Ausgebrannt

Ausgebrannt

Wer kennt nicht das Gefühl ein wenig Ausgebrannt zu sein? Die Werke von Kaspar Hamacher geben dem Ganzen noch eine etwas andere Bedeutung. Den seine Hocker sind in der Tat innerlich verbrannt. Als Basis verwendet er Holzklötze, welche die grobe Form des endgültigen Werkes vorgeben. Durch ein Feuer im Inneren der Klötze brennt er diese aus und verleiht seinen Hockern ihre Einzigartigkeit.

Ausgebrannt_002

Nach dem Ausbrennen bearbeitet er die Oberfläche noch ein wenig, damit diese ansehnlich ausschaut und einen Kontrast zum schwarzen Inneren bildet. Gerade dieses Zusammenspiel von klarer, heller, feiner Oberfläche zu rauem, schwarzen, ausgebranntem Innern macht die Hocker interessant. Wenn man diese Hocker und seine anderen Werke sieht weiß man warum man auf seiner Webseite diesen Satz vorfindet: „Kaspar Hamacher loves wood and his chain saw.“

Ausgebrannt_003

Ausgebrannt_004

Ausgebrannt_005

Page generated in 0,317 seconds. Stats plugin by www.blog.ca