Sind wir doch ehrlich: wir möchten besser werden. Dafür hören wir neugierig zu, wenn uns etwas interessiert. Wir halten inne, wenn wir etwas sehen, was wir bisher nie gesehen haben. Wir ärgern uns über Fehler die wir machen, meistens mehrmals. Wir sind immer auf der Suche danach, besser zu werden. Effizienter, schöner, schneller, liebenswerter, berühmter, relaxter, ausgeglichener, intelligenter, cleverer, reicher, zufriedener und vielleicht ein bisschen göttlicher.

Das oben aufgeführte Zitat stammt aus einem Artikel von David Blum, welcher sich mit dem Thema „besser werden“ auseinandersetzt. Sei es nun im beruflichen oder privaten Alltag oder beispielsweise beim Sport. Auch geht er auf seine Erfahrung mit sogenannten Fitness-Armbänder ein und wie diese sein Leben erheblich verändert haben … meinte nicht verändert haben. Am Anfang motivieren diese noch dazu einen kleinen Umweg zu gehen oder doch ein paar Schritte auf den täglichen Weg zu packen, aber irgendwann ist das Armband mehr Belastung und Druck als Motivationsschub.

So die Aussage seines Textes, welches für mich vollkommen nachvollziehbar ist. Da gefällt mir seine Empfehlung „schnallt euch ein Stück Leder an den Arm, hängt einen Haifischzahn dran und rennt rum wie Crocodile Dundee.“ doch ganz gut. Denn wenn man Fit bleiben möchte benötigt man keinen äußeren Antrieb, die eigene Motivation sollte Anschub genug sein oder was meint ihr. Übrigens solltet ihr den ganzen Artikel auf seinem Blog lesen, sehr interessant!

Page generated in 0,376 seconds. Stats plugin by www.blog.ca