MinecraftDie meisten von euch werden sagen „uralt“, wenn sie den Namen Minecraft hören. Mag stimmen, mittlerweile hat das Spiel gut zwei Jahre auf dem Buckel. Mich hat es trotzdem erst knapp vor einem Monat in Beschlag genommen. Sollte es unter euch tatsächlich jemand geben der das Spiel noch nicht kennt, gibt es nun eine kurze Zusammenfassung. In Minecraft kann mal als Spieler Konstruktionen aus zumeist würfelförmigen Blöcken in einer 3D-Welt bauen.

Weiterhin kann man diese Welt erkunden, dabei Ressourcen sammeln, gegen Monster kämpfen und die Blöcke zu anderen Gegenständen weiterverarbeiten. Zwei Spielmodi stehen im Mittelpunkt des Spiels: den Überlebensmodus, in dem der Spieler Ressourcen sammeln muss und eine Gesundheitsleiste hat, und den Kreativ-Modus, in dem es keine Gesundheit gibt und dem Spieler unbegrenzte Mengen an Ressourcen zur Verfügung stehen.

Für einen tieferen Einblick in das Spiel kann ich euch die mittlerweile kostenlose Dokumentation „Minecraft: The Story of Mojang“ empfehlen. Diese zeichnet die Entstehungs- und Erfolgsgeschichte von Minecraft nach und stellt einige seiner Macher vor. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei insbesondere auf dem Hauptentwickler und Programmierer Markus „Notch“ Persson, welcher das Klötzchenbauspiel mit seinem schwedischen Studio Mojang produziert hat. Ebenso kommen andere Entwickler wie Tim Schafer oder Peter Molyneux zu Wort.

Veröffentlicht wurde das Video von 2 Player Productions selbst, die derzeit auch an Dokumentationen über die Entwicklung von Double Fines Adventure Broken Age und Keiji Inafunes Mighty No. 9 arbeiten. Die Dokumentation Minecraft: The Story of Mojang wurde 2011 erfolgreich via Kickstarter finanziert und ist insgesamt etwas mehr als 100 Minuten lang.

Page generated in 0,276 seconds. Stats plugin by www.blog.ca