Bei dem Dove House, welches unter der Planung vom Architektenbüro Gundry & Ducker entstanden ist, handelt es sich in diesem Sinne um kein eigenständiges Haus. Vielmehr stellt es eine Erweiterung eines bestehenden viktorianischen Reihenhauses dar. Im Gegensatz zum Haupthaus setzt man beim Dove House auf nur zwei Farben schwarz und weiß und eher klare Strukturen.
Durch die Erweiterung des Hauses wurde eine lichdurchflutete Küche inklusive Esszimmer sowie ein sehr schönes Badezimmer geschaffen.



Page generated in 0,219 seconds. Stats plugin by www.blog.ca