[Sponsored Post]

Bis jetzt war es so, wenn man mit seinen Freunden Erlebnisse in Form von aufgenommen Clips teilen wollte, das man diese eben aufgenommen und dann auf die typischen bekannten Videoplattformen hochgeladen hat, um Sie von dort zu teilen.

Streamago An diesem Punkt kommt Streamago ins Spiel, hierbei handelt es sich um einen neuen Service, welcher von Tiscali den Nutzern zur Verfügung gestellt wird. Streamago bietet dabei dem Nutzer die Möglichkeit kostenloses live Broadcasting zu betreiben.

Das heißt egal ob ihr nun in einem angesagten Club seid oder einfach nur daheim mit Freunden chillt, habt ihr die Möglichkeit mit Streamago, in Verbindung mit eurem Internetfähigen Smartphone oder daheim mit der Webcam, mit euren Freunden und der Community zu teilen was Ihr gerade erlebt. Sehr genial wie ich finde, übrigens gibt es auch die passenden Apps für den iPod touch und das iPad 2. Das Angebot an Apps soll in Zukunft noch erweitert werden für alle derzeit erhältichen Smartphones und Tablets.

Streamago – eigener Kanal erstellen

Im Gegensatz zu der bekannten Plattform Youtube bietet sich die Möglichkeit hier eine eigene kleine Community zu erschaffen, eure Freunde können dabei euern eigens erstellten Kanal verfolgen und sind somit immer auf Stand was ihr gerade treibt. Vorrausgesetzt ihr nutzt das kostenlose Broadcasting über Streamago.

Nun denkt ihr euch sicherlich klasse noch ein Tool bei dem ich mich einarbeiten muss und was mehr Aufwand macht als Nutzen bringt, aber falsch gedacht. Euren eigenen TV Kanal könnt ihr ganz einfach über das Webinterface von Streamago verwalten, ihr müsst also nichts herunterladen und installieren. Aber vor allem könnt ihr von überall wo es Internetzugang gibt auf eueren Account zugreifen und diesen verwalten.

In der Konsole von Streamago könnt ihr:

  • euren eigenen Kanal mit eurem Filmmaterial erstellen
  • Titel und Untertitel für eure Filme hinzufügen
  • den Chat aktivieren um in Echtzeit mit euren Zuschauern zu interagieren

Damit das Ganze nicht nur für ein zwei Filme ausreicht, stellt Streamago ganze 10 GB pro Nutzer zu Verfügung. So kann man also ohne schlechtes Gewissen mehrere Filme auf die Plattform hochladen und streamen.

Streamago ist zudem auf Facebook integriert, so hat man jederzeit die Möglichkeit seine Freunde und Verwandte auf die beginnende Übertragung eines neuen Mitschnittes auf seinem Kanal zu informieren.

Streamago – Community

StreamagoWas mir persönlich mit am Besten gefällt dass es sich bei Streamago vor allem um eine Community von Videomachern handelt. Diese ist live, rund um die Uhr, 24/7 – man findet also immer etwas zum anschauen. Vor allem trifft man so kreative Menschen ohne Ende.

Selbst wenn man keinen eigenen Kanal hat oder nicht kostenloses Broadcasting betreibt hat man die Chance Anderen die das tun zu followen. Einfach folgen und schon wird man über die witzigsten und interessantesten Videos und Kanäle auf dem Laufenden gehalten.

Nun seid ihr an der Reihe!

Also was haltet ihr von Streamago, könnt ihr euch vorstellen die Möglichkeit des Live Broadcasting zu nutzen und wenn ja in welchen Situationen ? Schreibt doch einfach ein Kommentar dazu oder teilt es euren Freunden mit.

Page generated in 0,777 seconds. Stats plugin by www.blog.ca