Bremont MB Watch_008Wie ihr sicherlich wisst werde ich bei schicken Uhren immer ein wenig schwach und neige dazu mir Gedanken darüber zu machen ob ich den eine neue Uhr brauche. Dann schaue ich zuhause ins Regal und muss leider immer wieder feststellen, dass ich genügend Uhren habe und nur eine am Handgelenk tragen kann. Schade eigentlich! Aber das hält mich nicht davon ab euch von schicken Zeitmessern zu berichten, wie beispielsweise von der Bremont MB Watch. Die Bremont MB wurde entwickelt, um der endgültige britische Luftfahrt-Chronometer zu werden. Entworfen und geprüft wurde die MB Watch Modelle mit dem legendären britischen Luftfahrtunternehmen „Martin-Baker“. Aus dieser Zusammenarbeit sind drei Modelle entstanden: MBI, MBII und MBIII.

Die Besonderheit der MBI ist, dass nur diejenigen Personen, die Mal mit einem MB Schleudersitz ausgestoßen wurden, die Uhr erwerben können. Dieses spezielle Modell lässt sich an seinem roten Aluminiumschaft identifizieren. Die Bewegung der Uhr wird von einem anti-magnetischen Faraday-Käfig und einem speziell entwickelten Anti-Shock-Mount-Gehäuse geschützt. Dabei haben die MB Watch Modelle die gleiche strenge Tests, wie die Sitze selbst zu überstehen. Dazu gehören beispielsweise Schock, Vibration, extremen Temperaturen und Salz-Nebel-Tests. Man kann sich also sicher sein, mit der MB Watch eine Uhr am Handgelenk zu tragen, welche so ziemlich alles übersteht.
Bremont MB Watch_001

Bremont MB Watch_002

Bremont MB Watch_003

Bremont MB Watch_004

Bremont MB Watch_005

Bremont MB Watch_006

Bremont MB Watch_007

Bremont MB Watch_009
Copyright, Design und Fotos: Bremont

Page generated in 0,277 seconds. Stats plugin by www.blog.ca