• „How to have good Luck“ in diesem Artikel bei Think Simple Now geht Nadia darauf ein was man unter Glück wirklich verstehen kann und wie man selbst sein Glück im Leben vorrantreiben kann. Interessant und vor allem inspirierend geschrieben, gespickt mit einigen Beispielen aus ihrem Alltag. Einer der Artikel der in letzter Zeit mal wieder richtig motiviert hat sein eigenes Ding voran zu treiben.
  • Stefan Groenveld hat Martin von Kwerfeldein.de ein Interview gegeben und erzählt aus seinem Alltag als Sport- und Hochzeitsfotograf. In einem Satz fasst er gelungen zusammen was einen erfolgreichen Sportfotografen ausmacht „Du musst den Sport kennen, den Du fotografierst.“, wobei ich denke dass sich dieser Satz so ziemlich auf alle Situationen im Leben anpassen lässt.
  • Der Stylespion Kai Müller schreibt was er in „30 Tage ohne Blogs“ verpasst hat – an sich nicht wirklich viel, aber er ist zu dem Entschluss gekommen seinen Feedreader auszumisten und seine Schwerpunkte anderst zu setzen um in Zukunft mehr Inhalte zu erarbeiten und sich weniger mit Zeitfressern zu beschäfftigen.
  • Daimler gibt zehn Empfehlungen für den Umgang mit Social Media heraus und zeigt ihren Mitarbeitern damit eine grobe Richtung auf. Mehr dazu bei „Konversationsstück – Neue Social Media Richtlinien bei Daimler “ bei der Karrierebibel von Jochen Mai.
  • „Hallo Unbekannt. Hallo Julia.“ heißt es bei Uarrr, Marcel führt also sein Projekt Hallo Unbekannt weiter – freue mich auf mehr!
Page generated in 0,861 seconds. Stats plugin by www.blog.ca