damit!

Page generated in 0,622 seconds. Stats plugin by www.blog.ca