[Trigami-Anzeige]

Logo FonicErst letzte Woche gab es einen Beitrag von mir zum FONIC Gewinnspiel: Fliegen für nur 9 Cent pro Minute mit Germanwings, durch dieses bin ich auch wieder mit dem Unternehmen Fonic in Kontakt gekommen und dabei auf deren Prepaid Micro SIM für mobiles Internet gestoßen.

Bei Fonic selbst wird damit geworben dass die Micro SIM Karte gerade zu geeignet für das iPad oder ähnliche Tablet PCs ist, ich selbst sehe für mich den Nutzen eher bei Nutzung der Prepaid Micro SIM Karte in einem Surfstick, habe ich so doch die Möglichkeit von fast überall mit meinem Macbook online zu gehen.

Was genau ist diese Micro SIM von Fonic ?

Das Gute an dem  Angebot von Fonic ist der niedrige Preis. Die Micro SIM Karte kostet einmalig nur 9,95€ inklusive Versand und enthält bereits einen kostenlosen Surftag. Danach kostet jeder Tag online 2,50 €. Allerdings braucht man sich nun keine Sorgen zu machen dass man nun 77,50 € ausgibt wenn man mal den ganzen Monat online wäre, hier hat Fonic vorgesorgt und einen Kostenschutz eingebaut der die Rechnung bei maximal 25 € begrenzt.  Das heißt seid ihr mehr als zehn Tage im Monat mit der Micro SIM Karte online zahlt ihr genausoviel als wenn ihr nur zehn Tag online wärt, eben 25€.

Fonic KostenschutzAuch gibt es keine versteckten Kosten, denn Grundgebühren oder verstecke Kosten fallen bei Fonic nicht an. Online gehen kann man dann im schnellen Netz von o2 Germany mit einer HSDPA-Spitzengeschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s, somit muss sich weder der Gelegenheitssurfer noch der Vielnutzer Sorgen um die Geschwindigkeit machen.

Der O2 connect Test von Ende 2010 hat Fonic mit der Note „gut“ den zweiten Platz verliehen, weil Fonic sehr gute Geschwindigkeits- und Stabilitätswerte vorzuweisen hat – mit Fonic könnt ihr also unbeschwert mobil surfen!

Gehört man zur Gruppe der Vielnutzer und sollte tatsächlich mal über 5GB Traffic im Monat kommen wird man auf GPRS Geschwindigkeit gedrosselt, im Folgemonat geht’s dann aber wieder mit Spitzengeschwindigkeiten weiter.

Woher bekomm ich meine Micro SIM von Fonic ?

Solltet ihr nun Interesse an einer solchen Fonic Micro SIM Karte haben und wollt auch ohne Probleme ins mobile Interner, so könnt ihr diese ganz einfach bei Fonic bestellen. Wenn ihr die Karte dann nach ein paar Tagen in den Händen haltet loggt ihr euch nochmals kurz ein und schaltet diese frei und dann geht’s los mit dem Surfvergnügen und das Ganz ohne schlechtes Gewissen, denn der Fonic Kostenschutz passt darauf auf dass ihr nicht unnötig Geld ausgebt beim surfen.

Die Aufladung der prepaid Micro SIM ist sehr einfach und komfortabel gehalten, entweder kann dies über Bankeinzug oder Aufladebon durchgeführt werden. Sobald die Micro SIM auf fonic.de freigeschalten wurde, kann man die gewünschte Auflademöglichkeiten individuell einstellen.

Wollt ihr nun noch mehr zu Fonic erfahren könnt ihr euch auf dem Youtube-Kanal, Twitter oder Facebook Profil ein wenig umschauen. Alternativ könnt ihr natürlich auch auf der Homepage von Fonic im News-Bereich Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen nachlesen.

Page generated in 0,251 seconds. Stats plugin by www.blog.ca