Der in London lebende Street Photographer Nick Turpin hat eine ganz außergewöhnliche Fotoserie gestartet. Unter dem Titel Cineportraits experimentiert er bei den Aufnahmen mit einer super schnellem Objektiv und der Canon 5D MK II.

Dabei achtet er darauf seinen Gegenüber scharf in den Vordergrund zu stellen und den Hintergrund schön verschwommen zu halten. Die schwarzen Balken oben und unten tragen auf jeden Fall zu dem „Kinofeeling“ bei welches er erreichen möchte. Mehr über Ihn erfahrt ihr auf seiner Webseite oder bei Flickr.

Page generated in 0,321 seconds. Stats plugin by www.blog.ca