Hasan_Kale_001Aufgepasst, nun heißt Brille putzen oder die Lupe rausholen, je nachdem wie gut ihr eben noch seht. Denn die Miniatur-Kunstwerke des türkischen Künstlers Hasan Kale sind mit dem bloßen Auge kaum zu erkennen. Seine winzigen Gemälde zeigen Sehenswürdigkeiten und Landschaften seiner Heimatstadt Istanbul, welcher er vorwiegend auf essbaren und extrem kleinen Gegenständen unterbringt, wie beispielsweise auf Obst-Kernen, Zwiebeln, Bohnen oder Schokoladenstücken, eben alles was Kale gerade so zur Hand hat. Auf seinem Facebook-Profil werdet ihr zeitnah über seinen neusten Kunstwerke informiert, also ruhig vorbeischauen.

„You may have seen some of Hasan Kale’s micro paintings on butterflies and snail shells, but this year he seems to be focusing more on food. Like every small edible thing from fruit seed to peanut is painted on. The landscapes are depictions of his native Istanbul, from the Nusretiye Mosque illustrated on a half-peeled almond to another picturesque scene on a Milka square (which is my favorite). Kale keeps challenging himself to go beyond his limits and artistically conquer all tiny surfaces.“


Hasan_Kale_002

Hasan_Kale_003

Hasan_Kale_004

Hasan_Kale_005
– – – –
Copyright, Design und Fotos: Hasan Kale
Via: Whudat.de

Page generated in 0,486 seconds. Stats plugin by www.blog.ca